KoRo 2 | Updates

Von Constantinos Calios

KoRo meldet neuen Umsatzrekord, ist weiterhin profitabel und expandiert ins Ausland

Öffentlich
Öffentlich

Liebe Companisten,

wir veröffentlichen hier unser zweites Update. Wir möchten uns noch einmal vorab für die tolle Unterstützung bei allen Investoren bedanken, die an uns und unsere Vision glauben. In diesem Update soll es um die Umsatzentwicklung und die Auslandsexpansion gehen:

 

I. Umsatzentwicklung

Wie im vor kurzem zur Verfügung gestellten Investoren-Update Q1 2019 für die Bestandsinvestoren hervorgeht, haben sich sowohl Umsatz, als auch Betriebsergebnis sehr zufriedenstellend entwickelt. Dieser Trend setzt sich in Q2 weiterhin fort, sodass wir für Mai 2019 den historisch besten Umsatzmonat vermelden können: 425.910,13 Euro. Der EBIT ist voraussichtlich positiv, da warten wir noch auf die Auswertung des Steuerberaters.

KoRo - Umsatz

 

KoRo - EBIT

 

Wir haben nicht nur unsere Kundenanzahl vergrößert, sondern sind mit unserem bisherigen Sortiment breit aufgestellt, wodurch wir auch im Hinblick auf die Sommermonate mit weiteren Produkten in der Pipeline den Umsatz nicht nur weiterhin stabil halten können, sondern auch weiter steigern können. Der nächste avisierte Umsatzmeilenstein ist es, die halbe Umsatzmillion pro Monat zu knacken, was nicht mehr weit entfernt ist. Erfreulich ist in dem Zusammenhang auch zu erwähnen, dass KoRo was die Umsätze angeht, nicht sprunghaft wächst, sondern konstant weiter schrittweise wächst.

Für die zukünftigen Maßnahmen bedeutet das, dass wir realistische nächste Schritte planen können. Aktuell fokussieren wir uns darauf, weitere Produkte für die Sommermonate zu erschließen, die eine perfekte Ergänzung zu bereits erfolgreich am Markt platzieren Produkten, wie zum Beispiel Kokoswasser, sind. Das sind unter anderem kaltgepresste Säfte und Eistees in verschiedenen Kombinationen.

Auf der EBIT-Seite arbeiten wir weiterhin erfolgreich daran, diesen weiterhin zu vergrößern. In Q2 stehen diverse Kostenoptimierungen an, u. a. in der Logistik. Wir haben die Geschwindigkeit in den Scan- und Kommissionier-Prozessen durch die gezielte Weiterentwicklung der ERP-Software in Kooperation mit Xentral gesteigert, wodurch unser  Logistikaufwand und damit die Kosten weiterhin reduziert werden können. Das immer weiter steigende Paketvolumen wird zudem den Versandpreis bei DHL beeinflussen.

 

II. Auslandsexpansion

Was die Auslandsexpansion angeht freuen wir uns allen Companisten mitteilen zu können, dass es uns gelungen ist, neue Märkte zu erschließen: Folgende Länder launchen wir gerade:

Die Shops werden erst in der kommenden Woche live gestellt, sodass sie dann im normalen Dropdown und im Footer sichtbar sein werden. Wir möchten das aber an die Companisten schonmal als Insights weitergeben. Die Auswahl, mit welchen Ländern wir in der Expansion starten, treffen wir immer auf Basis von 2 Kriterien, die entweder gemeinsam oder einzeln erfüllt sein müssen: 

  1. Das Land muss bereits Umsätze über den normalen Shop generieren
  2. Die Markt- und Konkurrenzanalyse hat ergeben, dass das Land ein großes Potenzial für eine Erschließung bildet.

 

Das erste Kriterium trifft auf Italien zu. Wir haben in diesem Jahr bereits 4-stellige Umsätze in Italien erzielt, obwohl wir keinerlei Marketingmaßnahmen geschaltet haben und keine günstigen Versandkosten nach Italien anbieten. Die Präsenz von Konkurrenzunternehmen wie Foodspring in Italien zeigt, dass ein Potenzial für KoRo gegeben ist.

Für Schweden und Finnland trifft das zweite Kriterium zu. Wir haben den Markt analysiert und festgestellt, dass Verbraucherpreise hoch sind. Durch unsere spezialisierte Logistiklösung über Seven Senders können wir hier sehr effizient den Markt erschließen, indem wir in Kombination mit angepassten Produktpreisen und Influencer-Marketing eine Kundschaft aufbauen.

Um das Risiko im Allgemeinen überschaubar zu halten, machen wir es so, dass wir die Shops zunächst auf englischer Sprache einstellen und schauen, ob sich eine Umsatzsteigerung herauskristallisiert. Dann geben wir im zweiten Schritt entsprechende Ressourcen frei, um die Landessprache zu übersetzen und Marketingmaßnahmen noch intensiver anzugehen.

Wir geben weiter Gas und freuen uns, dass es gut weitergeht.

 

Viele Grüße

Kosta



Fragen & Antworten

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, daher sind Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Eine Minimierung des Risikos kann vorgenommen werden, indem der Investor seinen Investmentbetrag in Startups und Wachstumsunternehmen diversifiziert und nicht den gesamten Investmentbetrag in ein Startup oder Wachstumsunternehmen investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Investoren über Companisto handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Investoren (Companisten) - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

637.250 €

Investiert

435

Investoren

7% p.a.

Festverzinsung VL VENTURE LOAN

Hinweis
Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit entnehmen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 18 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von KoRo 2 zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in