Nepos | Updates

Von Paul Lunow

Nepos startet Pilotprojekt mit Geeny von Telefónica NEXT

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

die Vorteile der Digitalisierung im Gesundheitsbereich sind offenkundig. Viele ältere Menschen könnten enorm von smarten digitalen Technologien profitieren. Aber nur, wenn sie verstehen, wie sie die Geräte bedienen, wie sie mit Angehörigen, Pflegern oder ihrem Arzt über digitale Endgeräte kommunizieren oder wie sie ihre Gesundheitsdaten selbst beobachten können.

Unsere Expertise im Bereich Benutzerführung und unser Tablet haben das Interesse von Telefónica Next geweckt. Das unternehmerische Spin-off der Telefónica Deutschland, einem führenden Mobilfunkanbieter Deutschlands, treibt Innovationen in den Bereichen Big Data, Audience Targeting und Internet der Dinge voran. Wir freuen uns sehr über ein gemeinsames Pilotprojekt mit Geeny, der Consumer IoT Plattform von Telefónica NEXT. Ziel von Geeny ist es, Produkte in einer “mix and match” Strategie miteinander zu vernetzen und dadurch neue Use Cases für Konsumenten zu ermöglichen.

 

Nepos - Geeny

 

Best-Practice-Beispiel Cardiomo

Am Beispiel von Cardiomo wollen Geeny und wir die Vorteile der digitalen Vernetzung für ältere Personen zeigen. Cardiomo ist ein Gerät, das die Gesundheit von Menschen kontrolliert und Symptome für Krankheiten wie Schlaganfall, Infarkte oder spezifische Herzkrankheiten erkennen kann. Das Gerät wird an der Brust unter dem Herz getragen und misst Herzrhythmus, Körpertemperatur, Bewegung und zeichnet Elektrokardiogramme auf. Durch den integrierten Bewegungssensor können sogar Stürze erkannt werden.

Die Cardiomo App erinnert an die pünktliche Medikamenteneinnahme und bietet viele weitere unterstützende Funktionen. Alle Daten werden von Cardiomo mit modernsten Algorithmen ausgewertet. Das Nepos Interface soll den Cardiomo-Nutzern den Zugang zu ihren Daten und die Nutzung des Geräts erleichtern. Die Zusammenarbeit an dem Projekt startet in den nächsten Tagen.

 

Berlin Valley Titelgeschichte  

Aufgeregt und unglaublich happy waren wir alle gestern, als wir die neueste Ausgabe der Berlin Valley gesehen haben: Wow! Das Startup-Magazin hat Nepos die Titelstory gewidmet. Wer den Beitrag lesen möchte, findet hier das kostenlose E-Paper.

 

Nepos - Berlin Valley

 

Der Chefredakteur von Berlin Valley, Jan Thomas, mit dem ich ein langes und sehr interessantes Gespräch geführt habe und der unsere Geschichte über einen längeren Zeitraum verfolgt hat, schreibt in seinem Vorwort: „In unregelmäßigen Abständen präsentiert Berlin Valley Unternehmer, die ihrer sozialen Verantwortung folgen, sich gesellschaftlich relevanter Themen annehmen und nicht nur auf den großen Exit schielen.“

Ihr seid herzlich eingeladen, uns auf diesem Weg weiter zu unterstützen.

 

Viele Grüße

Paul

 



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

870.000 €

Investiert ( 0,5M € co-investiert )

339

Companisten

4,85 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 267 0 (DE)
0800 - 100 267(AT / CH)

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 19 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von Nepos zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in