Nepos | Updates

Von Paul Lunow

Nepos in der rbb Abendschau und im Gespräch mit Senioren in aller Welt

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

am Montag war der “Internationale Tag der älteren Menschen”. Er wurde 1991 von den Vereinten Nationen unter dem Leitgedanken “Leaving No-One Behind” ("Niemanden zurücklassen”) eingeführt. Der Tag soll das Bewusstsein schärfen für die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft und auf die Probleme älterer Menschen aufmerksam machen. Denn bis 2030 werden voraussichtlich über 20 Prozent der Weltbevölkerung – oder 1,4 Milliarden Menschen – älter als 60 Jahre sein.

Auch der rbb hat den “Internationalen Tag der älteren Menschen” zum Anlass genommen, um über das Thema zu berichten. Am Montag hat uns die rbb Abendschau besucht und ist der Frage nachgegangen: Wie könnte ein Computer aussehen, mit dem gerade ältere Menschen gut klar kommen? Im Gespräch mit dem Redakteur konnte ich unsere Unternehmensziele erläutern, die Benutzerführung über das Ui+ erklären und noch einmal auf die Companisto-Kampagne hinweisen. Besonders gefreut hat uns das Fazit der beiden älteren Herren, die das Nepos Tablet für die Abendschau einem Praxistest unterzogen haben.

Hier könnt ihr den Beitrag inklusive Urteil der Tester sehen: mediathek.rbb-online.de - Der-einfachste-Computer-der-Welt

 

Global Perspectives – Seniors From Around the World

Unser Motto bei Nepos lautet “Eine digitale Welt. Für Alle.” Wir setzen uns dafür ein, niemanden zurücklassen. Zur Stärkung der Wahrnehmung älterer Menschen haben wir passend zum Weltseniorentag auf unserer neuen Nepos-Webseite eine Blogserie gestartet: “Global Perspectives - Seniors Around the World”. Damit möchten wir die Aufmerksamkeit auf die Gedanken und Einstellungen älterer Menschen lenken. Wir haben uns gefragt, was Seniorinnen und Senioren von neuen Technologien halten, wie sie über die Digitalisierung denken und welche Hoffnungen und Ängste sie damit verbinden.

Für das Projekt haben wir uns weltweit mit Freunden und Familien vernetzt und mit Hilfe ihrer Netzwerke Personen gefunden, die uns Einblick in ihre Perspektiven auf das Thema “Altern in einem digitalen Zeitalter” gewähren. Wir haben einen breiten und vielfältigen Personenkreis befragt. Die “Global Perspective”-Interviews werden wir in den nächsten Wochen in regelmäßigen Abständen auf unserem Nepos-Blog veröffentlichen. Die Interviews werden hier zu finden sein: Zur Blogserie.

Aktuell sammeln wir noch Vorschläge für weitere Gesprächspartner. Falls ihr ältere Menschen kennt – aus unterschiedlichen Ländern auf dieser Welt –, die unseren Perspektivenatlas erweitern könnten, schickt uns gerne eine E-Mail an interview@nepos.de.

Wir freuen uns auf Eure Vorschläge.

 

Viele Grüße

Paul



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

870.000 €

Investiert ( 0,5M € co-investiert )

339

Companisten

4,85 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 267 0 (DE)
0800 - 100 267(AT / CH)

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 19 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von Nepos zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in