TripRebel | Updates
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr
Von Carlos Borges

Besucherzahlen bei TripRebel verfünffachen sich seit Kampagnenstart

Öffentlich
Öffentlich
Liebe Companisten,
 
wir möchten uns zuerst einmal für einen großartigen Start bedanken. Dass wir in den ersten 12 Stunden locker die 100.000€-Marke knacken und so viel Zuspruch bekommen würden, haben wir uns allerhöchstens beim Spekulieren während des Feierabendbiers vorstellen können.
 
Guter_Start
Unser Ziel für den ersten Tag lag bei 60.000€, die Tage vor der Kampagne schlossen wir uns quasi gemeinsam bei Brot und Wasser ein, um den Start vorzubereiten und unser Netzwerk zu aktivieren. Dementsprechend standen uns am 1. Dezember kollektiv die Münder offen, als wir bereits gegen 3 Uhr nachmittags mit unseren Wassergläsern auf das erreichte Ziel anstoßen konnten. An Champagner hatte natürlich noch niemand gedacht.
 
Es freut uns jedes Mal zu hören, dass unser Portal genau das ist, was ihr immer gebraucht habt. Genau das haben wir von euch viel gehört und freuen wir uns schon darauf, für euch bei eurem nächsten Urlaub die besten Schnäppchen zu finden. Nicht nur auf unser vertrautes Netzwerk alteingesessener Rebels können wir also bauen, wir haben allem Anschein nach auch bei den Companisten genau den richtigen Nerv getroffen.
 

Überzeugte Kunden investieren

Außerdem durften wir einige bekannte Gesichter begrüßen, die als Kunden unser Produkt bereits viel nutzen und nun die Chance wahrnahmen, sich uns als Investoren anzuschließen. Das freut uns ganz besonders, da es uns beweist, dass unsere Kunden nicht nur unser Konzept nutzen, sondern daran glauben und mit daran bauen möchten. Für uns ist das ein wunderbarer Vertrauensbeweis.
 

Presse-Echo

Auf den Beginn unserer Kampagne wiesen bereits im vorhinein der Focus und Yahoo.de sowie das Business Travel Magazin fvw.de hin. Dass wir mit unserem beeindruckenden Start einiges Aufsehen erregten, merkten wir, als die ersten Interview-Anfragen eingingen. Nachzulesen gibt es das erste bereits im Blog unseres treuen Unterstützers Hamburg Startups. Aber auch der europäische Crowdfunding-Guide "HelpTheCrowd" aus Amsterdam und das deutsche Börsenmagazin "Der Aktionär" löcherten uns mit Fragen, zudem Crowdfundinsider.
 

Webseiten-Besuche verfünffachen sich seit Start der Kampagne

Webseitenaufrufe_seit_StartSo viel Presseaufmerksamkeit, gepaart mit den Besuchen interessierter Companisten, trieb die Zahl unserer Website-Besucher in die Höhe. In den letzten Tagen verzeichneten wir bis zu fünfmal mehr Besucher als gewöhnlich und wir erwarten daraus über die nächsten Tage und Wochen ein erhöhtes Buchungsvolumen.

  

Ohnehin hohe Kundenzufriedenheit steigt noch

Eine weitere erfreuliche Neuigkeit ist, dass wir bereits ein Update in puncto Net Promoter Score liefern können, unserem Mittel zur Messung von Kundenzufriedenheit. Der Durchschnitt stieg im letzten Monat von Index 57 auf 73. Bereits zuvor konnten wir uns durch unseren immer wieder gelobten, persönlichen Kundenservice von anderen Unternehmen der Branche abheben (z.B. Booking.com 25, TripAdvisor 29), dieser Anstieg zeigt uns jedoch, dass wir weiteres Potential haben. Im letzten Monat haben wir verstärkt an Produktverbesserungen arbeiten können, besonders um die Zahl gefundener Preissenkungen und Upgrades zu erhöhen und an der Kommunikation dieser dem Endkunden gegenüber. Dass dies solch einen positiven Effekt auf die Kundenzufriedenheit hatte, gibt uns Zuversicht, dass wir uns hier auf genau dem richtigen Weg befinden.
 
Wir sind also sehr gespannt, was wir euch im Laufe der Kampagne noch mitteilen können!
 
Keep rebelling!


Kommentare

HINWEIS:

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

1091

Companisten

700.000 €

Investiert

11,76 %

Angebotene Beteiligung

Investment abgeschlossen

Zu den aktuellen Investmentchancen
Kontaktdaten
TripRebel GmbH
Hongkongstraße 7
20457 Hamburg
Deutschland

E-Mail: investor-relations@triprebel.com
Webseite: www.triprebel.com
Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support