Alarmtab© | Updates

Von Klaus Gehrmann

Alarmtab startet den Endspurt mit Patentinformationen zum weltweit ersten All-in-Sensor®

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten

Am 14. September endet unsere Kampagne.

Es sind nur noch wenige Tage, um sich an Alarmtab zu beteiligen und von Anfang an der Entwicklung des Unternehmens teilzunehmen. Heute möchten wir euch mit den neuesten Informationen versorgen, denn das Beste haben wir uns für den Endspurt der Kampagne aufgehoben.

Wir alle kennen das: will man eine Smart Home Steuerung, eine Alarmanlage oder eine onlinefähige Klimaanzeige kaufen, sind eine Vielzahl an Sensoren und Steuerungszentralen notwendig. Meist sind die Geräte dann auch nicht untereinander kompatibel, sodass man sich mit mehreren Einzelanlagen rumplagen muss.

 

Der All-in-Sensor®

In den ersten Monaten dieses Jahres haben uns viele Anfragen von Alarmtab Kunden und Interessenten erreicht, die wissen wollten, ob wir für dieses weltweit existierende Problem eine Lösung bieten können. Weil wir das riesige Potential erkannten, haben wir uns an die Arbeit gemacht und eine Lösung entwickelt.

Über den Link könnt ihr den ersten All-in-Sensor® sehen. Es ist weltweit das erste Gerät, dass alle bekannten Sensoren und auch die gesamte Steuerung für Smart Home in einem kleinen Gehäuse beinhaltet.

 

 

Es ist die erste Lösung, die mit einem (ausrangierten) Smartphone oder Tablet PC direkt zusammen arbeiten kann, ohne zusätzliche Zentralen, ohne DSL Router Anschluss. Mit einem einzigen Gerät können alle Sicherungs-, Steuerungs- und Informationsaufgaben erledigt werden, für die man bisher eine Vielzahl an Einzelgeräten benötigte. Der All-in-Sensor ist weltweit in allen Ländern einsetzbar, ohne Einschränkungen.

Die Bezeichnung All-in-Sensor® wurde inzwischen als Marke beim Patentamt geschützt. Die Entwicklung wird seitens der Investitionsbank Sachsen Anhalt mit einem sechsstelligen Betrag finanziell unterstützt. Zuvor wurde die Hochschule Anhalt, Fachabteilung Future Internet Lab Anhalt (FILA) und Elektrotechnik mit der Erstellung eines Gutachtens über die technische Umsetzbarkeit und die Marktaussichten für den neuen All-in-Sensor® beauftragt.

Nach Freigabe der Investitionsbank erhält die Patentkanzlei Bardehle (Hauskanzlei von Apple) den Auftrag den deutschen und internationalen Patentantrag einzureichen. Eine vorab durchgeführte Patent-Recherche hat ergeben, dass unsere Entwicklung weltweit patentfähig ist.

 

Was bedeutet das für den Markt und für den Kunden?

Unsere weiterentwickelte Technologie ermöglicht es dem Kunden, alle Steuerungen, alle Schutzaufgaben und alle Umgebungsinformationen mit nur einem All-in-Sensor ® unter Nutzung eines (ausrangierten) Smartphones oder Tablet PC zu realisieren. Das erspart ihm fast 75% der bisher notwendigen Kaufbeträge und bietet erheblich mehr und neue Möglichkeiten.

Für den Markt bedeutet es einen Großangriff auf die gesamte Branche der Sicherheits- und Smart Home Industrie. Dafür bereiten wir strategische Allianzen mit Venture Capital Firmen und den Big Playern der Branche vor. Die Vorbereitungen für den UK Start als größten Markt für Sicherheitstechnik und Investoren sind abgeschlossen. Siehe: http://bluetosec-technology.co.uk/

Wir haben in den letzten 8 Monaten sehr intensiv an der Perfektionierung von Alarmtab gearbeitet. Inzwischen laufen alle Systeme stabil und derzeit erfolgen die letzten Verbesserungen. So werden aktuell alle Sprachassistenten wie Alexa, Google Home, Apples Siri, Samsungs Bixby usw. eingebunden und können dann in vollem Umfang mit Alarmtab interagieren.

Es folgt die Einbindung sämtlicher Smart Home Steuerungen von Drittanbietern, wie Phillips Hue, Innogy, und allen anderen Anbietern. Der letzte Schritt ist die Einbindung der intelligenten Steuerung, bei der Alarmtab erkennt, wenn die Bewohner das Haus verlassen, und alles gewünschte scharf schaltet, Geräte prüft und ausschaltet, und bei Rückkehr der Bewohner automatisch unscharf schaltet und alle gewünschten Aktivitäten durchführt wie Rollladen hoch, ggf. Licht ein, Radio an usw.)

Parallel zu all diesen Entwicklungsaufgaben haben wir das Marketing vorangetrieben, sind inzwischen in vielen internationalen Kanälen aktiv und bereiten den bundesweiten Verkauf über die Elektrofachmärkte und Fachhändler vor.

 

Wer sich nun noch an unserem Unternehmen und an unserer Vision beteiligen möchte, sollte die Chance sofort nutzen, am 14. September endet die Kampagne.

 

Viele Grüße

Klaus

Alarmtab GmbH



Fragen & Antworten

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, daher sind Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Eine Minimierung des Risikos kann vorgenommen werden, indem der Investor seinen Investmentbetrag in Startups und Wachstumsunternehmen diversifiziert und nicht den gesamten Investmentbetrag in ein Startup oder Wachstumsunternehmen investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Investoren über Companisto handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Investoren (Companisten) - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

709.300 €

Investiert

797

Investoren

15,79 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit entnehmen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 18 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von Alarmtab© zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in