News RSS FEEDRSS FEED

Von Companisto

Beach-Inspector erreicht Kampagnenziel vorzeitig: Die nächsten Schritte

Öffentlich
Öffentlich

Beach-Inspector team picture

 

Beach-Inspector hat vorzeitig das Kampagnenziel erreicht und sammelte 750.000 Euro ein. Wir haben mit Kai Schäfer, einem der drei Gründer, ein Interview geführt, indem es um die nächsten Schritte und die weitere Kommunikation mit den Companisten geht.  Herzlichen Glückwunsch, Beach-Inspectoren!

 

Cristin: Hallo Kai! Gratulation zum vorzeitigen Kampagnenende und zu 750.000 Euro! Habt ihr damit gerechnet, dass ihr euer Ziel vorzeitig erreicht?

Kai: Danke dir Cristin! Und nein, fest gerechnet haben wir damit nicht, sowas lässt sich ja nicht wirklich planen. Zum Ende haben wir aber noch mal viele Investoren über unser Netzwerk mit an Bord geholt. Einige derer, die sich dann noch für ein Investment entschieden haben, sind leider auf Grund des vorzeitigen Kampagnen-Endes nicht mehr zum Zug gekommen. Da wäre noch ein ganzes Stück mehr drin gewesen – aber wir freuen uns natürlich auch so über die erfolgreiche Kampagne.

Cristin: Feiert ihr das mit dem Team noch?

Kai: Schon passiert - wir sind gerade ins neue Büro umgezogen und haben dort letzten Freitag eine Einweihungsparty gehabt. Da haben wir dann quasi gleich das Ende der Kampagne mitgefeiert. An dieser Stelle noch mal vielen Dank für das Vertrauen an alle Companisten.

Cristin:  Ach, dann habt ihr die Feierei schon hinter euch und seid längst wieder mitten in der Arbeit? Was sind denn die nächsten Schritte?

Kai: Eine ganze Menge. Wir befinden uns in der Geschichte unseres Unternehmens das erste Mal in der Position, dass wir für mehr als ein ganzes Jahr planen können. Das ist wirklich ganz was anderes und wir merken jetzt schon, dass uns diese Planungssicherheit deutlich mehr Geschwindigkeit bringt. Das größte Projekt ist neben der kompletten Planung des Jahres 2017 aktuell auch ein großer Relaunch von Beach-Inspector. Wir werden neue Inhalte auf die Seite bringen und uns gegenüber Google mit deutlich breiteren Inhalten für wichtige Keywords positionieren. Dazu wird die PR- und Salesabteilung ausgebaut und einige Bereiche von extern nach intern geholt. Das Jahr ist jetzt schon sehr gut mit wichtigen Projekten gefüllt.

Cristin: Ihr habt von den Companisten während der Kampagne viel Feedback bekommen. Setzt ihr davon in diesem Jahr etwas um?

Kai: Ja, definitiv! Viele Anregungen der Companisten standen sowieso schon auf unserer To-Do-Liste und werden im Rahmen des Relaunch in Q2/2017 auch online gehen.  

Cristin: In den Kommentaren wurden auch Fragen zu euren Apps gestellt. Wird es da in Zukunft eine Master-App geben?

Kai: Momentan arbeiten wir erst mal an der Website. Diese hat Priorität, da wir aktuell deutlich mehr Umsätze darüber generieren. Wir wollen in 2017 einen noch größeren Bereich Europas abdecken und nehmen dazu noch mehr Destinationen und Strände in unser Angebot auf. Ist dies alles umgesetzt und geplant beginnen wir damit über eine Master-App zu diskutieren.

Cristin: Eure Companisten lobten euch für die konstruktiven Updates und die gute Kommunikation. Wollt ihr das auch in Zukunft weiterführen?

Kai: Ja, sicher! Uns hat es viel Spaß gemacht und wir haben uns wirklich sehr über das viele Lob der Companisten gefreut. Wir möchten weiter mit den Companisten zusammenarbeiten. Thomas plant gerade eine Umfrage für die Companisten. Damit testen wir zum ersten Mal die Innovationsbox im Profil. Was die regelmäßige Kommunikation angeht: Auch in Zukunft wollen wir alle vier bis sechs Wochen ein Update spielen und unsere Investoren auf dem Laufenden halten.

Cristin: Vielen Dank für das kurze Interview, Kai! Wir wünschen euch weiterhin ganz, ganz viel Erfolg und freuen uns auf die Beach-Inspector-Reise! Bis bald!



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support