LUUV | Updates

Von Tim Kirchner

LUUV erreicht Kampagnenziel und startet Kooperation mit Amazon

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

dank euch haben wir bereits über 350% der Investmentschwelle und unser Kampagnenziel erreicht. Nun starten wir in die finale Phase der Kampagne und würden uns freuen, wenn wir auch hier auf euch zählen können. Dieses Update wollen wir nicht nur für spannende Neuigkeiten nutzen, sondern auch zeigen, was wir während der Kampagne bereits erreicht haben.

Zunächst die Neuigkeiten: LUUV wurde als eines von wenigen deutschen Startups ausgewählt, um an Amazon Launchpad teilzunehmen. Amazon Launchpad hat sich bereits erfolgreich in den USA, dem Vereinigten Königreich und China etabliert und ermöglicht es Startups, ihre Produkte in einem exklusiven Store einem Millionenpublikum zu präsentieren.

Für uns bietet sich die einzigartige Möglichkeit, weitere Vorbestellungen für solidLUUV zu generieren und den Amazon-Marketplace sowie die -Logistik nach Markteintritt, u. a. für den reibungslosen internationalen Verkauf, zu nutzen.

 

LUUV im Amazon Launchpad

 

Unsere Kampagne auf Companisto endet am 26. Mai. In den letzten vier Monaten haben wir viel erreicht und sind große Schritte in Richtung Markteintritt gegangen. Die Produktion der ersten Batch von solidLUUV läuft auf Hochtouren und wir erwarten, dass alle Bauteile bis Ende des Monats in unserem Lager eintreffen. Im Anschluss beginnen wir mit dem Montageprozess und dem Versand von solidLUUV an unsere Kickstarter-Backer. Den offiziellen Verkaufsstart werden wir parallel dazu einläuten.

 

Bauteile solidLUUV

 

Im Rahmen des Kampagnenzeitraumes wurde mehrfach international über uns und unsere Produkte berichtet und wir haben erfolgreich auf der CES in Las Vegas, der ISPO in München und der Mojocon in Dublin präsentiert. Nächste Woche sind wir übrigens auf dem Pioneers Festival in Wien. Hierzu wurden wir von Startup Europe, dem Förderprogramm der Europäischen Kommission, als eines von acht vielversprechenden Early-Stage-Startups ausgewählt. Solltet ihr am 24. oder 25. Mai in Wien und Umgebung sein und Interesse an einem Kennenlernen haben, dann schreibt uns doch gerne an investor-relations@luuv-stabilizer.com

 

LUUV besucht das Pioneers Festival 2016

 

Einen weiterer wichtiger Kampagnenmeilenstein war die Vorbereitung des Vertriebsaufbaus und eine entsprechende personelle Verstärkung. Wir freuen uns sehr, dass wir dank euren Investments u. a. den Vertrag von Raoul um zwei Jahre verlängern konnten. Dank seiner Erfahrung (Studium: Internationale Betriebswirtschaftslehre, danach: Berater in Unternehmensberatung mit dem Fokus auf mittelständische Produktionsbetriebe) verkörpert Raoul die optimale Schnittstelle zum Einkauf sowie zum Verkauf.

 

Raoul von LUUV

 

Jetzt heißt es jedoch erst einmal: Lasst uns gemeinsam einen erfolgreichen Kampagnenendspurt hinlegen! Zusätzlich zu einem Investment, könnt ihr uns unterstützen, indem ihr eure privaten und beruflichen Netzwerke aktiviert und unsere Beiträge in den sozialen Medien teilt. Ihr findet teamLUUV auf FacebookTwitterYouTubeInstagram und Medium.

Einige gute Gründe, warum ihr in LUUV investieren solltet, liefern euch zudem Carl-Philipp Wackernagel, Koordinator der Startup Unit von Berlin Partner, der Wirtschaftsförderung des Landes Berlin...

 

 

... sowie Yatan Blumenthal, Gründer des Hardware.co-Accelerators, dessen Programm LUUV im Oktober 2013 erfolgreich durchlaufen ist.

 

 

Beste Grüße vom ganzen teamLUUV!



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

400.130 €

Investiert

632

Companisten

12,28 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von LUUV zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in