ePortrait | Updates
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr
Von Hans Christian

Die AOK ist da!

Öffentlich
Öffentlich

ePortrait bei der AOK

Liebe Companisten,

ohne viel Aufhebens gleich zum Punkt:

ePortrait bei der AOK Hessen

Seit dem 30.05. ist es so weit: Mit der AOK Hessen nutzt nun die erste AOK unsere Fotokabine zur Einholung der Passbilder für die elektronische Gesundheitskarte. Zu diesem Anlass sind wir dort auch gleich doppelt auf der Startseite vertreten. Wenn ihr also bei der AOK Hessen versichert seid und noch kein Foto eingereicht habt: gleich zur Online-Fotokabine! Oder wenn ihr Versicherte der AOK in Hessen kennt: weist sie doch gleich auf den neuen Service hin. Wie ihr euch vorstellen könnt, erhöht die AOK unsere Reichweite enorm. Nachdem wir erst vor Kurzem die Millionengrenze geknackt haben, können nun bereits über 2,5 Millionen Versicherte über ePortrait ihr Foto digital einreichen.

Ein neues Projekt mit einem Unternehmen und eine weitere Kasse

Unser nächstes größeres Projekt ist die Beschaffung von Portraitfotos für die Mitarbeiterausweise eines mittelgroßen Unternehmens. Für dieses Projekt werden wir tiefer in die Anwendung eingreifen und unter anderem die Anmeldungs-Möglichkeiten und die Optionen für die digitale Anlieferung der Bilder ausbauen. Damit erweitern wir das Anwendungsfeld der Fotokabine und die Zahl der potentiellen Kunden. Hier sind wir nun wieder auf eure Hilfe angewiesen: Habt ihr Kontakte zu oder wisst ihr von Firmen, die Mitarbeiterausweise mit Fotos ihrer Angestellten ausstellen oder einführen möchten? Wenn ja, freuen wir uns sehr über eure Empfehlung oder einen kurzen Hinweis in den Kommentaren oder unter service@eportrait.de.

Wie bereits angekündigt hat außerdem auch die Vereinigte BKK die ePortrait Fotokabine live geschaltet.

Ein kleiner Eindruck von der Crowdfunding Convention

ePortrait bei der Crowdfunding Convention
Ich habe am 15. Mai in Wien Companisto und ePortrait in der Podiumsdiskussion zum Thema "Running a Crowdfunding campaign and funding a project" präsentiert. Die Convention wurde von der Jungen Wirtschaft Österreich und dem European Crowdfunding Network organisiert. Einen kleinen Eindruck findet ihr hier.

Vielen Dank an Maria Serra von Onclaude, dem Globalen Netwerk für Design Innovators, für das Bild!

Seid bereit für weitere spannende Neuigkeiten!

Mit den besten Grüßen
ePortrait



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

HINWEIS:

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

390

Companisten

100.000 €

Investiert

10,00 %

Angebotene Beteiligung

Investment abgeschlossen

Zu den aktuellen Investmentchancen
Kontaktdaten
ePortrait GmbH
Marienstr. 30
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 30 34 65 59 820
E-Mail: service@eportrait.de
Webseite: www.ePortrait.de
Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support