ODOSCOPE | Updates

Von Ralph Hünermann

ODOSCOPE überschreitet Investmentschwelle & gewinnt neue Kunden

Öffentlich
Öffentlich

Hallo liebe Companisten,

es freut uns sehr, dass wir innerhalb von wenigen Tagen die Investmentschwelle erreicht haben!

Vielen Dank an alle Companisten, die ODOSCOPE in ihrem Wachstumskurs bestärken. Ein großes Dankeschön geht insbesondere an die EastWest Venture Capital GmbH aus Bad Homburg, die mit ihrem 20.000 Euro Investment einen großen Teil zur Erreichung der Schwelle beigetragen hat. Außerdem wurden am Wochenende zwei weitere große Investitionen über jeweils 10.000€ getätigt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Neue ODOSCOPE Kunden

Unser Vertriebsteam arbeitet fleißig und ist in regem Austausch mit den Top 1000 Online-Shops in Deutschland, um neue Kunden für unsere einzigartige Plattform zu gewinnen. Daher können wir euch heute zwei neue Kunden verkünden: 

 

  • DF Automotive (u.a. felgenshop.de)
  • FASHION5 

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Mit diesen beiden Neukunden konnten wir einen zusätzlichen Jahreslizenzumsatz von rund 60.000€ unter Vertrag gewinnen. Damit haben wir unsere Planzahl von zusätzlichen 48.000€ Jahreslizenzumsatz unter Vertrag im Juni um 25% übertroffen. Das motiviert unser Team und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Im Folgenden möchten wir euch unsere neuen Kunden kurz vorstellen. Wir hatten außerdem die Möglichkeit mit Björn Marquardsen, Head Of E-Commerce von felgenshop.de, über deren eindeutige Entscheidung für ODOSCOPE zu sprechen und was ihn an unserer Plattform begeistert:

 

Interview mit Björn Marquardsen

(Head of E-Commerce, felgenshop.de)

 

Warum hat Felgenshop.de sich für ODOSCOPE entschieden?

Wir sind 2018 auf der K5 Messe in Berlin auf das Unternehmen ODOSCOPE aufmerksam geworden. Dort wurde am Beispiel von DefShop gezeigt, wie der Online-Shop seine Produktempfehlung zum größten Teil über ODOSCOPE automatisiert hat. Da wir ähnliche Probleme mit einer großen, sich ständig erweiternden Produktauswahl haben, lag es für uns nah, ODOSCOPE zu testen.


Welche Probleme können Sie mithilfe der ODOSCOPE Plattform lösen?

ODOSCOPE spart Zeit und Kosten. Die Produktrelevanz, die bisher mit viel Aufwand manuell und nach Bauchgefühl eingepflegt wurde, kann zukünftig komplett automatisiert werden. So können wir dem Kunden immer das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt direkt auf der ersten Seite anzeigen.

 

Was begeistert Sie an der Plattform?

ODOSCOPE hilft uns dabei, die Masse an gesammelten Daten gewinnbringend einzusetzen. Durch das übersichtliche Backend ist es für uns zu jeder Zeit nachvollziehbar, wie die Empfehlungen zustande kommen.

 

Was unterscheidet ODOSCOPE aus Ihrer Sicht von anderen Anbietern?

Die Übersichtlichkeit sowie Spezialisierung hat uns überzeugt und bietet aus unserer Sicht einen wesentlichen Vorteil gegenüber anderen Anbietern. Es gibt einige Software-Lösungen, die ähnliche Features bieten und dazu noch viele weitere Features im Portfolio haben. Das Besondere jedoch an ODOSCOPE ist, dass hier der volle Fokus auf ein Feature gelegt wird. Damit macht sich ODOSCOPE zu einem “Experten” in diesem Segment. Das Dashboard wirkt zudem wesentlich frischer und vermittelt einen innovativen, zuverlässigen Eindruck.

 

Kurzportrait der Kunden

 

Über DF Automotive

Alufelgen, Sportauspuff, Sportfahrwerk: DF Automotive bietet all das aus einer Quelle. Das Team arbeitet kontinuierlich daran, den Zubehörmarkt zu revolutionieren. Durch möglichst reale 3D-Darstellungen und optimale Online-Beratung, wie den Felgenberater. Das Unternehmen beschäftigt aktuell fast 100 Angestellte, umfasst drei Online-Shops und zählt zu den Größen der Branche.

Mit mehr als 1200m³ Lagerfläche können sie eine breite Produktpalette abdecken. Unter dem Motto „weniger Aufwand – mehr Fahrspaß“ optimieren sie täglich das Einkaufserlebnis für Tuning-Begeisterte - und das seit 12 Jahren. Das junge Flensburger Unternehmen hat das Ziel die umfassenden Angebote der Hersteller kompakt zusammenzufassen. Nur passende Produkte gelangen in die Anzeige. Dabei wird die ODOSCOPE Plattform sie zukünftig unterstützen.

 

Über FASHION5

Hinter FASHION5 steckt die Firma Authentic Style. Sie haben laut eigenen Angaben mit über 30.000m² das größte Young Fashion-Sofortlager in Europa. FASHION5 ist ein reiner Online Shop. Alle Artikel und Marken werden von eigenen Designern erstellt, die bei FASHION5 vor Ort sitzen. Sie können so immer auf die neusten Modetrends reagieren.

Mit ca. 160 Mitarbeitern begeistert FASHION5 aus dem kleinen Städtchen Marktbreit bei Würzburg seine Kunden seit April 2011. Durch die Nutzung von ODOSCOPE werden User des Online-Shops zukünftig noch schneller die relevantesten Produkte in jeder Situation finden!

 

Wir halten euch über die weitere Entwicklung von ODOSCOPE auf dem Laufenden und freuen uns über eine gute Zusammenarbeit mit euch.

 

Beste Grüße im Namen des ODOSCOPE Teams,

 

Ralph Hünermann

 



Fragen & Antworten

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, daher sind Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Eine Minimierung des Risikos kann vorgenommen werden, indem der Investor seinen Investmentbetrag in Startups und Wachstumsunternehmen diversifiziert und nicht den gesamten Investmentbetrag in ein Startup oder Wachstumsunternehmen investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Investoren über Companisto handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Investoren (Companisten) - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

418.750 €

Investiert ( 0,25M € co-investiert )

1.068 €

Durchschnittsinvestment

6,38 %

Angebotene Beteiligung