Wunsch-Brautkleid | Updates

By Kai

Get to know your startup - Wunsch-Brautkleid

Public
Public

Wunsch-Brautkleid | Companisto

 

In der Serie "Get to know your startup" stellt euch Companisto die Gründer in einem Interview vor. Wer sind sie, wie kamen sie auf ihre Idee, womit beschäftigen sie sich sonst? Heute stehen uns die Gründer von Wunsch-Brautkleid, Fabian und Michael, Rede und Antwort. 

 

Hallo, Fabian und Michael! Wann und unter welchen Umständen kam euch die Idee zu Wunsch-Brautkleid?

 

Fabian: Auslöser war meine Schwester. Sie schickte mir ein Foto von einem orangen Brautkleid, welches sie unbedingt tragen wollte. Sie erzählte uns, dass es total schwer sei, ein tolles Brautkleid zu finden und sie immer auf amerikanischen Seiten unterwegs sei. Ich habe dann meiner kleinen Schwester versprochen, dass wir ihr eine Seite mit vielen traumhaften Brautkleidern bauen.

 

Woher kennt ihr Gründer euch, wie habt ihr euch gefunden?

 

Michael war früher CTO beim ChicChickClub, ich, Fabian, arbeitete für Point Nine Capital, einem der Investoren des Startups. Wir saßen auch im gleichen Stockwerk, da der ChicChickClub eine Unternehmensgründung von Team Europe ist. Ich half dem Startup anfangs im Bereich Finanzen, Controlling, Business Development, während Michael die IT für die TV-Kampagnen vorbereitet. Dadurch lernten wir uns kennen und entdeckten unsere gemeinsame Leidenschaft: eine eigene Firma.

 

Was habt ihr gemacht, bevor ihr euer Startup Wunsch-Brautkleid gegründet habt?

 

Fabian: Ich habe in den letzten 2 Jahre den Early-Stage-Venture Capital Fonds Point Nine Capital mitaufgebaut. Wir hatten 40 Millionen € für Investments und gut 20 Startups (z.B. Lieferheld, Dawanda, MisterSpex, Purmeo, Wirkaufens oder Westing) finanziert.

Michael: Ich war CTO bei Home24 und danach habe ich als CTO vom ChicChickClub die Infrastruktur von Anfang an aufgebaut und für die TV-Werbung vorbereitet.

 

Was begeistert euch am meisten am Entrepreneur-Sein?

 

Fabian: Es ist diese Freiheit, Dinge zu erschaffen, ein Produkt zu bauen und daraus eine Firma zu formen.

 

Was versprecht ihr euch von der Crowdinvesting-Kampagne?

 

Fabian: Wir hoffen auf zahlreiche motivierte Companisten, die unser Produkt unterstützen und weiterempfehlen. Dazu natürlich eine Finanzierung, die uns weiteres Wachstum ermöglicht.

 

Wie kann man euch als Companist konkret unterstützen?

 

Fabian: Es gibt viele Möglichkeiten, uns zu unterstützen. Zum einem könnt ihr einfach von uns erzählen. Wenn also eine Freundin heiratet, fragt sie, ob sie ihr Brautkleid nicht bei uns suchen möchte. Oder eine verheiratete Bekannte, ob es eine Option wäre, ihr Hochzeitskleid wieder bei uns zu verkaufen.

Dazu freuen wir uns über jedes Feedback zur Seite. Das Finden von Bugs, Fehlern oder auch Verbesserungsvorschläge finde ich super hilfreich. 1.000 Köpfe erkennen mehr als nur 2.

 

Mit wem würdet ihr gerne mal eine Tasse Tee trinken und warum?

 

Fabian: Oliver Samwer, wobei mir ein Bierchen lieber wäre. Es gibt Wenige in der Internetbranche, die so erfolgreich die Exekution von Startups beherrschen wie er.

Michael: Warren Buffet. Ich würde gerne von ihm lernen, wie man sein Geld auf die richtige Firma zum passenden Zeitpunkt setzt.

 

Was macht ihr in eurer (sicherlich kargen) Freizeit?

 

Michael: «Gran Turismo» fahren.

Fabian: Salsa tanzen und Schach spielen.

 

Leidliche Frage: Wird man als Unternehmer geboren oder dazu gemacht, was denkt ihr?

 

Fabian: Unsere Umwelt, Vorbilder, Mentoren, Freunde und Eltern beeinflussen uns stark und formen uns zu Unternehmern. Es ist eine Denkweise, die man nicht an der Uni lernen kann. Die Prägung findet von Kind auf an statt. Wir werden mit den notwendigen Fähigkeiten geboren, doch erst die richtige Gesellschaft an Menschen ruft unser Potential ab – oder hemmt es.

 

Vielen Dank für eure Antworten.



Comments

Only registered Companists can comment. Please log in to leave a comment.

Note

Investments in crowdfunding projects offer great opportunities, but they are risk investments. In the worst case, the entire investment amount may be lost. Consequently, these investments are unsuitable for retirement plans. However, there is no obligation to make further contributions. Investors can minimize their risk by splitting their investment amount between crowdfunding campaigns rather than investing all of it in one crowdfunding campaign. Professional investors often follow this strategy because it causes the risk to be distributed among several investments. In this way, successful investments can balance other less successful investments.

The shares of the Companists are subordinated profit-participating loans (partiarische Nachrangdarlehen). Such loans are shares in a business with similar characteristics as equity. If the company becomes insolvent or is liquidated, the claims of the Companists – just like those of all other shareholders of the company – will be satisfied from the assets in the insolvency or the assets in liquidation only after the claims of all other external creditors have been satisfied. Thus, Companists are treated like any other shareholder of the company during insolvency or liquidation proceedings.

The company information published on the Companisto website is provided solely by the companies. The projections made by the companies do not guarantee successful development of the company in the future. Consequently, crowdfunding investments are suitable only for those investors who can cope with the risk of a total loss of the capital invested. Investors make their own independent investment decisions and bear all risks themselves.

The investments are provided and issued by the individual companies. Companisto is neither the provider nor the issuer of the investments, but solely the internet service platform.

158,485 €

Invested

440

Companists

13.21 %

Share Offered

Please note
The acquisition of this asset involves considerable risks and can lead to the complete loss of the assets used.

Follow us

Contact Us
Your contact for all questions about investing on Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Toll-free phone number for investors

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Service hours Mo-Fr 9 a.m.- 7 p.m.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Source: Own research. Based on data from the German Private Equity and Venture Capital Association - BVK, among others.
Investor Support
Please register in order to see the complete profile of Wunsch-Brautkleid.
Already registered?    Log in