LUUV | Updates

Von Tim Kirchner

LUUV veröffentlicht erstes 360°-Video mit der Ricoh THETA S

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

diese Woche haben wir das weltweit erste stabilisierte 360°-Video mit der Ricoh THETA S veröffentlicht. Dabei ist nicht nur solidLUUV, sondern erstmals auch unser elektronisches Modul autoLUUV zum Einsatz gekommen. Die Resultate sprechen für sich: LUUV-Produkte sind ein MUSS für jede 360°-Aufnahme!*

 

 

360°- und Virtual-Reality-Aufnahmen sind eine der wichtigsten Entwicklungen in der Bewegtbildindustrie: Erst kürzlich stellte Nikon seine erste 360°-Kamera vor, Samsung liefert sein neues Smartphone-Flagschiff Galaxy S7 im Bundle mit einer speziellen VR-Brille aus und Action-Kamera-Hersteller GoPro akquirierte bereits letztes Jahr das 360°-Startup Kolor.

Studien prognostizieren, dass in 2016 weltweit bereits rund 2,5 Mio. VR-Brillen und mehr als 200.000 Kameras mit 360°-Aufnahmefunktion verkauft werden. Und das, obwohl derzeit bis auf die von uns getestete Ricoh THETA S noch keine bezahlbare Consumer-Kamera erhältlich ist.

 

LUUV 360 Grad

 

Bislang können professionelle 360°-Aufnahmen ausschließlich durch festinstallierte Kameras realisiert werden, da Aufnahmen in der Bewegung sehr verwackelt sind und spätestens beim Blick durch die Virtual-Reality-Brille ungenießbar werden. Daher lösen LUUV-Produkte ein Kernproblem von 360°- und Virtual-Reality-Aufnahmen!

 

WeWork-Interview

 

Am Ende des Updates noch etwas zu lesen: Tobias hat dem Magazin des amerikanischen Co-Working-Giganten WeWork ein Interview gegeben und beschreibt, gemeinsam mit den Gründern von Number26, GoButler, Clue und EyeEm, was die Berliner Startup-Szene im internationalen Vergleich auszeichnet.

Wenn ihr Lust habt, unsere Produkte und das Team persönlich kennenzulernen, dann schreibt uns gerne an investor-relations@luuv-stabilizer.com und wir vereinbaren einen Termin in Berlin. 

 

Beste Grüße vom ganzen teamLUUV!

 

PS: Ihr findet uns auch auf FacebookTwitterYouTubeInstagram und Medium.

 

* Zum Handling: Für die volle 360°-Perspektive könnt ihr am Computer einfach durch Ziehen mit der Maus die Bildrichtung ändern. Mit dem Smartphone öffnet ihr am besten die YouTube-App und dreht das Smartphone in die gewünschte Richtung.



Fragen & Antworten

Hinweis

Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, daher sind Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Eine Minimierung des Risikos kann vorgenommen werden, indem der Investor seinen Investmentbetrag in Startups und Wachstumsunternehmen diversifiziert und nicht den gesamten Investmentbetrag in ein Startup oder Wachstumsunternehmen investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Investoren über Companisto handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Investoren (Companisten) - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

400.130 €

Investiert

583 €

Durchschnittsinvestment

12,28 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit entnehmen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 18 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von LUUV zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in