Sommelier Privé | Updates
This investment carries considerable risks and may lead to a complete loss of the capital invested. More
By Marc

Sommelier Privé mit sehr guter Resonanz bei Kunden, Kritikern und Presse

Public
Public
 

Liebe Companisten,

wir haben Euch in den letzten Wochen ja schon von unserem Redesign und unserer B2B-Aktion zu Weihnachten berichtet. Heute möchten wir Euch einen kleinen Überblick geben, was bei uns sonst noch passiert.

 

Erfolgreiche CaptainCork-Kooperation

Anlässlich der Veröffentlichung des lange erwarteten CaptainCork-Buches „Das ultimativ andere Weinbuch“ haben wir zusammen mit Manfred Klimek ein Paket mit vier Weinen und eben dem Buch zum Kultblog geschnürt.

 

Hier erklärt der Captain höchstpersönlich, worum es geht:

 

Zu dem Paket gibt es auch einen Artikel auf dem Blog. Nicht zuletzt dank der treuen Cork-Leser wurde es bisher extrem gut angenommen. Wir sind mit den Verkaufszahlen sehr zufrieden und gehen davon aus, dass der Verkauf zu Weihnachten noch einmal anzieht.

 

Weiteres positives Medienecho

Einige von Euch haben es vielleicht gesehen: Wir wurden kürzlich in der WirtschaftsWoche vorgestellt, online und in print. Des Weiteren wird unser Konzept ausführlich im Handelsblatt besprochen, und zwar in der Online-Kolumne „Jürgens Weinlese“, die sich aktuell mit dem Thema Weinempfehlungen im Netz beschäftigt. Wir wurden zudem vom Blog „Lust & Genuss“ zu Sommelier Privé und allgemeinen Fragen rund um das Thema Weingenuss interviewt.

 

Sommelier Privé auf der Wein Plus Convention

Am 16. und 17. November waren wir mit einem eigenen Stand auf der Wein Plus Convention in Frankfurt vertreten. Die Messe wurde in diesem Jahr erstmalig veranstaltet und hatte über beide Tage etwa 1.500 Besucher. Für uns war es eine spannende Gelegenheit, unser Konzept einem sehr weinaffinen Publikum zu präsentieren.

Wir haben mit den Besuchern unseren Geschmackstest gemacht und sie anschließend direkt Weine verkosten lassen, die ihnen aufgrund des Tests empfohlen wurden. Das Ergebnis? Sehr viel positives Feedback!

Selbst die skeptischeren unter den größtenteils eher erfahrenen Weintrinkern waren überrascht, wie gut wir ihren Geschmack „mit diesem Programm“ treffen. Dieses Feedback haben wir anschließend auch auf den Social Media-Kanälen wiedergefunden. Darüberhinaus war die Messe eine gute Gelegenheit, uns weiter in der Weinszene zu vernetzen.

Tweet von Weinjournalist Carsten M. Stammen mit 1076 Followern.

Facebook-Status einer neu gewonnenen Userin, die über das Handelsblatt auf uns aufmerksam geworden ist.

 

Steffie Thallmeier verstärkt Kooperationsmarketing

Unser Team hat Mitte Oktober Zuwachs bekommen: Wir freuen uns sehr, Euch Steffie Thallmeier vorzustellen. Steffie ist verantwortlich für das Kooperationsmarketing und betreut unter anderem unsere Weihnachtskampagne. Zuvor hat sie bei dem erfolgreichen Startup Tausendkind die PR- und Social Media-Arbeit gemacht.

 

Mit Vollgas ins Weihnachtsgeschäft

Insgesamt befinden wir uns also auf einem sehr guten Weg und geben gerade Vollgas, um den positiven Trend im Dezember fortzusetzen und zu beschleunigen.

Dabei freuen wir uns natürlich wie immer über Eure Unterstützung und möchten uns noch einmal für Euer Vertrauen bedanken! Mehr als 260.000 EUR... wow!

Viele Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit,

Marc, Grazia, Paul und Philipp



Comments

NOTE:

Investments in crowdfunding projects offer great opportunities, but they are risk investments. In the worst case, the entire investment amount may be lost. Consequently, these investments are unsuitable for retirement plans. However, there is no obligation to make further contributions. Investors can minimize their risk by splitting their investment amount between crowdfunding campaigns rather than investing all of it in one crowdfunding campaign. Professional investors often follow this strategy because it causes the risk to be distributed among several investments. In this way, successful investments can balance other less successful investments.

The shares of the Companists are subordinated profit-participating loans (partiarische Nachrangdarlehen). Such loans are shares in a business with similar characteristics as equity. If the company becomes insolvent or is liquidated, the claims of the Companists – just like those of all other shareholders of the company – will be satisfied from the assets in the insolvency or the assets in liquidation only after the claims of all other external creditors have been satisfied. Thus, Companists are treated like any other shareholder of the company during insolvency or liquidation proceedings.

The company information published on the Companisto website is provided solely by the companies. The projections made by the companies do not guarantee successful development of the company in the future. Consequently, crowdfunding investments are suitable only for those investors who can cope with the risk of a total loss of the capital invested. Investors make their own independent investment decisions and bear all risks themselves.

The investments are provided and issued by the individual companies. Companisto is neither the provider nor the issuer of the investments, but solely the internet service platform.

715

Companists

300,000 €

Invested

20.00 %

Share offered

Contact Details
Sommelier Privé GmbH
Reichenberger Straße 124
10999 Berlin
Deutschland

Phone: +49 (0)30 – 692071631
Email: kontakt@sommelier-prive.de
Website: www.sommelier-prive.de
Please note
The acquisition of this asset involves considerable risks and can lead to the complete loss of the assets used.

Follow us

Contact Us
Your contact for all questions about investing on Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Toll-free phone number for investors

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Service hours Mo-Fr 9 a.m.- 7 p.m.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Source: Own research. Based on data from the German Private Equity and Venture Capital Association - BVK, among others.
Investor Support