Tame | Updates
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr
Von Frederik

Tame erhält positives Feedback zum neuen Design und Bezahlmodell

Öffentlich
Öffentlich

Tame Screenshot

 

Liebe Companisten,

schon wieder ist ein Monat vergangen. Nach der erfolgreichen Umstellung auf ein neues Design und das Freemium-Bezahlmodell wächst unser Team und ebenso das Interesse an Tame:

 

1. Tame mit neuem Design und Bezahlmodell

Am 01. August wurde das neue Tame gelauncht und gleichzeitig unser angekündigtes Freemium-Bezahlmodell präsentiert. Hierzu konnten wir mit Hilfe des Nutzerfeedbacks aus der offenen Beta-Phase besonders die Benutzerführung, Funktionalität und das Design unserer Suchmaschine optimieren.

Genaue Details zu den neuen Funktionen findet Ihr im Tame-Blog.

 

Screenshot von Frederik (Tame) im BMWi-Video

2. Reaktionen auf Redesign und Freemium-Bezahlmodell

Viele Medien haben sehr positiv über unsere Weiterentwicklung berichtet. In Deutschland waren dies z.B. Gründerszene und Deutsche Startups. Dank eines dpa-Artikels wurde diese Woche zudem auf diversen deutschen Online-Medien wie Stern.de u.v.m. über uns berichtet.

International hervorzuheben sind besonders die Artikel bei TechCrunch und The Next Web. Dass zwei der wichtigsten amerikanischen Technologie-Blogs über uns berichtet haben, wird uns sehr helfen, wenn wir ab Oktober unsere Zelte im Silicon Valley aufschlagen.

Außerdem kürte uns das englisch-sprachige Startup-Magazin Venture Village zum „Startup of the week“ und publizierte dazu ein großes Interview mit Mitgründer Torsten. Frederik wurde zudem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) interviewt und berichtet im Video von unseren guten Erfahrungen mit den Companisten. 

 

Twitter-Duell

3. Erste Kooperation bestätigt

Besonders bei aktuellen politischen Entwicklungen zeigt sich die Stärke von Tame, relevante Themen und Inhalte schnell recherchieren und analysieren zu können. Auf der Homepage von Cicero, einer deutschen Zeitschrift über politische Kultur, wird ab sofort mit Hilfe von Tame der Online-Wahlkampf betrachtet. Im Twitter-Duell stehen sich Angela Merkel und Herausforderer Peer Steinbrück gegenüber. Welche Inhalte, Themen und Nutzer mit den jeweiligen Wahlkämpfern verbunden werden, zeigt das eingebundene Tame-Widget.

Bis zur Wahl im September wird unser Social Media-Redakteur Tobias außerdem im festen Rhythmus Analysen zum Onlinewahlkampf Twitter für ZDF Hyperland und Cicero veröffentlichen.

 

Neuer Entwickler für Tame

4. Weiterer Zuwachs

Ende Juni konnten wir mit Tazaldoo, der Firma hinter Tame, einjähriges Jubiläum feiern und dabei auf zahlreiche Höhepunkte zurückblicken. Wie oben angekündigt, wachsen wir weiter und freuen uns sehr, mit Oliver und Charles zwei weitere Entwickler im Team zu haben. Oliver hat eine Ausbildung zum Fachinformatiker und ein Studium der Medieninformatik in Berlin absolviert. Charles ist in Paris geboren und hat in Karlsruhe Informatik studiert. Beide verstärken uns im Bereich Backend- und Web-Entwicklung.

Anfang August ist außerdem Betriebswirt Mikayel zum Team gestoßen, um unser Finanzmanagement zu optimieren.

 

So viel für den Moment. Bis zum nächsten Update und

beste Grüße vom Team!



Kommentare

HINWEIS:

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

808

Companisten

250.000 €

Investiert

25,00 %

Angebotene Beteiligung

Investment abgeschlossen

Zu den aktuellen Investmentchancen
Kontaktdaten
tazaldoo UG (haftungsbeschränkt)
Rosenthaler Str. 72a
10119 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 (0)30 46 60 64 24
E-Mail: info@tame.it
Webseite: www.tame.it
Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support