Sommelier Privé | Updates

Von Marc

Sommelier Privé erfolgreich im Weihnachtsgeschäft, bereitet Wachstum 2014 vor

Öffentlich
Öffentlich
 

Liebe Companisten,

das Wichtigste gleich vorweg: ein frohes neues Jahr! Wir hoffen, dass Ihr gut in dieses Jahr gestartet seid und schöne Feiertage verlebt habt.

Seit unserem letzten Update ist viel passiert. Allen voran ist unsere Crowdinvesting-Kampagne Mitte Dezember zu Ende gegangen und wir haben mit Eurer Unterstützung die Maximalsumme von 300.000€ eingesammelt. Vielen herzlichen Dank noch einmal dafür!

Volle Auslastung im Weihnachtsgeschäft

Im Dezember waren wir vollauf mit dem Weihnachtsgeschäft beschäftigt und haben hart an den logistischen Kapazitätsgrenzen gearbeitet, um unseren Kunden passend zu den Festtagen ihre Weine zu liefern. Mit dem B2C-Geschäft waren wir dabei sehr zufrieden. Insbesondere das Captain Cork-Paket wurde hervorragend angenommen, aber auch unsere Spezialpakete zu Weihnachten und Silvester. Im B2B-Geschäft erfüllten sich unsere Erwartungen leider nicht ganz. An den detaillierten Analysen der Vorweihnachtszeit arbeiten wir zurzeit. 

Erfolgreiche Erstkunden-Akquise

Über die vergangenen Wochen haben wir eine Reihe von Marketing-Kanälen zur Erstkunden-Akquise getestet. Dabei haben wir mit einem Sonderpaket mit 50% Preisvorteil sehr gute Erfahrungen gemacht, das sich über Facebook und Paketbeileger mit verschiedenen Kooperationspartnern besonders gut verkauft hat. Das erste Quartal 2014 werden wir nun ganz der SEO (search engine optimization) widmen.

Content-Kooperation mit GQ Online

Die GQ Online hat eine Rubrik „Weine des Monats“ eingeführt, in der regelmäßig neue Weine vorgestellt werden. In der ersten Ausgabe waren mehrere Weine von uns vertreten. Zudem gab es zu Weihnachten eine Spezialausgabe mit den besten „Kaminweinen“, in der ebenfalls mehrere unserer Weine vertreten waren. Wir planen, diese Zusammenarbeit in Zukunft zu einer Content-Kooperation auszubauen. Unter anderem für derartige Kooperationen überarbeiten wir aktuell unseren Unternehmensblog in Struktur und Design. Nach den wiederholten guten Erfahrungen mit Blogs wie CaptainCork oder Lykkelig werden wir in Zukunft noch verstärkter auf Blog-Kooperationen setzen.

Verstärkung für Prozessoptimierung, Marketing, Frontend-Entwicklung

Wir freuen uns besonders, Euch drei neue Team-Mitglieder vorzustellen: Juliane Röthig, Sergei Fink und Elisabeth Pieper. Juliane ist Betriebswirtin und war zuvor in der Logistik bei Westwing tätig. Sie ist vorrangig für die Analyse und Optimierung von Prozessen zuständig und unterstützt uns zudem im Marketing. Sergei ist Diplom-Ingenieur und hat in den vergangenen Jahren Erfahrung als selbstständiger Frontend-Entwickler gesammelt. Als ebenjener unterstützt er uns, sowie im Online-Marketing. Elisa hat an der UdK Visuelle Kommunikation studiert und betreut als Praktikantin unseren Blog und unseren neuen Instagram-Account. 

Planung 2014

Neben der Marketing-Analyse, der Prozess- und Conversion-Optimierung sowie der Blog-Weiterentwicklung finalisieren wir zurzeit die strategischen Planungen für dieses Jahr. Es wird eine Reihe von spannenden Neuerungen geben! Dabei analysieren wir auch verschiedene Varianten für den Logistikaufbau. A propos spannend: Marc wird am kommenden Wochenende auf dem Wine Business Innovation Summit in München zwei Vorträge halten.

Wie Ihr seht: Es tut sich viel und wir freuen uns extrem darauf, in diesem Jahr mit Euch zusammen unsere Ideen umzusetzen und kräftig zu wachsen.

 

In diesem Sinne,

Euer Sommelier Privé-Team



Kommentare

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

300.000 €

Investiert

715

Companisten

20,00 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von Sommelier Privé zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in