Foodist 1 | Updates
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr
Von Alexander Djordjevic

Foodist-Auftritt bei Galileo bringt 600 neue Abonnenten

Öffentlich
Öffentlich
 

 

Liebe Companisten,

vergangenen Montag um 19.30 Uhr bekamen die Zuschauer auf ProSieben in der "Galileo"-Reportage „Trendcheck Abokiste“ einen Einblick hinter die Kulissen von Foodist. Der siebenminütige Beitrag war nach dem relativ kritischen Beitrag über den Discounter Lidl sehr gut platziert.

Hier könnt ihr den Clip in der Mediathek sehen:

http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/2015181-trendcheck-gourmetkisten-abo-clip

  

Verhalten der Besucher

Ab der dritten Minute, nachdem die Marke mehrmals vom Sprecher genannt oder eingeblendet wurde, stieg die Besucherzahl auf bis zu 3000 gleichzeitige Besucher auf www.foodist.de an. Die Zuschauer klickten sich während des Beitrages durch den Shop und legten erste Produkte in den Warenkorb. Nachdem dann das positive Fazit des Beitrags erfolgte, begannen die ersten Kaufabschlüsse. Zum Ende des Beitrags waren 5.600 Zuschauer gleichzeitig auf der Website. Die meisten Käufe wurden dann in der direkt anschließenden Werbepause getätigt.

 

Google Analytics-Scan zeigt die Anzahl der Webseiten-Besucher von Foodist während der SendungBis zu 5.600 Besucher tummelten sich gleichzeitig während der Austsrahlung der "Galileo"-Sendung auf der Foodist-Website  

 

Resonanz in Zahlen

Insgesamt haben 612 Zuschauer die „Gourmet Box“ innerhalb der ersten 48 Stunden nach der Ausstrahlung bestellt. Da die „Healthy Box“ in dem Beitrag nicht erwähnt wurde, haben wir keinen signifikanten Anstieg in den Verkaufszahlen feststellen können.

Neben den über 600 neuen Abonnements waren vor allem die Bestellungen von Einzelartikeln aus dem Gourmet-Shop im Wert von 18.700 € erfreulich. 

 

Fazit

Der Beitrag hatte aufgrund der Länge, der Sommerzeit und der Zuschauerquote, die unter 1 Mio. Zuschauern lag, nicht den enormen Effekt erzielt wie der Auftritt in „Der Höhle der Löwen“.

Wir denken, dass der Beitrag dennoch stark geholfen hat, die Bekanntheit der Marke „Foodist“ zu steigern. Zudem haben wir nach der Sendung sehr interessante Bewerbungen auf unsere Stellenausschreibungen erhalten.

Darüber hinaus helfen uns der zusätzliche Shopumsatz und vor allem die neu gewonnenen Abonnenten dabei, die Planzahlen für dieses Jahr wieder zu erreichen. Der zusätzliche Umsatz durch den "Galileo"-Beitrag war in unserem Business-Plan nicht berücksichtigt.

 

Wir freuen uns auf den Endspurt im Funding.

 

Viele Grüße

Alexander



Kommentare

HINWEIS:

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

563

Companisten

175.000 €

Investiert

13,73 %

Angebotene Beteiligung

Investment abgeschlossen

Zu den aktuellen Investmentchancen
Kontaktdaten
Foodist GmbH
Große Elbstraße 145 a
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)40-22820414
E-Mail: support@foodist.de
Webseite: www.Foodist.de
Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support