MyParfum | Updates

Von Carina Stammermann

Anfragen aus aller Welt – Parfümerie-Kette möchte MyParfum-Duftbar in über 100 Filialen integrieren!

Öffentlich
Öffentlich
 

Liebe Companisten,


die Resonanz auf unsere Kampagne ist überwältigend! Auch bei unseren Vertriebspartnern kommt das Konzept vom individuellen Parfum an. Die Anfragen kommen mittlerweile aus ganz Europa, Asien und den USA.


Über 100 Parfümerie-Filialen aus aller Welt wollen MyParfum

Immer mehr Parfümerie-Anbieter melden sich bei uns. Eine der nun ebenfalls interessierten Parfümerie-Ketten will unsere „MyParfum-Duftbar“ nun gleich in über 100 Filialen integrieren! Darüber hinaus soll unser „Online-Duftdesigner“ in den Online-Shop integriert werden. Ein Deal mit riesigen Absatzprognosen!

Anfragen kamen auch von einer führenden österreichischen und einer Schweizer Parfümerie-Kette. Auch dort sollen unsere individuellen Parfums sowohl im Online-Shop als auch in den Filialen vor Ort angeboten werden.

Ein Treffen mit dem Inhaber einer renommierten deutschen Parfümerie-Kette vor einigen Tagen bestätigte unsere Strategie: „In den kommenden Jahren werden 10-20% des Parfum-Marktvolumens online gehen – da kann ich die Hälfte meiner Filialen schließen, wenn wir nichts unternehmen.“

 

MyParfum DuftbarKonstruktionsentwurf der MyParfum-Duftbar© 

 

Technologische Erweiterung der „MyParfum-Duftbar“ zur innovativsten Point-of-Sale-Lösung auf dem Parfümerie-Markt

Unser Projekt-Team aus Parfümerie-Experten, Ladenbauer, Ingenieur und Kosmetikrechtler arbeitet mit Hochdruck an der Fertigstellung der ersten „MyParfum-Duftbar“. Ein erstes 3D-CAD-Model wird in Kürze fertiggestellt, um die Produktion des ersten marktreifen Prototyps starten zu können.

Auf vielfachen Wunsch unserer Parfümerie-Partner haben wir die Funktionalität unserer Duftbar nun umfassend erweitert. Die MyParfum-Duftbar wird damit zur innovativsten Point-of-Sale-Lösung auf dem internationalen Parfümerie-Markt. Sie ermöglicht es jeder Parfümerie-Filiale, ihren Kunden zukünftig auch individuelle Parfums anzubieten. Die Düfte werden vor Ort direkt abgefüllt. Rezepturen und Zertifikate gibt die Duftbar automatisiert aus.

Nun wurde die Duftbar um eine bahnbrechende technologische Neuheit erweitert: Eine integrierte hochmoderne UV-Druckmaschine ermöglicht das individuelle Bedrucken der Parfum-Flakons nach Kundenwunsch. Sämtliche Rezepturen werden automatisiert online archiviert. Das entspricht zum einen dem strengen Kosmetikrecht und ermöglicht zum anderen auch das Nachbestellen der Kreationen über den Online-Shop der Parfümerien.

Von der Global Art of Perfumery wurden wir aus diesem Anlass eingeladen, die MyParfum-Duftbar dem Fachpublikum in einem Vortrag vorzustellen. Wir freuen uns auf den Termin in wenigen Wochen! Auch die BILD-Zeitung und RTL beobachten unsere Duftbar gespannt und wollen über den Prototypen berichten.

Nun heißt es also, mit Hochdruck an der Fertigstellung und der Implementierung der ersten Duftbars und des Online-Duftdesignern arbeiten, um die überwältigende Nachfrage zu bedienen! :-)

 

Wir freuen uns auf eine spannende Zukunft mit Euch!

Viele Grüße aus der Dufthauptstadt Berlin,
Carina, Matti und das ganze MyParfum-Team



Kommentare

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

443.995 €

Investiert

1097

Companisten

14,80 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von MyParfum zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in