Meine-Spielzeugkiste 1 | Updates
This investment carries considerable risks and may lead to a complete loss of the capital invested. More
By Florian Spathelf

Das bedeutet der Löwen-Deal für Meine-Spielzeugkiste

Public
Public
 

Gestern trat Meine-Spielzeugkiste in der VOX-Show "Die Höhle der Löwen" auf., in der Gründer einer hochkarätigen Jury aus erfahrenen Gründern und Investoren und damit auch einem Millionenpublikum ihr Konzept präsentieren. Wenn die Löwen von einem Konzept überzeugt sind, investieren die Juroren in die  Firmen. Meine-Spielzeugkiste wusste zu überzeugen: wie der Deal aussieht und welche Folgen das für Meine-Spielzeugkiste und ihre Companisten hat, lest ihr im Companisto-Interview mit Gründer Florian Spathelf. 

Meine-Spielzeugkiste ist der vielfach ausgezeichnete und preisgekrönte Marktführer für den Verleih von Spielwaren in Deutschland. 

Die "Höhle der Löwen", die seit dem 19.Auguste 2014 jeden Dienstag um 20:15 bei VOX läuft, hat regelmäßig sehr gute Quoten, am 16.09.14 schalteten 1,84 Millionen Zuschauer ein, was einer Quote von 6,5 % entspricht, in der werberelevanten Gruppe der 14-49Jährigen erreichte sie gar 11,4 %.

 

Wer die Sendung gestern verpasst hat, kann sie sich online bei VOX ansehen. Meine-Spielzeugkiste tritt ab 26:05 auf:

http://www.voxnow.de/die-hoehle-der-loewen/folge-6-ua-mit-meine-spielzeugkiste-la-mode-und-knicknclean.php?container_id=179026&player=1&season=1 

 

Trailer zur VOX-Show "Die Höhle der Löwen" 

 

Hallo Florian, unter welchen Umständen hattet ihr vom Format „Die Höhle der Löwen“ erfahren? 

Irgendwann kam ein Anruf, ob wir nicht Lust hätten, in der Show mitzumachen. Wir haben einige Tage gut abgewogen, ob wir uns wirklich in einer TV-Show präsentieren wollen. Schließlich überzeugte uns jedoch die Chance, einen der Löwen als Investor zu gewinnen und im TV unser Produkt vorzustellen. Was uns an der Show selbst auch gefällt, ist, dass wir selbst dazu beizutragen können, etwas mehr Unternehmergeist in Deutschland zu wecken.

 

Was hattet ihr euch von der Sendung versprochen, warum wolltet ihr dort pitchen? 

Zunächst einmal wollten wir die große Bühne dafür nutzen, möglichst viele Eltern von unserem Produkt zu überzeugen. Wenn es dann auch einem der Business Angels gefällt – umso besser. Wir hatten da von Anfang an auch einen Bestimmten im Blick. Trotz unserer Zuversicht verspürten wir vor unserem Pitch dann doch eine ziemliche Anspannung. Einerseits reizte uns zwar die Herausforderung vor einem so großen Publikum und so namhaften Unternehmern zu pitchen, andererseits wären wir jedoch auch nicht die Ersten, die voller Enthusiasmus etwas vorstellen und dann im Fernsehen zerrissen werden. Ich glaube, so fühlt es sich auch an, einem echten Löwen entgegenzutreten.

 

Ihr seid ja sozusagen Pitch-Profis, schließlich hattet ihr vor der „Höhle der Löwen“ bereits hunderte Companisten überzeugt und du, Florian, hattest zuvor in der amerikanischen Call-In-Show ThisWeekInStartups einen Live-Pitch gewonnen (hier zu sehen) und später auch die Venture Lounge (mehr dazu hier). Ein Live-Pitch vor der „Löwen“-Jury ist aber noch etwas Anderes. Konntet ihr euch vorbereiten? Es handelt sich ja um die erste Staffel in Deutschland, also gab es noch keine Erfahrungen.

Die Situation, vor 2 Millionen Leuten unter Zeitdruck eine Jury und die Zuschauer zu überzeugen, war auch für mich noch mal eine ganz andere Hausnummer. Ein guter Auftritt kann für uns zum „Game Changer“ werden, ein schlechter lässt uns massiv abstürzen und wirft kein gutes Bild auf Meine-Spielzeugkiste. Wir bereiteten uns also intensiv vor. Präsentationstraining, Auseinandersetzung mit der Biographien der Löwen und natürlich ein Besuch beim Friseur standen auf unserer Vorbereitungsliste.

 

Könnt ihr schon absehen, was euch die Sendung gebracht hat? Konntet ihr einen Traffic-Zuwachs auf eurer Webseite während und nach der Ausstrahlung verzeichnen? Konntet ihr Abonnenten hinzugewinnen? Hielten eure Server dem Ansturm stand?

Gestern verlief der Abend für uns rundum erfolgreich. Der Traffic ist besonders während der Show, aber auch nach der Show enorm angestiegen. Insgesamt konnten wir seit gestern Abend über 500.000 Seitenaufrufe verzeichnen und hatten im Peak 28.0000 Besucher auf einmal auf unserer Seite. Bisher konnten wir schon über 300 Neukunden gewinnen, so viele wie sonst in zwei Monate. Unsere Server machten keinerlei Probleme. Die Seite lief die ganze Zeit flüssig, dank des Engagements von Frank und seinem Team, die wirklich gute Arbeit geleistet haben. So konnten wir den gesamten TV-Traffic bestmöglich nutzen.


MeineSpielzeugkiste.de | CompanistoDas Meine-Spielzeugkiste-Team und Freunde während der Ausstrahlung von "Die Höhle der Löwen"

 

Die „Löwen“ haben euch während der Sendung ein Angebot gemacht. Erzählt doch nochmals kurz, wie der Deal aussah.

Wir sind mit dem Angebot, 5% Firmenanteile für 150.000€ abzugeben, in die Show. Frank Thelen und Jochen Schweizer erhöhten dann auf 200.000 für 10%. Frank Thelen hat unmittelbar nach der Show mit seinem Team mit uns gearbeitet, eine umfassende Prüfung gemacht und dann seinen investierten Betrag sogar noch verdoppelt und letztlich 200.000€ investiert.

 
 
Welche Konsequenzen hat dieser Deal, insbesondere für die Companisten?
 
Das Investment von insgesamt 300.000€ für 15% sorgt für eine Steigerung der Unternehmensbewertung. Dadurch kommt es zu einer Verwässerung der Companisten-Anteile, gleichzeitig erhöht sich der Wert der von unseren Companisten gehaltenen Anteile. Wir sind gerade dabei, die endgültigen Beteiligungskonditionen festzulegen, die wir dann umgehend allen Companisten von Meine-Spielzeugkiste im Investor Relations-Bereich zugänglich machen werden. Insgesamt ist dieser Deal natürlich eine tolle Sache, weil sich der Unternehmenswert nicht nur aufgrund des Investments, sondern auch aufgrund des Know-hows und des Netzwerks von Frank Thelen und Jochen Schweizer natürlich erhöht.

 

Konntet ihr daüber hinaus vom Feedback der „Löwen“ profitieren? Was rieten sie euch?

Vor allem von Frank Thelens Erfahrung im Onlinebereich haben wir enorm profitiert. Wir standen bei der Gestaltung der neuen Website in ständigem Austausch mit ihm und er half uns mit Know-how und Manpower unter die Arme. Jochen Schweizers Netzwerk und Marketingpower werden wir vor allem im Weihnachtsgeschäft nutzen, um Gutscheine zu verkaufen. Für uns ist das eine Traumkonstellation und wir sind begeistert von dem hohen Commitment der Investoren.

 

Florian, vielen Dank für das Interview!



Comments

Only registered Companists can comment. Please log in to leave a comment.

NOTE:

Investments in crowdfunding projects offer great opportunities, but they are risk investments. In the worst case, the entire investment amount may be lost. Consequently, these investments are unsuitable for retirement plans. However, there is no obligation to make further contributions. Investors can minimize their risk by splitting their investment amount between crowdfunding campaigns rather than investing all of it in one crowdfunding campaign. Professional investors often follow this strategy because it causes the risk to be distributed among several investments. In this way, successful investments can balance other less successful investments.

The shares of the Companists are subordinated profit-participating loans (partiarische Nachrangdarlehen). Such loans are shares in a business with similar characteristics as equity. If the company becomes insolvent or is liquidated, the claims of the Companists – just like those of all other shareholders of the company – will be satisfied from the assets in the insolvency or the assets in liquidation only after the claims of all other external creditors have been satisfied. Thus, Companists are treated like any other shareholder of the company during insolvency or liquidation proceedings.

The company information published on the Companisto website is provided solely by the companies. The projections made by the companies do not guarantee successful development of the company in the future. Consequently, crowdfunding investments are suitable only for those investors who can cope with the risk of a total loss of the capital invested. Investors make their own independent investment decisions and bear all risks themselves.

The investments are provided and issued by the individual companies. Companisto is neither the provider nor the issuer of the investments, but solely the internet service platform.

370

Companists

100,000 €

Invested

8.33 %

Share offered

Contact Details
Circus Internet GmbH
Langhansstr. 86
13086 Berlin
Deutschland

Phone: +49 (0)30 9599 9174
Email: info@meinespielzeugkiste.de
Website: www.meinespielzeugkiste.de
Please note
The acquisition of this asset involves considerable risks and can lead to the complete loss of the assets used.

Follow us

Contact Us
Your contact for all questions about investing on Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Toll-free phone number for investors

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Service hours Mo-Fr 9 a.m.- 7 p.m.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Source: Own research. Based on data from the German Private Equity and Venture Capital Association - BVK, among others.
Investor Support