Rydies | Updates

Von Andreas Nelskamp

The Ride goes on - Rydies Kampagne wird verlängert

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

wir freuen uns Euch mitzuteilen dass wir den Investmentzeitraum auf den 18. Januar 2019 verlängert haben. Da wir auf der Zielgerade mit eurer Hilfe die 100.000 EUR Investmentschwelle überschritten haben, konnten wir die Laufzeit auf volle 4 Monate verlängern.

Dank Eurer Unterstützung können wir unsere Aktivitäten weiter intensivieren und werden bald mit weiteren Kunden und Projekten starten. Stay tuned!

 

Auf Messen wir der Hypermotion in Frankfurt und Events wie „Öffentliche Fahrradvermietsysteme - kein Ende der Dynamik“ diese Woche werden wir mit zahlreichen Akteuren von Städten, ÖPNV Unternehmen und Mobilitätsanbietern unseren Dialog fortsetzen und auch ausstellen.

 

Rydies - Fahrradvermietsysteme

 

Viele Grüße

Andreas



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

127.900 €

Investiert

187

Companisten

15,69 %

Angebotene Beteiligung