sporTrade | Updates

By Kai

Get to know your startup - sporTrade

Public
Public

 

In der Serie "Get to know your startup" stellt euch Companisto die Gründer in einem Interview vor. Wer sind sie, wie kamen sie auf ihre Idee, womit beschäftigen sie sich sonst? Heute steht uns der Gründer von sporTrade, Helge Hinrichs, Rede und Antwort.

 

Hallo, Helge! Wann und unter welchen Umständen kam dir die Idee zu sporTrade?

Unternehmer bin ich eigentlich geworden, weil ich es liebe, private Interessen und Business zu verknüpfen. Als leidenschaftlicher Ausdauersportler (Triathlon, Marathon) habe ich mich nach dem Exit meiner letzten Company mit dem Sportmarkt befasst. Dabei stellte ich fest, dass der Handel vielfach noch stationär geprägt ist, dass nicht einmal 10% des deutschen Sporthandels im Internet stattfinden. Über eine Beteiligung an einem Hamburger Sporthändler lernte ich das Geschäft genauer kennen und der Rest ist Gechichte.

 

Was hast du gemacht, bevor du euer Startup sporTrade gegründet hast?

Sport! Tatsächlich habe ich 2010 eine Auszeit genommen und mir den Traum eines Ironman-Finish erfüllt. Das hat geklappt und ich konnte neue Energien tanken für das nächste Abenteuer. Zuvor war ich sechs Jahre  mit einem digitalen Musikvertrieb unterwegs (Distribution von Musik-Content für kleinere Labels und Independent-Künstler auf die digitalen Stores wie iTunes und Spotify). Diese Company wuchs sehr schnell und wir wollten 2007 Venture Capital dafür aufnehmen. Daraus wurde der Exit an einen großen französischen Wettbewerber.

 

Was begeistert dich am meisten am Entrepreneur-Sein?

Jeder Tag ist anders und ich habe die Chance, mit einem tollen Team gemeinsam das Business voranzubringen. Das ist meine persönliche Motivation. Geschäftlich reizt es mich sehr, eine einmal gesponnene Idee auszuprobieren, weiter zu entwickeln und zu modellieren, bis sie letztlich Erfolg hat.

 

Was versprichst du dir von der Crowdinvesting-Kampagne?

Erst einmal finde ich das Modell des Crowdinvestings persönlich faszinierend. Nach einer Woche auf Companisto freue ich mich über die regen Kommentare, die guten Fragen und die netten Wünsche. Ich glaube, das Crowdinvesting ist auch eine gute Möglichkeit, unserem Startup weitere Bekanntheit zu geben – es fühlt sich ein bisschen wie der Versionssprung auf 2.0 an.

 

Wie kann man euch als Companist konkret unterstützen?

In erster Linie natürlich mit einem Investment. Ich denke zudem, dass Companisten sehr engagierte Menschen sind, die sich mit dem Thema - in unserem Fall Sport - identifizieren und insofern wäre es toll, wenn sie unsere Idee im eigenen Freundes- und Bekanntenkreis weitergeben.

 

Mit wem würdest du gerne mal eine Tasse Tee trinken?

Geht auch alkoholfreies Bier? ;-) Ich halte Richard Branson für eine faszinierende Persönlichkeit.

 

Was macht du in deiner (sicherlich kargen) Freizeit?

Am liebsten bin ich draußen, gehe laufen, radfahren oder mit meiner Tochter wakeboarden. Wenn dann noch etwas Zeit übrig ist, gehe ich gern auf Konzerte, höre Musik oder lese – aktuell vor der Bundestagswahl viel Politisches.

 

Gibt es einen Unternehmer/Unternehmen, an dem du dich orientiesrt, der/ das dir als Vorbild dient?

Persönlich liegen mir die eher mittelständisch geprägten Unternehmen. Ich durfte in jungen Jahren als Product Manager für eine Company im Apple-Umfeld arbeiten, die höchst interessant und dynamisch war. Der Gründer, Michael Poliza, hat mich sicherlich stark geprägt.

 

Leidliche Frage: Wird man als Unternehmer geboren oder dazu gemacht, was denkst du?

Ich denke beides stimmt. Die Veranlagung muss man mitbringen, z.B. hohen Optimismus, Fehlertoleranz, Durchhaltevermögen, Leidenschaft für das Thema und gewisse Allrounder-Qualitäten. Wenn dazu dann ein Umfeld (Familie, Job) hinzu kommt, worin man ermutigt wird, sich ausprobieren darf, ein gewisser Erfahrungsschatz entsteht, dann spürt man irgendwann, dass es losgehen kann. Und dann beginnt die eigentliche Lernphase ;-)

 

Vielen Dank für das Interview, Helge!



Comments

Note

Investments in crowdfunding projects offer great opportunities, but they are risk investments. In the worst case, the entire investment amount may be lost. Consequently, these investments are unsuitable for retirement plans. However, there is no obligation to make further contributions. Investors can minimize their risk by splitting their investment amount between crowdfunding campaigns rather than investing all of it in one crowdfunding campaign. Professional investors often follow this strategy because it causes the risk to be distributed among several investments. In this way, successful investments can balance other less successful investments.

The shares of the Companists are subordinated profit-participating loans (partiarische Nachrangdarlehen). Such loans are shares in a business with similar characteristics as equity. If the company becomes insolvent or is liquidated, the claims of the Companists – just like those of all other shareholders of the company – will be satisfied from the assets in the insolvency or the assets in liquidation only after the claims of all other external creditors have been satisfied. Thus, Companists are treated like any other shareholder of the company during insolvency or liquidation proceedings.

The company information published on the Companisto website is provided solely by the companies. The projections made by the companies do not guarantee successful development of the company in the future. Consequently, crowdfunding investments are suitable only for those investors who can cope with the risk of a total loss of the capital invested. Investors make their own independent investment decisions and bear all risks themselves.

The investments are provided and issued by the individual companies. Companisto is neither the provider nor the issuer of the investments, but solely the internet service platform.

100,000 €

Invested

419

Companists

5.26 %

Share Offered

Please note
The acquisition of this asset involves considerable risks and can lead to the complete loss of the assets used.

Follow us

Contact Us
Your contact for all questions about investing on Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Toll-free phone number for investors

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Service hours Mo-Fr 9 a.m.- 7 p.m.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Source: Own research. Based on data from the German Private Equity and Venture Capital Association - BVK, among others.
Investor Support
Please register in order to see the complete profile of sporTrade.
Already registered?    Log in