Zapitano | Updates

By Marc

ZAPITANO: Automatische Sendererkennung ist live!

Public
Public
 

Stell dir vor, eine Smartphone-App ersetzt die Fernsehzeitung und erlaubt dir gleichzeitig, von besonderen Werbeaktionen zu profitieren! Gibt es nicht? Doch, denn die ZAPITANO-App ist ab sofort um ein bedeutendes Feature reicher. Liebe Companisten, wir sind sehr stolz, euch unsere brandneue Audio Recognition-Funktion präsentieren zu können!

 

Was Audio Recognition kann

Audio Recognition kennt ihr wahrscheinlich vom Musikerkennungsdienst Shazam. Mittels der Funktion Audio Recognition weißt du ab sofort, was du schaust, denn dir werden direkt die wichtigsten Informationen zu der Sendung angezeigt. Du musst folglich nicht mehr im Fernsehprogramm nachblättern, was gerade auf dem neuen Sender läuft, auf den du umgeschaltet hast. Im Gegensatz zu anderen Audio Recognition-Apps wird bei uns die Sendererkennung alle 15 Sekunden aktualisiert.

 

Synchronisierte Werbung

Die neue Funktion erweitert unser Geschäftsmodell, denn im nächsten Schritt wird dieses Feature auch die Werbespots erkennen, die im Fernsehen laufen. Mit Hilfe unserer eigenentwickelten AdServer-Technologie können wir dann nahezu synchron passende Ads auf dem iPhone oder iPad ausspielen.

Diese sogenannte synchronisierte Werbung ist für Sender und Werbetreibende sehr bedeutend. So eignet sich Fernsehwerbung sehr gut, um ein Produkt oder eine Marke grundsätzlich bekannt zu machen. Online können wir diese Bekanntheit und Aufmerksamkeit direkt in konkretes Handeln überführen. So kann ein Automobilhersteller wie bspw. Skoda den neuen Octavia im Fernsehen bewerben. Online kann der Zuschauer dann direkt eine Probefahrt bei seinem lokalen Skoda-Händler buchen.

Grundsätzlich sind sich Werbeexperten einig: Die einzelnen Werbekanäle wird man zukünftig stärker miteinander verbinden, um die Effizienz der Werbemaßnahmen zu steigern. Dies bietet enorme Chancen für die Sender, denn dadurch gewinnt Fernsehwerbung wieder stark an Attraktivität.

 

Die Technologie dahinter

Wie funktioniert die Technologie? Per Mikrofon nimmt dein iPhone oder iPad eine kurze Tonspur auf und sendet diese an einen zentralen Server. Der Server gleicht die Tonspur ab und sendet die entsprechende Senderinformation zurück. Sowohl die erforderliche Datenmenge als auch die Akku-Leistung sind hierbei sehr gering.

Die Sendererkennung dauert – je nach Hintergrundgeräuschen – ca. 15 Sekunden. Treten starke Hintergrundgeräusche auf, wie bspw. bei paralleler Unterhaltung, kann die Technologie allerdings momentan nur schwer zwischen den Fernsehgeräuschen und der Konversation unterscheiden.

Welche Technologie nutzen wir? Es gibt eine Reihe von Anbietern der Audio-Recognition-Technologie. Wir haben uns für die Mufin-Technologie entschieden, da Mufin die permanente Erkennung ermöglicht und auf langjähriger Entwicklung des Fraunhofer-Instituts basiert. Zudem ist Mufin eine Tochter der Magix AG, die sich im Mai 2013 im Rahmen der Finanzierungsrunde an uns beteiligt haben.

 

Datenschutz gewährleistet

Noch ein Wort zum Datenschutz: Wir behandeln die Daten grundsätzlich sehr vertraulich. Auch können wir keine Rückschlüsse auf parallel laufende Gespräche o.Ä. ziehen. Wir hören dich also nicht ab. Es geht ausschließlich um die Sendererkennung.

Und eine gute Nachricht für alle Android-User: In wenigen Wochen wird die Technologie auch für Android-Geräte verfügbar sein.

 

Viele Grüße

das ZAPITANO-Team



Comments

Note

Investments in crowdfunding projects offer great opportunities, but they are risk investments. In the worst case, the entire investment amount may be lost. Consequently, these investments are unsuitable for retirement plans. However, there is no obligation to make further contributions. Investors can minimize their risk by splitting their investment amount between crowdfunding campaigns rather than investing all of it in one crowdfunding campaign. Professional investors often follow this strategy because it causes the risk to be distributed among several investments. In this way, successful investments can balance other less successful investments.

The shares of the Companists are subordinated profit-participating loans (partiarische Nachrangdarlehen). Such loans are shares in a business with similar characteristics as equity. If the company becomes insolvent or is liquidated, the claims of the Companists – just like those of all other shareholders of the company – will be satisfied from the assets in the insolvency or the assets in liquidation only after the claims of all other external creditors have been satisfied. Thus, Companists are treated like any other shareholder of the company during insolvency or liquidation proceedings.

The company information published on the Companisto website is provided solely by the companies. The projections made by the companies do not guarantee successful development of the company in the future. Consequently, crowdfunding investments are suitable only for those investors who can cope with the risk of a total loss of the capital invested. Investors make their own independent investment decisions and bear all risks themselves.

The investments are provided and issued by the individual companies. Companisto is neither the provider nor the issuer of the investments, but solely the internet service platform.

106,895 €

Invested

476

Companists

3.39 %

Share Offered

Please note
The acquisition of this asset involves considerable risks and can lead to the complete loss of the assets used.

Follow us

Contact Us
Your contact for all questions about investing on Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Toll-free phone number for investors

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Service hours Mo-Fr 9 a.m.- 7 p.m.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Source: Own research. Based on data from the German Private Equity and Venture Capital Association - BVK, among others.
Investor Support
Please register in order to see the complete profile of Zapitano.
Already registered?    Log in