Foodist 1 | Updates

By Ole

Foodist ist die Abo-Box für Delikatessen

Public
Public

Foodist | Companisto

 

Menschen lieben Überraschungen - und sie lieben gutes Essen. Warum nicht beides miteinander verbinden?

Foodist ist die Überraschungsbox für Delikatessen

Genau das tut Foodist. Foodist versendet im monatlichen Abonnement an alle Kunden Überraschungsboxen, bestückt mit erlesenen Köstlichkeiten. Diese entstammen ausgewählten Manufakturen aus mittlerweile 12 Ländern.

Das Geschäft gründet sich auf die Foodist Box im Abonnement und die Foodist Box im Abonnement als Geschenk. Des Weiteren stellt Foodist jeweils spannende Themenboxen zusammen, so zum Beispiel zu Weihnachten, Ostern oder zum Valentinstag. Nachbestellungen bestimmter, dem Gaumen besonders schmeichelnder Erzeugnisse sind kein Problem.

Mit den Boxen ermöglicht Foodist den Kunden, Gourmetprodukte zu beziehen, die sie im Einzelhandel kaum finden werden. Auf Messen, in Gourmetshops oder durch Tipps von anderen Experten, Kunden und Freunden stößt das Gründerteam auf interessante Manufakturen in ganz Europa. Bei der Auswahl können sich die Kunden auf Foodist als Qualitätsmarke verlassen. Alle Produkte, die es in die Selektion der Foodist Boxen schaffen, werden im Vorfeld sorgfältig getestet. 

Von Anfang an starkes Kundenwachstum

Die Foodist-Box erfreut sich bereits großer Beliebtheit, schon in der Anfangsphase konnte die Kundenanzahl in jedem Monat verdoppelt werden. Sechs Monate nach dem Start hat Foodist schon über 350 Abonnenten. Es ist davon auszugehen, dass die April-Box bereits an über 400 Kunden verschickt werden wird.

Der Online-Lebensmittelmarkt hat ernomes Potential

Besonders interessant für das Foodist-Geschäftsmodell: Renommierte Studien prognostizieren ein enormes Wachstumspotenzial des deutschen Online-Lebensmittelmarktes. Laut der Unternehmensberatung McKinsey & Company wird der Anteil des Online-Lebensmittelhandels am Gesamtlebensmittelhandel in Deutschland 2015 auf 2,5 % anwachsen. Dies entspräche einem Umsatz von 4,4 Milliarden Euro. Diese Entwicklung spielt dem Online-Versand der Foodist Boxen perfekt in die Karten.

Zum Vergleich: In Großbritannien wurden im Jahr 2011 bereits 4,5 Milliarden Euro im Bereich Online-Lebensmittelhandel umgesetzt. Dies entspricht 4,5 % des gesamten Lebensmittelumsatzes des Landes. Tendenz steigend.

Eine vorteilhafte Kostenstruktur infolge des Abonnements

Der Umstand, dass die Foodist Boxen im Abo versendet werden, bringt beträchtliche Vorteile für die Kostenstruktur mit sich.

Im Gegensatz zu normalen Online-Lebensmitteln erreicht Foodist bedingt durch das Abo-Modell einen höheren Customer-Lifetime-Value. Dadurch steht mehr Budget für die Kundenakquise zur Verfügung.

Foodist-Kunden können immer nur bis zum Ende eines Monats für den Folgemonat kündigen. Auch neue Kunden können nur bis Ende des Monats für den Folgemonat abonnieren. Da bekannt ist, wie viele Boxen im folgenden Monat versendet werden, spart sich Foodist ein aufwendiges Lager, alle Waren treffen just-in-time ein. Durch das geringe Warenlager entsteht auch kein hohes langfristig gebundenes Kapital. Der Logistikprozess ist bereits so konzipiert, dass er mit bis zu 60.000 Lieferungen im Monat belastbar ist. Somit ist das Geschäftsmodell schnell stark skalierbar.

Nutzen für die Manufakturen

Weltweit produzieren oder kultivieren Manufakturen mit viel Liebe kulinarische Offenbarungen, allerdings erfährt kaum jemand davon, weil diese Unternehmen ihre Produkte lediglich lokal im stationären Handel anbieten und E-Commerce noch nicht für sich erschlossen haben. Mit Foodist erhalten diese Unternehmen zum ersten Mal ein Schaufenster.

Neue Märkte im Visier

Die Hälfte der bereits 50 Manufakturen, die Foodist listet, produziert im europäischen Ausland und verteilt sich auf 10 Länder. Damit hat Foodist schon jetzt Zugriff auf ein internationales Delikatessensortiment von fast 1000 Produkten. Gerade die ausländischen Manufakturen freuen sich, gemeinsam mit Foodist den deutschen Markt auszutesten. Da die Delikatessen bereits jetzt aus ganz Europa bezogen werden, ist das Geschäftsmodell von Foodist schnell internationalisierbar. Das Produktsortiment muss kaum erweitert werden und lediglich länderspezifisches Know-how muss addiert werden.

Mehr Informationen zu Foodist und dem Gründerteam erhaltet Ihr im Foodist-Unternehmensprofil: https://www.companisto.com/startups/foodist-startup-16/overview



Comments

Note

Investments in crowdfunding projects offer great opportunities, but they are risk investments. In the worst case, the entire investment amount may be lost. Consequently, these investments are unsuitable for retirement plans. However, there is no obligation to make further contributions. Investors can minimize their risk by splitting their investment amount between crowdfunding campaigns rather than investing all of it in one crowdfunding campaign. Professional investors often follow this strategy because it causes the risk to be distributed among several investments. In this way, successful investments can balance other less successful investments.

The shares of the Companists are subordinated profit-participating loans (partiarische Nachrangdarlehen). Such loans are shares in a business with similar characteristics as equity. If the company becomes insolvent or is liquidated, the claims of the Companists – just like those of all other shareholders of the company – will be satisfied from the assets in the insolvency or the assets in liquidation only after the claims of all other external creditors have been satisfied. Thus, Companists are treated like any other shareholder of the company during insolvency or liquidation proceedings.

The company information published on the Companisto website is provided solely by the companies. The projections made by the companies do not guarantee successful development of the company in the future. Consequently, crowdfunding investments are suitable only for those investors who can cope with the risk of a total loss of the capital invested. Investors make their own independent investment decisions and bear all risks themselves.

The investments are provided and issued by the individual companies. Companisto is neither the provider nor the issuer of the investments, but solely the internet service platform.

175,000 €

Invested

563

Companists

13.73 %

Share Offered

Please note
The acquisition of this asset involves considerable risks and can lead to the complete loss of the assets used.

Follow us

Contact Us
Your contact for all questions about investing on Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Toll-free phone number for investors

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Service hours Mo-Fr 9 a.m.- 7 p.m.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Source: Own research. Based on data from the German Private Equity and Venture Capital Association - BVK, among others.
Investor Support
Please register in order to see the complete profile of Foodist 1.
Already registered?    Log in