grün versichert | Updates

Von Fabrice Gerdes

grün versichert startet mit guten News in den Mai

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,
 
das Update möchte ich direkt mit guten Neuigkeiten beginnen. Seit dem letzten Update wurden wieder mehr als 100 neue „grün versichert“ Tarife vermittelt. Darüber hinaus steigt erfreulicherweise gleichzeitig auch die durchschnittliche Beitragshöhe je Vertrag im Eigengeschäft.

Unser Provisionsvorlauf ist auch so groß, dass die Kosten der nächsten drei Monate bereits gedeckt sind.



Neue Produkte von grün-versichert

Die Gespräche mit den potenziellen Versicherern für neue „grün versichert“ Tarife laufen bis jetzt äußerst positiv, so dass ich zuversichtlich bin, dass dieses Jahr noch

  • eine Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Krankenzusatzversicherungstarife
  • und ein Risiko-Lebensversicherungstarif

unter unserem Namen und unserem Logo dem Markt zur Verfügung gestellt werden.

 

 

Alleinstellungsmerkmal

Wie bei den meisten Kampagnen, hat die Anzahl der Kommentare auch bei unserer Kampagne im Verlauf abgenommen. Wenn man sich die Kommentare ansieht, stellt man fest, dass Companisten im Wesentlichen zwei Punkte Kritisieren oder Anmerken.

Auf der einen Seite die Höhe der Bewertung und auf der anderen Seite die Frage, ob grün versichert wirklich Alleinstellungsmerkmale hat. Da ich bei dem vergangenen Update bereits auf die Höhe der Bewertung eingegangen bin, möchte ich in diesem Update auf unsere USPs eingehen. Vielfach wurde angemerkt, dass es für Versicherer leicht wäre sich als nachhaltig zu positionieren und grün versichert so überflüssig sei. Dies scheint allerdings nicht der Fall zu sein, denn ansonsten wären wir nicht die Ersten im Sachversicherungsbereich gewesen sein, die ein umfassendes Angebot geschaffen haben und darüber hinaus würden nicht so viele Versicherer Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns haben, sondern einfach selber grüne Tochtergesellschaften gründen, oder eigene grüne Tariflinien auflegen.

Die Versicherungsbranche hat, genauso wie auch die Bankenbranche, ein Reputationsproblem, was in der Vergangenheit durch unterschiedliche Skandale befeuert wurde und sich auch jährlich darin widerspiegelt, dass der Versicherungsvermittler unter den Top-Positionen zu finden ist, wenn es um die unbeliebtesten Berufe geht. Für einen etablierten Versicherer wäre eine Transformation in einen „grünen“ Versicherer daher mit hohen Aufwänden und dem Risiko verbunden, bestehende Kundenverbindungen zu gefährden. Trotz steigender Zahlen ist die Mehrheit der Kunden leider noch nicht bereit, für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen mehr zu bezahlen und verbindet mit dem Begriff Nachhaltigkeit immer auch Mehrkosten. Mit „grün versichert“ können Versicherer dieses Risiko umgehen und eine mehrfach ausgezeichnete und zertifizierte Marke nutzen.
 
Ich bin, genauso wie auch die Partner, von grün versichert überzeugt und ein Blick in die Investorenliste zeigt auch, dass insbesondere die hohen Investments von Branchenexperten und Versicherungsmaklern getätigt wurden.

Mit besten Grüßen

Fabrice Gerdes



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

31.080 €

Investiert

159

Companisten

4,08 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von grün versichert zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in