SponsoRun | Updates
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Mehr
Von Felix

SponsoRun launcht die Whitebox Brand Integration

Öffentlich
Öffentlich

 

Liebe Companisten,

wie jeden Monat informieren wir euch heute wieder über die letzten Entwicklungen in unserem Unternehmen.

 

Erweiterung des Geschäftsmodells

Wir haben gute Neuigkeiten: Uns ist es gelungen, einen bedeutenden Entwicklungsschritt schon früher als geplant in die Wege zu leiten und wir haben unser Geschäftsmodell um einen wichtigen Aspekt erweitert. In Zukunft werden wir anderen App-Entwicklern anbieten können, unsere Belohnungen in deren Apps einzubinden. Seit einigen Wochen setzen wir diese Maßnahme unter dem Namen „Whitebox Brand Integration“ in einem Pilotprojekt um und konnten bereits zehn Apps gewinnen, die unser Belohnungspaket integriert haben.

Der deutsche Markt für mobile Werbung wächst übrigens laut dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. dieses Jahr um rund 70% auf 105 Millionen Euro.

 

 

Wie funktioniert das genau?

Wir bieten anderen App-Entwicklern die Möglichkeit, ihre Nutzer für erreichte In-App-Ziele mit unseren Gutscheinen zu belohnen. Bei jedem eingelösten Gutschein beteiligen wir die Entwickler an der erzielten Provision. Zusätzlich zur Motivation ihrer User erhalten die Entwickler somit eine völlig neue Möglichkeit, ihre App zu monetarisieren ohne die Nutzer durch störende Banner oder Videos von der App-Nutzung abzulenken. Hat ein App-Nutzer das vom Entwickler vorgesehene Ziel erreicht, erscheint ein Hinweisfeld in der App, über das er seine E-Mail-Adresse hinterlassen kann. Der Gutschein mit dem entsprechenden Code wird dem Nutzer unmittelbar über eine automatisch generierte E-Mail zugestellt. Die Integration erfolgt mithilfe eines Software Development Kits, das von App-Entwicklern ohne nennenswerten Zeitaufwand integriert werden kann.

 

 

Neue mobile Werbeform für Marken 

Selbstverständlich bleibt die SponsoRun-App weiterhin in gleichem Maße wie bisher bestehen. Für viele Marken ist es eben besonders interessant, mit sportlichen Aktivitäten und dem Erreichen von athletischen Zielen in Verbindung gebracht zu werden. An diesen entscheidenden Vorteil für teilnehmende Werbepartner knüpft unser Angebot mit der Whitebox Brand Integration an, welches die Marke ebenso mit dem erreichten Ziel und zugleich mit einem positiven Erlebnis in Verbindung bringt. Außerdem wird die Marke unmittelbar in die User Experience integriert, wodurch sie vom Nutzer nicht als ablenkende Werbung, sondern vielmehr als Motivator wahrgenommen wird.

Neben den bestehenden Maßnahmen zur Erweiterung des Nutzerkreises, wie dem Einsatz von SponsoRun als Tool für das betriebliche Gesundheitsmanagement oder der Verwendung von SponsoRun als offizieller App bei verschiedenen Laufveranstaltungen, versprechen wir uns von der Whitebox Brand Integration eine sinnvolle Ergänzung unseres Kerngeschäfts, um das Wachstum der Nutzerzahlen zu steigern. Zum Beispiel ist es denkbar, dass wir auf diesem Wege vollkommen unabhängig von Jahreszeit und Wetter konstante Umsätze generieren.

Seit wenigen Wochen läuft unser Pilot nun. Wir freuen uns, euch in unserem nächsten Update von den Fortschritten der Whitebox Brand Integration zu berichten. 

Bis dahin viele Grüße,

Euer SponsoRun-Team

 



Kommentare

HINWEIS:

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

444

Companisten

73.935 €

Investiert

9,81 %

Angebotene Beteiligung

Investment abgeschlossen

Zu den aktuellen Investmentchancen
Kontaktdaten
Whitebox Concepts GmbH
Melchiorstr. 1
68167 Mannheim
Deutschland

Telefon: +49 (0) 621 / 863 66 364
E-Mail: info@whitebox-concepts.com
Webseite: www.sponsorun.com
Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support