poqit.berlin | Updates

Von Marko Berndt

Königlicher Besuch bei poqit.berlin

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

Letzte Woche hieß es für uns Schuhe putzen und die Hemden bügeln. Wir hatten die Ehre König Willem-Alexander, seine Frau Máxima und ihre umfangreiche Begleitdelegation aus den Niederlanden im SpinLab zu empfangen. Während des Aufenthaltes in Leipzig ging es um die Themen Energie, Wohnen und Wirtschaft. Somit durfte auch der Besuch in unserem Startup-Accelerator nicht fehlen.

 

Die königliche Delegation aus den Niederlanden

 

Feedback zum Produkt von Königin Máxima

Nach der Ankunft des Königspaars und einer Willkommensrede des Sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich, teilte sich das Königspaar auf, um die einzelnen Startups des SpinLabs genauer unter die Lupe zu nehmen. Gefolgt von einer Schar von Journalisten, Fotografen und Fernsehkameras besuchte uns Königin Máxima an unserem Arbeitsplatz.

 

Königin Maxima mit poqit.berlin

 

Knappe zehn Minuten lauschte die Königin der Niederlande interessiert. Nach einer kurzen Präsentation folgten Fragen der Majestät – unter anderem zu dem Stand der Entwicklung, zukünftige Produkte und der Zielgruppe. Es wurde zwischenzeitlich viel gelacht und wer weiß, vielleicht wird demnächst das Niederländische Königshaus mit vielen Portemonnaies und Taschen von poqit.berlin ausgestattet.

 

poqit.berlin mit der königlichen Delegation

 

Was erwartet euch 2017?

Die Zeit in unserem Accelerator in Leipzig haben wir im letzten Jahr sehr gut nutzen können. Ende März läuft das Programm aus und wir sind bereit poqit endlich auf den Markt zu bringen. Daher arbeiten wir zur Zeit intensiv am Marktstart – wenn ihr euch den Exklusiven Early Bird Preis sichern wollt, tragt euch in unserem Newsletter ein.

 

Viele Grüße von Marko und dem poqit.berlin-Team



Kommentare

Hinweis

Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, daher sind Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Eine Minimierung des Risikos kann vorgenommen werden, indem der Investor seinen Investmentbetrag in Startups und Wachstumsunternehmen diversifiziert und nicht den gesamten Investmentbetrag in ein Startup oder Wachstumsunternehmen investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Investoren über Companisto handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Investoren (Companisten) - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

171.535 €

Investiert

490

Investoren

16,67 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 19 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von poqit.berlin zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in