Nepos | Updates

Von Paul Lunow

Nepos sichert sich weiteres Co-Investment in Höhe von 200.000 Euro und steigt in den österreichischen Markt ein

Öffentlich
Öffentlich

Grüßt Gott liebe Crowdinvestoren und Companisten,

mia ham was gonz leiwand's neichs fia eich:

Zusammen mit unserem neuen strategischen Partner 4-your-biz wollen wir ab sofort auch den österreichischen Markt erschließen. Susanne Lederer-Pabst, die Inhaberin und geschäftsführende Gesellschafterin der auf Nachhaltigkeit spezialisierten Unternehmensberatung, beteiligt sich außerdem mit einem Co-Investment in Höhe von 200.000 Euro auf einer 10.000.000 Euro Unternehmensbewertung an Nepos.

Die strategische Partnerschaft ermöglicht es uns, nun parallel zum deutschen Markteintritt auch schon den österreichischen Markt anzugehen. Das bringt uns unserem Ziel, die Technologie-Vertrauensmarke für die Generation 65+ im deutschsprachigen Raum zu werden, ein gutes Stück näher.

 

Impact Investing = Investieren und Gutes für die Gesellschaft tun

Immer mehr Anleger legen Wert darauf, nicht nur eine finanzielle Rendite zu erwirtschaften, sondern mit ihrer Investition auch Gutes für Umwelt und Gesellschaft zu tun. Impact Investing ist eine Anlagemöglichkeit, mit der sich neben einer finanziellen auch eine soziale Rendite erwirtschaften lässt. Die Investmentberater von 4-your-biz widmen sich mit Sachverstand und Herzblut diesem Thema. Sie möchten Nepos aber nicht nur weitere Finanzierungs- bzw. Beteiligungsmöglichkeiten eröffnen, sondern uns auch beim Vertrieb und der Vermittlung spannender Kooperationen in Österreich unterstützen.

 

Nepos - Investorin 4-your-biz

 

CEBIT: Lunch mit der EU Kommissarin Mariya Gabriel

In der letzten Woche haben wir viele Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern geführt. Die CEBIT hat uns noch einmal deutlich gezeigt, dass wir mit dem Tablet auf den richtigen Weg sind. Das Feedback war sehr positiv. Wir haben jede Menge neue Kontakte geknüpft. Besonders spannend war der Austausch mit der EU-Kommissarin für digitale Wirtschaft und Gesellschaft Mariya Gabriel, die ich beim CEO-Dinner kennenlernen durfte. Auch der Austausch mit kommune.digital war vielversprechend. Die Gesellschaft für kommunale Digitalisierung will als Kommunikations- und Interaktionskanal die Bedürfnisse von Bürgern, Vereinen, sozialen Einrichtungen, Unternehmen, Verwaltung einer Kommune bündeln, um Lebensqualität und wirtschaftlichen Erfolg zu fördern.

 

Nepos - CEBIT

 

Alle Gespräche der letzten Wochen zeigen: Die Nachfrage nach dem Tablet ist riesengroß. Aber damit wir richtig durchstarten und die ersten Geräte produzieren können, brauchen wir noch mehr Crowd-Investoren. Auffi!

 

Pfirti. Servus. Tschüß

Paul



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

815.500 €

Investiert ( 0,5M € co-investiert )

268

Companisten

4,85 %

Angebotene Beteiligung