Caterna | Updates

Von Michael Scherrer

Geplante Erweiterung des Management Teams und personelle Veränderungen bei Caterna

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

wie sagt man so schön: „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“! In den letzten zwei Wochen haben wir, wie schon berichtet, damit begonnen unsere Vermarktungs- und Vertriebsstrategie um relevante digitale Komponenten zu erweitern und gehen damit einen neuen Weg. Zurzeit arbeiten wir an deren Umsetzung (Update 11) und werden in Kürze dazu weiter berichten.

 

Personeller Wechsel an der Spitze

Wie ihr den letzten Updates entnehmen konntet, sind wir gerade dabei unser Business Model umzustrukturieren und eine neue, digitale Form der Patientenansprache und Marketingstrategie umzusetzen. Dieses Model wird zunächst unsere alte Ausrichtung auf Ärzte ergänzen und in Zukunft potentiell ersetzen. Um eine solche Neuausrichtung zu etablieren bedarf es manchmal auch eines Wechsels an der Spitze. Deswegen haben sich die bisherige Unternehmensführung unter Michael Scherrer und der Beirat auf eine Veränderung an der Spitze verständigt.

 

Michael wechselt in den Beirat

Michael wechselt zum 1. Oktober 2018 in den Beirat . Dort wird er uns weiterhin beratend zur Seite stehen und sein langjähriges Know-How zu Caterna, dem deutschen Gesundheitsmarkt und die Krankenkassenlandschaft in die zukünftige Gestaltung von Caterna mit einbringen. Wir freuen uns sehr, dass er uns als Gesellschafter und Beirat erhalten bleibt und sein Wissen weiterhin mit einbringt!

Seit 2015 war Michael Scherrer Geschäftsführer von Caterna, beteiligte sich am Unternehmen und hat in mühevoller Arbeit das Unternehmen so aufgebaut, dass es jetzt im ersten Gesundheitsmarkt etabliert ist.  Das Caterna mittlerweile fast allen Augenärzten und Orthoptistinnen ein Begriff ist und die Caterna Therapie schon von 21 Krankenkassen übernommen wird, verdanken wir seinem unermüdlichen Einsatz, für den wir sehr dankbar sind.

 

Jana Frömke – neuer CEO

An Michaels Stelle ist zum 21. September Jana Frömke getreten. Jana ist Diplom - Betriebswirtin mit mehr als 15 Jahren Berufserfahrung im Bereich Consulting, Controlling und Unternehmensfinanzierung. Dabei fokussiert sie sich besonders auf die operative Weiterentwicklung   von Unternehmen, die Gestaltung und Umsetzung von Finanzierungsmodellen und die Beratung von Startup-Unternehmen. Seit 2016 leitet sie zudem gemeinsam mit ihrer Partnerin erfolgreich eine Wirtschaftskanzlei für Rechtsberatung und Consulting in Berlin. Janas Ziel für die Zukunft von Caterna ist es, das neue Konzept zu implementieren und dadurch die Erfolge von Caterna weiter auszubauen. Zudem ist Jana seit Ende  2017 für die Unterstützung beim Controlling und der Unternehmensplanung mit verantwortlich. Des Weiteren hat sie in dieser Funktion die Investoren kennengelernt und arbeitet eng mit dem Beirat zusammen. Mit ihrem Background denken wir, ist sie für die kaufmännische CEO Rolle sehr geeignet und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zeit mit ihr!

 

Markus Balser – neuer CMO

Unterstützt wird Jana bereits seit dem 1. September 2018 von Markus Balser. Markus ist als CMO und Mitglied der Geschäftsleitung für die Neuausrichtung des Marketings und den Ausbau der digitalen Geschäftsmodelle zuständig und gestaltet gemeinsam mit Jana das operative Geschäft. Nach seinem  Bachelor in Deutschland mit Auslandsaufenthalten in den USA, studierte Markus Internationales Management mit den Schwerpunkten Strategie und Entrepreneurship in Lissabon mit einem Auslandssemester in Tel Aviv. Vor Caterna war er COO eines Berliner Startups und verantwortete als Projektmanager und Entrepreneur einer Digitalisierungsberatung den Aufbau von neuen digitalen Geschäftsmodellen für Firmenkunden. Markus ist in der Berliner Startup-Szene gut vernetzt und kennt auch den Digital Health Sektor und den Gesundheitsmarkt aus früheren Tätigkeiten. An seiner neuen Tätigkeit bei Caterna reizt Markus besonders, dass er sein digitales Wissen aus dem B2C aber auch B2B Bereich in ein schon im ersten Gesundheitsmarkt etabliertes Start-Up einbringen kann.

 

Mit „Doppelspitze“ in die Zukunft

Diese neue Unternehmensführung vereint in sich alles, was Caterna für die nächsten Monate und Jahre benötigt, um das Geschäft digitaler auszurichten, die Finanzierung zu sichern und so das Unternehmen noch erfolgreicher zu gestalten! Wir freuen uns darauf gemeinsam mit euch Companisten in das nächste Kapitel von Caterna zu starten!

Wenn ihr mehr über die beiden wissen wollt, schreibt uns gerne an investor-relations@caterna.de!

 

Viele Grüße

Jana Frömke, Michael Scherrer, Markus Balser und das gesamte Team von Caterna



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

188.800 €

Investiert

306

Companisten

10,59 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 267 0 (DE)
0800 - 100 267(AT / CH)

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 19 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von Caterna zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in