Tame | Updates

Von Torsten

Tame: Reporting from Silicon Valley (Video)

Öffentlich
Öffentlich

 

Liebe Companisten,

wir freuen uns sehr, euch in diesem Update einen exklusiven Bericht aus San Francisco geben zu können (auch als Video, siehe oben)!

1. Tame bezieht Quartier in San Francisco

GSVA

Seit 1. Oktober nehmen wir im German Silicon Valley Accelerator-Programm (GSVA) teil. Ihr erinnert euch? Dabei handelt es sich um das Programm, unterstützt vom Bundeswirtschaftsministerium, das Startups in das kalifornische IT-Mekka entsendet und schult, um ihnen den Markteintritt zu erleichtern (mehr dazu auch hier).

Die erste Woche war vollgepackt mit intensiven Schulungen und Workshops zu Themen wie Finanzierungs-, Arbeits- oder Wagniskultur in den USA.

Dabei haben wir bereits einige Facetten der berühmten Silicon Valley-Mentalität kennengelernt, und auch einige Vorurteile widerlegt bekommen. Ein Beispiel: Es ist nicht einfacher, Risikokapital zu bekommen als in Europa, sondern mitunter schwieriger, da hier die besten Talente und Startups miteinander konkurrieren. Wenn eine Finanzierung zustande kommt, sind die Volumen aber meistens deutlich höher. Auf der anderen Seite erwarten Investoren von Gründern einen höheren Kapitalbedarf für die Verwirklichung einer gerne auch mal gewagten Geschäftsidee.

Für unseren Aufenthalt haben wir uns hohe Ziele gesteckt. Beispielsweise geht es für Tame an die direkte Gewinnung erster US-Kunden im B2B-Bereich sowie strategischer Partner für die weitere Geschäftsentwicklung. Dafür arbeiten wir eng mit zwei Mentoren des GSVA zusammen, von deren langjähriger Silicon Valley-Erfahrung wir profitieren. Ihr könnt also gespannt sein auf das nächste Update!

Im Video geben wir euch ein paar kurze Impressionen von unseren neuem zweiten Firmensitz in San Francisco! In den Etagen über uns sitzt übrigens Twitter.

Daheim in Berlin wurde derweil weiter am Produkt und Medienkooperationen gearbeitet. Was im September passiert ist, lest ihr im restlichen Teil des Updates.

 

2. Tame analysiert die Wahl bei Twitter

Zeit Online Twittermonitor

Während der Bundestagswahl rückte Twitter wieder in den Fokus der deutschen Medienlandschaft. In diesem Umfeld ist auch Tame immer mehr zur relevanten Quelle für Journalisten geworden. So haben wir z.B. mit Zeit Online und der Leuphana Universität zusammengearbeitet, die mit Hilfe unserer Daten einen Twitter-Monitor zur Wahl erstellt haben. Das Projekt wurde daraufhin u.a. im offiziellen Blog von Twitter aufgegriffen. Die Tame-Widgets waren außerdem bei Cicero und dem Hessischen Rundfunk im Einsatz und haben dort viele Lesern einen Mehrwert beschert und zusätzlich auf uns aufmerksam gemacht. Zahlreiche weitere Redaktionen haben uns in ihrer Berichterstattung zur Wahl zitiert.


Zudem hat unser Redakteur Tobias Tame dazu genutzt, wöchentlich die großen und kleinen Webstories während des Wahlkampfs für ZDF Hyperland zu recherchieren. Alle Beiträge aus der Politbuzz-Rubrik können hier noch einmal nachgelesen werden. Auch auf heute.de und Cicero erschienen Tame-gestützte Analysen zum Bundestagswahlkampf.

 

3. 7-Tage-Analyse und Report-Funktion

Time SliderAnfang September haben wir Tame um zwei wertvolle Features ergänzt: Zum einen können unsere Nutzer nun statt 1 bis 24 Stunden bis zu einer Woche Twitter-Daten analysieren. Ein kleiner Schalter im Interface stellt den Time Slider um. Mit dieser Funktion können beispielsweise alle Tweets zu mehrtätigen Ereignissen wie Konferenzen oder Messen analysiert werden.

Share ButtonNeu ist auch, dass Nutzer ihre Auswertungen teilen können. Durch Klick auf den Teilen-Button generiert Tame einen Tweet mit einem Link, unter dem die Auswertung für jeden Internetnutzer einsehbar ist. Diese Funktion kann zum Beispiel genutzt werden, um den Erfolg einer Social Media-Kampagne (durch ein bestimmtes Hashtag) mit einem Klick zu dokumentieren. 

 

 

4. Designer gesucht

Für den Bereich Grafik- und Webdesign suchen wir ab sofort motivierte Designer für ein bezahltes Praktikum, die uns beim Interactive und User Experience Design unterstützen. Die komplette Stellenanzeige findet sich unter: http://tame.it/jobs

Vielleicht kennt Ihr aber auch jemanden, auf den unsere Stellenanzeige passt. Dann würden wir uns freuen, wenn Ihr den Link in eurem Bekanntenkreis verteilt.

 

Bis zum nächsten Update und

beste Grüße vom Team!



Kommentare

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

250.000 €

Investiert

808

Companisten

25,00 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von Tame zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in