MeineSpielzeugkiste 3 | Updates

Von Florian Spathelf

MeineSpielzeugkiste zieht überaus positive Bilanz aus Pilotprojekt

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

mit unserem zweiten Update möchten wir Euch die Auswertung von unserem Pilotprojekt – wie versprochen – kommunizieren, welches vom 24. bis 31. Juli lief.

Die Kompetenz von MeineSpielzeugkiste in der Wiederaufbereitung von Spielzeugen ist in der Branche unerreicht. Gleichzeitig leidet der klassische Handel unter Retouren – die retournierte Ware ist bereits geöffnet, das Handling aufwändig und der Wertverlust sehr hoch.

Die Möglichkeit unsere Fähigkeiten hier gewinnbringend anzubieten sind offensichtlich. Wir haben vor 2 Wochen ein Pilotprojekt mit einem der größten Händler gestartet und nun abgeschlossen. Die Ergebnisse sind so vielversprechend, dass wir nun langfristig mit diesem Branchenschwergewicht zusammen arbeiten wollen.

 

Das Pilotprojekt - Zielsetzung

Ziel des Projekts war, detaillierte Erkenntnisse über die Retourenprozesse des Online Spielwarenhandels zu erhalten und Ertragspotentiale sowohl für MeineSpielzeugkiste als auch den Online Händler zu identifizieren.

Zu diesem Zweck hat MeineSpielzeugkiste eine Stichprobe von 160 Spielzeugen analysiert und durch den Wideraufbereitungsprozess geschleust.

 

Das Ergebnis

Unsere Wiederaufbereitung konnte den Wert der Retouren um +762% steigern! Durch Aufbereitung der Verpackung und Vervollständigung von Spielzeugen sowie erneutem Einschweißen bereits geöffneter Ware konnten wir den Wert der Testretouren von ursprünglich 919 € auf 6.087 € erhöhen. Und dies alles mit direkten Wiederaufbereitungskosten in Höhe von 1.450 €.

 

Auswertung des Pilotprojekts von MeineSpielzeugkiste

Nächste Schritte: Gespräche über engere Zusammenarbeit

Auf Basis der hervorragenden Ergebnisse verhandeln wir nun die detaillierten Eckdaten der zukünftigen Kooperation. Es werden zwei grundlegende Formen der Zusammenarbeit verhandelt:

  1. Wiederaufbereitung als Dienstleistung

    Wir arbeiten als Dienstleister für den Online-Händler. Wir erhalten also die Retouren, bringen die Spielzeuge wieder in einen verkaufsfähigen Zustand und berechnen dafür eine Gebühr für die Wiederaufbereitung.

    Vorteil ist, dass beide Seiten vom ersten Tag an Gewinn aus der Kooperation ziehen werden: der Online Händler löst eines seiner dringendsten operativen Probleme und MeineSpielzeugkiste setzt seine Kernkompetenz Wiederaufbereitung ein und stärkt diese weiter. Die Wiederaufbereitung kann zukünftig weiteren Händlern angeboten werden und zu einem eigenständigen Geschäftsfeld ausgebaut werden.

  2.  Weiterer Einkaufskanal mit hohen Einkaufsrabatten

    Wir erhalten die retournierten Spielzeuge mit einem hohen Rabatt und bieten diese nach Wiederaufbereitung in unserem Sortiment zum Verkauf oder Verleih an. Neben den Marketingkampagnen mit den Spielwarenherstellern wäre das ein zweiter hoch attraktiver Einkaufskanal mit dem wir effizient ein attraktives Sortiment anbieten können. Wir kalkulieren hier mit effektiven Einkaufsrabatten inkl. der Wiederaufbereitungskosten von rund 60% - ein in der Branche unerreichter Wert.

 

Das einzige Risiko dieser Einkaufsstrategie ist die mangelnde Kontrolle über die Auswahl der retournierten Spielzeuge. Eine Lösung hierfür wäre ein Verkauf der zum Verleih ungeeigneten Spielzeuge mit hohen Rabatten an unsere Kunden. Auch eine Mischform aus Dienstleistung und Ankauf wird verhandelt.Gerne sind wir für mögliche Vorschläge seitens der Companisten offen. Diese könnt Ihr einfach unterhalb als Kommentar posten.

Wir freuen uns, nach Klärung der vertraglichen Eckdaten und Details Euch bald unseren neuen Kooperationspartner mitteilen zu können.

Euer Florian & Florian



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

2.150.000 €

Investiert ( 1,15M € co-investiert )

1411

Companisten

12,42 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von MeineSpielzeugkiste 3 zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in