Zapitano | Updates
This investment carries considerable risks and may lead to a complete loss of the capital invested. More
By Marc

ZAPITANO: Vermarktungsvertrag mit Deutschlands drittgrößter Mediaagentur geschlossen

Public
Public

 

Liebe Companisten,

wir haben tolle Neuigkeiten! Außerdem möchten wir euch gerne en detail die drei Säulen unseres Geschäftsmodells vorstellen und euch einladen, uns bei der Startup Safary und/oder der "Langen Nacht der Startups" zu besuchen. Lest selbst, viel Spaß!

Verträge mit Ströer Digital Media

ZAPITANO hat mit Ströer Digital Media, Deutschlands drittgrößter Mediaagentur, die Verträge unterzeichnet. Ströer Digital Media wird zukünftig für Zapitano die Standardwerbeplätze auf allen Plattformen (also Web App - unsere Webseite - und unsere Apps für iOS und Android) vermarkten und so für einen stetigen und gut berechenbaren Umsatzstrom sorgen. Selbstverständlich werden wir sehr vorsichtig und sparsam Werbung einbinden, also nur wenige Plätze zur Verfügung stellen und die Website nicht mit Ads tapezieren.

Dies ist aber erst der Anfang der Umsatzgenerierung. Mit den Standards-Ads möchten wir sicheren und kontinuierlichen Umsatz erzielen, es wird sozusagen unser Brot- und Butter-Geschäft.

Sonderwerbeformen

Darüber hinaus bieten Sonderwerbeformen zusätzliches Potential, z.B. zeitlich synchronisierte Werbung mit dem Fernsehprogramm. Hierbei erkennt dein Smartphone automatisch, welche Werbespots im Fernsehen laufen. Die hierfür erforderliche Technologie entwickeln wir gerade, der erste Prototyp läuft bereits.

Wir können dann synchronisiert auf Smartphone Ads ausspielen. Diese Ads werden aber nicht nur die Botschaften wiederholen, die im Fernsehen gezeigt werden; vielmehr können wir diese erweitern und die User zu konkretem Handeln veranlassen. Beispielsweise dem Buchen einer Probefahrt mit dem neuen Golf, die Bestellung einer Probepackung der neuen KitKat-Sorte, Gewinnspielen, Gutscheinen, Einladungen zu Kundenevents etc. Die Werbung wird die potentiellen Kunden folglich aktivieren, involvieren und nach Möglichkeit auch begeistern. Wie bereits im letzten Update erwähnt, investierte der momentan zweitreichste Mann der Welt, Carlos Slim Helu, jüngst $ 40 Millionen in den Musikerkennungdienst Shazam, der genau an dieser Technologie arbeitet (mehr dazu hier).

Neben Advertisement verfügen wir über drei weitere Umsatzkanäle, die wir euch nochmal kurz vorstellen möchten:

 

1.       E-Commerce: Wir haben bereits iTunes eingebunden – vollautomatisiert per Search-API - und zeigen euch alle Filme auf iTunes, bei denen bspw. ein bestimmter Star mitgespielt hat. Kauft ein User einen dieser Filme, erhalten wir von itunes 4% Umsatzprovision. Auch dies ist ein stetiger Umsatzstrom, der noch auf kleinem Niveau läuft, aber mit steigendem Traffic entsprechend steigt. Zudem prüfen wir die Einbindung weiterer Video-on-Demand-Plattformen.

Daneben werden wir Shopping-Fenster auf den Sendungsdetailseiten einbinden, wo wir Produkte anbieten, die in der Sendung vorkommen oder mit dem TV-Format und deren Zuschauer in engem Zusammenhang stehen.

Zukünftig möchten wir diese Shopping-Fenster dann an große Shops vermieten. Zalando kann dann zum Beispiel bei uns die Fenster zu „Germany’s Next Topmodel“ mieten und mit eigenen Produkten bestücken. In diesem Falle zahlt uns Zalando per Klick – analog zur Adword-Buchung bei Google, allerdings zu günstigeren Konditionen und mit sehr klar profilierbaren Usern.

2.       Zuschauerdaten: Bisher basieren die Preise pro Werbesekunde im Fernsehen auf der Einschaltquote. Diese Einschaltquote wird mit Hilfe eines Panels von gerade mal 6.000 Haushalten erhoben, die bei sich zu Hause eine entsprechende Box stehen haben. D.h. diese 6.000 Haushalte entscheiden darüber, wie über 4 Milliarden Euro im Jahr ausgegeben werden.

Mit Hilfe der User können wir weit bessere Daten erheben, quantitativ wie qualitativ. Und diese Daten möchten wir – selbstverständlich als anonymisierte Auswertungen – an die Sender, Werbetreibenden und Mediaagenturen verkaufen. Zurzeit veröffentlichen wir bereits die Rankings im SocialTV-Monitor von Goldmedia und oftmals bei dem Branchenmagazin WERBEN UND VERKAUFEN.

 

3.      B2B-Geschäft: Auch Gerätehersteller und Fernsehlieferanten haben Interesse an SocialTV und ZAPITANO. Sie suchen vor allem nach zusätzlichen Services, um ihren Dienst attraktiver zu machen. Wir können ihnen anbieten, einzelne Features oder auch die gesamte ZAPITANO-Plattform bei sich einzubinden – entweder als White Label oder auch Co-branded. Daher haben wir die ZAPITANO-Plattform von Beginn an modular aufgebaut und können dadurch leicht einzelne Module herauslösen. So lässt sich unser Chat-Stream zu einzelnen Sendungen und Stars zum Beispiel leicht auf anderen Seiten einbinden:

Ich hoffe, ihr konntet unsere Monetarisierung nachvollziehen. Solltet ihr noch Fragen dazu haben, lasst es uns in den Kommentaren wissen.

 

Trefft uns auf der Startup Safary und bei der "Langen Nacht der Startups"

Nächste Woche finden in Berlin zwei Veranstaltungen statt, die den Fokus auf die hiesige Startup-Szene richten. Wir freuen uns, daran teilzunehmen und viele Companisten begrüßen zu können!

Startup Safary

Zunächst wird am 6. September die Startup Safary uraufgeführt. Dabei öffnen teilnehmende Startups dem interessierten Publikum die Tore, auch Routen mit nach Themen geordneten Startups werden angeboten. Wir präsentieren uns von 15-16 Uhr in unserem Office, Stralauer Allee 2b, 10245 Berlin. Die Anzahl der Besucher ist limitiert. Mehr dazu hier: http://startupsafary.com/

Lange Nacht der Startups

Am Tag darauf, am 7. September, steigt die "Lange Nacht der Startups" in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG, Französische Str. 33 a-c, 10117 Berlin. Dieses Event findet ebenfalls zum ersten Mal statt und versammelt 70 Startups an einem Ort, die sich und ihre Produkte dem Publikum präsentieren. Wir haben dort einen Stand von 17-01 Uhr; zuvor bin ich Speaker zum Thema „Moneyseeking Phase – how to keep cool?” von 12.15-13.00 Uhr im Rahmen der Konferenz der Startupnight. Mehr dazu hier: http://www.startupnight.de

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Wie ihr seht, ist bei uns viel in Bewegung. Herzlichen Dank für euer Unterstützung bisher, bis bald an gleicher Stelle, stay tuned!

Viele Grüße

Marc vom Zapitano-Team



Comments

NOTE:

Investments in crowdfunding projects offer great opportunities, but they are risk investments. In the worst case, the entire investment amount may be lost. Consequently, these investments are unsuitable for retirement plans. However, there is no obligation to make further contributions. Investors can minimize their risk by splitting their investment amount between crowdfunding campaigns rather than investing all of it in one crowdfunding campaign. Professional investors often follow this strategy because it causes the risk to be distributed among several investments. In this way, successful investments can balance other less successful investments.

The shares of the Companists are subordinated profit-participating loans (partiarische Nachrangdarlehen). Such loans are shares in a business with similar characteristics as equity. If the company becomes insolvent or is liquidated, the claims of the Companists – just like those of all other shareholders of the company – will be satisfied from the assets in the insolvency or the assets in liquidation only after the claims of all other external creditors have been satisfied. Thus, Companists are treated like any other shareholder of the company during insolvency or liquidation proceedings.

The company information published on the Companisto website is provided solely by the companies. The projections made by the companies do not guarantee successful development of the company in the future. Consequently, crowdfunding investments are suitable only for those investors who can cope with the risk of a total loss of the capital invested. Investors make their own independent investment decisions and bear all risks themselves.

The investments are provided and issued by the individual companies. Companisto is neither the provider nor the issuer of the investments, but solely the internet service platform.

476

Companists

106,895 €

Invested

3.39 %

Share offered

Contact Details
ZAPITANO GmbH
Stralauer Allee 2B
10245 Berlin
Deutschland

Email: info@zapitano.com
Website: www.zapitano.de
Please note
The acquisition of this asset involves considerable risks and can lead to the complete loss of the assets used.

Follow us

Contact Us
Your contact for all questions about investing on Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Toll-free phone number for investors

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Service hours Mo-Fr 9 a.m.- 7 p.m.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Source: Own research. Based on data from the German Private Equity and Venture Capital Association - BVK, among others.
Investor Support