WEMOVO | Updates

Von Matthias Spanic

So verdient WEMOVO Geld - Neue Busunternehmen als Kunden gewonnen

Öffentlich
Öffentlich
 

 

Liebe Companisten,

eine Crowdinvesting-Kampagne hat immer spannende Effekte. Neben den Investments und dem Feedback und den Kontakten der Companisten wird man etwa auch von der Presse verstärkt wahrgenommen. Aktuell hat etwa das Anleger-Magazin DER AKTIONÄR in der Ausgabe 39/15 über WEMOVO in einem doppelseitigen Feature berichtet, ein toller Erfolg. Darüber hinaus schrieb auch Mobile Business über uns (Auflage: 50.000 Stück). 

 

 Abbildung Bus

 

Das Geschäftsmodell von WEMOVO

WEMOVO hat zwei Kundengruppen: einerseits die Fernbusunternehmen und andererseits die Reisemittler. Heute möchten wir euch am Beispiel von EUROLINES Schweiz erläutern, wie WEMOVO auf Seiten der Fernbusunternehmen seine Einkünfte erzielt.

WEMOVO bietet Busunternehmen vier verschiedene Pakete an, wobei die meisten Unternehmen auf das Gold-Paket zurückgreifen.

Am Beispiel des Gold-Paket-Vertrages mit EUROLINES Schweiz möchten wir euch noch einmal genau erklären, wie wir unsere Einnahmen erzielen. WEMOVO funktioniert ähnlich wie der Abschluss eines Internetvertrages, mit der Ausnahme, dass man nicht monatlich, sondern jährlich zahlt. Wie bei einem Internetvertrag zahlt der Käufer eine einmalige Anschlussgebühr und den normalen Rechnungsbetrag. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 2 Jahre. Ab dem Goldpaket betreibt WEMOVO für den Kunden einen Online-Ticket-Shop. Der Käufer zahlt hierfür pro Ticket 3-5% des Ticketpreises an WEMOVO.

1. Nach Abschluss des Vertrages wird eine Anschlussgebühr (Set-Up-Gebühr) fällig und WEMOVO erhält dabei 8.500 EUR (Anschlussgebühr im Gold-Paket).

-> 8.500 EUR

2. Die Nutzungsgebühr beträgt beim Gold-Paket 4.000 EUR jährlich und wird immer zum Beginn eines neuen Vertragsjahres fällig.

-> 4.000 EUR

3. Busunternehmen haben die Möglichkeit von WEMOVO einen eigenen Online-Shop, über den Reisende dann direkt beim Busunternehmen selbst ein Ticket buchen können, erstellen zu lassen. Für das Betreiben des Online-Shops erhält WEMOVO 3-5 % pro verkauftem Ticket (im Schnitt erzielt WEMOVO dadurch 30.000 EUR pro Busunternehmen pro Jahr). Hier liegt auch das große finanzielle Potential für WEMOVO.

-> 30.000 EUR*

 

 Erlösstruktur WEMOVO

 

Neue Busunternehmen aus der Schweiz und Mazedonien unter Vertrag

Aktuell gibt es in diesem Bereich erfreuliche Neuigkeiten, denn WEMOVO kann zwei neue Bus-Partner aus der Schweiz und Mazedonien bekanntgeben! Mit der Schweiz haben wir neben EUROLINES nun noch einen weiteren Player an Board. In Mazedonien hingegen haben wir mit dem neuen Partner das erste Standbein in diesem sehr spannenden Markt, der noch kaum digitalisiert ist. Mit unserer Technologie sind wir hier also Vorreiter.

 

Viele Grüße vom WEMOVO-Team



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

334.005 €

Investiert

620

Companisten

14,29 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von WEMOVO zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in