livekritik.de | Updates

By Rod

livekritik plant einzigartiges Kulturexperiment mit den Companisten

Public
Public

livekritik.de | Companisto

 

Liebe Companisten,

Dieter Hallervorden plant in seinem Schlosspark Theater einen Bankraub! Natürlich nur auf der Bühne. Companisto ist ja eh eine bessere Investition und zudem noch legal! Hallervordens Theater inszeniert «Ladykillers», eine klassische englische Komödie mit viel schwarzem Humor, die bereits zwei Mal verfilmt wurde, unter anderem mit Tom Hanks in der Hauptrolle.

Exklusives Theaterevent : 50 Livekritiker zu Gast im Schlosspark Theater Berlin

Für den 17. März verlosen wir 50 Karten an Companisten und Livekritiker, die Lust haben, über «Ladykillers» zu schreiben! Der Clou: für uns werden extra drei Stuhlreihen reserviert mit der Möglichkeit, mit Laptop, Tablet oder Smartphone während der Vorstellung und direkt aus dem Zuschauerraum per Livekritik, Twitter oder Facebook der Webgemeinschaft die eigene Meinung mitzuteilen. Das ist echte LIVEkritik und wir freuen uns auf dieses bisher in Deutschland einmalige Kultur-Experiment. Natürlich steht uns im Anschluss das Ensemble für Fragen zur Verfügung.

Seid dabei, wie wir Kulturdialog für Besucher und Veranstalter zeitgemäß und digital erlebbar machen und trefft unser Team. Wir freuen uns sehr auf dieses Kulturereignis und darauf, Einige von Euch persönlich kennenzulernen.

Vorteil für livekritik-Investoren

UNABHÄNGIG von der Verlosung bieten wir in Kooperation mit dem Schlosspark Theater 30% Ermäßigung auf diese Vorstellung für alle livekritik-Companisten. Falls Ihr das Angebot in Anspruch nehmen wollt, sendet eine E-Mail an service@livekritik.de und wir schicken Euch das Codewort. Ihr macht den neuen Kulturdialog erst möglich, deshalb planen wir auch zukünftig für unsere Companisten vergünstigte Eintritte für besondere Vorstellungen in anderen Teilen Deutschlands.

Die Möglichkeit der Digitalisierung des Kulturdiskurses wurde vorletzte Woche auch eindrucksvoll am Beispiel eines Tweetups (organisiert von Roland Wagner und Jenni Fuchs) im Deutschen Historischen Museum Berlin gezeigt, bei dem natürlich auch livekritik.de dabei war. Die Twittercommunity kam zusammen, scannte QR-Codes, betrachtete die Kunstwerke auf ihren Displays und twitterte der Welt, was der kompetente Museumsguide uns erzählte. Die digitale Welt hält längst Einzug auch in die Museen (http://www.livekritik.de/blog/das-gaestebuch-der-zukunft-analog-oder-digital), Theater und Konzertsäle – Smartphones und Tablets machen es möglich. Und so werden wir das „live" in livekritik.de auch immer weiter ausbuchstabieren.

Verstärkung Online-Marketing

Für all die anstehenden Aufgaben brauchen wir die besten Köpfe. Zur Verstärkung für unser Online-Marketingteam suchen wir daher derzeit u.a. eine/n Werkstudent/in Online-Marketing. Dies ist einer der Jobs der Woche bei Deutsche-Startups. Wenn Ihr jemanden kennt, der top darin ist, sagt uns gerne Bescheid: http://www.deutsche-startups.de/startups-jobs/stellenangebote/1420

Welt kompakt und Deutsche Welle berichten

Die Mund-zu-Mund-Propaganda läuft, wir begeistern neue Blogger für unser Thema und auch bei den klassischen Medien zeigt sich: positive Empfehlungen verstärken die Aufmerksamkeit! In den letzten Wochen berichteten sowohl die Berliner Morgenpost, die Welt Kompakt sowie die Deutsche Welle für ihr internationales Publikum über unsere innovative Idee.

Aus letzterem stammt unser Lieblingssatz, der vor allem ein Lob an unsere Community ist!

 

livekritik.de | Companisto

 

"The idea is that amateur critics hava no vestesd interest in either promoting or tearing apart an event, so they're free to be as frank as they like. The result can be a lot more helpful - and entertaining - than the staid, predictable critiques found in mainstream newspapers and magazines.”

 

 

Für einen geplanten Beitrag des RBB suchen wir zudem livekritik-Companisten aus dem Land Brandenburg, die bereit sind, über die Motivation ihrer livekritik-Beteiligung vor der Kamera zu berichten. Wer Lust dazu hat, meldet sich bitte bei till.fuehrer@livekritik.de.

Mittlerweile sind über 440 Companisten Teil unserer Idee geworden und bringen das Projekt mit über 70.000 Euro voran. Vielen Dank dafür! Wenn es so weiter geht, sind wir auf dem Weg zu dem Startup mit den meisten Teilhabern Deutschlands. Ein schönes Ziel für livekritik.de, das von Teilhabe, Dialog und Begeisterung lebt.

Viele Grüße

das livekritik-Team



Comments

Only registered Companists can comment. Please log in to leave a comment.

Note

Investments in crowdfunding projects offer great opportunities, but they are risk investments. In the worst case, the entire investment amount may be lost. Consequently, these investments are unsuitable for retirement plans. However, there is no obligation to make further contributions. Investors can minimize their risk by splitting their investment amount between crowdfunding campaigns rather than investing all of it in one crowdfunding campaign. Professional investors often follow this strategy because it causes the risk to be distributed among several investments. In this way, successful investments can balance other less successful investments.

The shares of the Companists are subordinated profit-participating loans (partiarische Nachrangdarlehen). Such loans are shares in a business with similar characteristics as equity. If the company becomes insolvent or is liquidated, the claims of the Companists – just like those of all other shareholders of the company – will be satisfied from the assets in the insolvency or the assets in liquidation only after the claims of all other external creditors have been satisfied. Thus, Companists are treated like any other shareholder of the company during insolvency or liquidation proceedings.

The company information published on the Companisto website is provided solely by the companies. The projections made by the companies do not guarantee successful development of the company in the future. Consequently, crowdfunding investments are suitable only for those investors who can cope with the risk of a total loss of the capital invested. Investors make their own independent investment decisions and bear all risks themselves.

The investments are provided and issued by the individual companies. Companisto is neither the provider nor the issuer of the investments, but solely the internet service platform.

80,525 €

Invested

521

Companists

10.07 %

Share Offered

Please note
The acquisition of this asset involves considerable risks and can lead to the complete loss of the assets used.

Follow us

Contact Us
Your contact for all questions about investing on Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Toll-free phone number for investors

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Service hours Mo-Fr 9 a.m.- 7 p.m.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Source: Own research. Based on data from the German Private Equity and Venture Capital Association - BVK, among others.
Investor Support
Please register in order to see the complete profile of livekritik.de.
Already registered?    Log in