FitW | Updates

Von Rudolf Gotsmi

FitW vertieft Kooperationen und fiebert dem ersten TV-Auftritt entgegen

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

hinter uns liegt eine aufregende Woche voller neuer Kontakte, Kooperationsmöglichkeiten und Freude auf kommende Highlights. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für eure Unterstützung bedanken und freuen uns, mit euch gemeinsam in die Verlängerung unserer Kampagne um weitere 30 Tage zu starten. 

 

Einschulung bei Sporthändler Gigasport

Am Montag wurden die ersten Filialen unseres neuen Vertriebspartners Gigasport eingeschult. Als Erfinder von FitW war ich direkt vor Ort und konnte dem begeisterten Vertriebspersonal den FitW live demonstrieren, damit sie für den Verkauf an ihre Kunden bestens gerüstet sind. Vor-Ort-Besuche in den Filialen sind für FitW eine nachhaltige Investition in den erfolgreichen Verkauf und wir freuen uns, mit Gigasport einen der stärksten Sporthändler Österreichs an Bord zu haben.

 

Gemeinsames Training mit den Dacia Vikings

Unsere Kooperationspartner, die Dacia Vikings, haben den FitW bereits komplett in ihr tägliches Trainingsprogramm integriert – sowohl für die Kampfmannschaft (so wird das erste Team genannt) als auch für den Football-Nachwuchs. Das FitW-Team ist am Freitag bei einem Training der Vikings zu Gast und gibt einer der erfolgreichsten Footballmannschaften Europas Tipps und Tricks für das ideale Training mit dem FitW, individuell zugeschnitten auf die jeweilige Spielerposition – vom Quarterback (Passwerfer) bis zum Linebacker (Laufverteidiger). Die Fotos des gemeinsamen Trainings folgen im nächsten Update.

 

FAQ #3

Seit Beginn der Kampagne auf Companisto taucht immer wieder die Frage auf, warum die Entwicklung des FitW insgesamt knapp 7 Jahre in Anspruch genommen hat. Nach zahlreichen Einzelantworten möchten wir gerne die Gelegenheit nutzen, die Frage aufzuklären.

Die Grundidee des FitW war, ein Trainingsgerät zu entwickeln, das mehr Stabilität als der klassische Gymnastikball bietet und gleichzeitig über die nötige Flexibilität und Individualisierbarkeit verfügt, auch ambitionierten Hobby- und Profisportlern ein effektives Training zu ermöglichen. Kurzum: Einfach nur einen Würfel herzustellen war nicht annähernd genug. Insgesamt galt es in den sieben Jahren zahlreiche Fragen zu beantworten. Darunter unter anderem:

  • Wo liegt der Schwerpunkt, damit ich sitzen, stehen und auf der Kante balancieren kann?
  • Welches Obermaterial erfüllt die Bedingungen an die Outdoor-Tauglichkeit und sorgt für die nötige Stabilität?
  • Welcher Kunststoff ist einerseits gesundheitsunbedenklich und andererseits so robust, dass er bei hoher Beanspruchung nicht reißt?
  • Welche Abmessungen sind für sämtliche Zielgruppen geeignet?

 

Das sind nur einige der Herausforderungen bei der Entwicklung des FitW  gewesen. Dementsprechend wurden zahlreiche Prototypen gefertigt und viele professionelle Produkt- und Materialtests zusammen mit anderen Fitnesstrainern, Physiotherapeuten und Spitzensportlern durchgeführt. Dazu kommt, dass alleine das Obermaterial eigens für FitW hergestellt wird, weil kein handelsüblicher Stoff derart belastbar war.

 

Am 7. März auf Puls4: FitW im 2-Minuten-Pitch

Alle Companisten dürfen sich bereits jetzt auf den 7. März freuen: Als Gründer werde ich nicht nur zu Gast im österreichischen Frühstücksfernsehen „Café Puls“ zu sehen, sondern am selben Tag auch zur Primetime bei „2 Minuten 2 Millionen“ – dem österreichischen Pendant zur „Höhle der Löwen“. Wir möchten auch die nicht-österreichischen Companisten unter euch herzlich einladen, unseren großen Auftritt nicht zu verpassen. Die Sendung kann nach der Ausstrahlung eine Woche lang kostenlos in der Puls4 Mediathek angesehen werden.

Wir freuen uns auf weitere spannende Wochen mit euch und stehen euch für Fragen oder Anregungen selbstverständlich weiterhin immer gerne zur Verfügung.

 

Beste Grüße,

Rudolf Gotsmi & das FitW-Team

 



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

38.160 €

Investiert

144

Companisten

28,57 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von FitW zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in