UNYTE - Yoga for everyone | Updates

Von Team UNYTE

UNYTE Yoga Online-Videos und Studionutzung in einer Mitgliedschaft

Öffentlich
Öffentlich
 

 

Liebe Companisten, 

seit unserem letzten Update hat sich vieles getan und entwickelt worüber wir Euch berichten wollen:

 

 

UNYTE zu Hause und für unterwegs

UNYTE erweitert sein Portfolio im Online-Bereich und wird seinen Mitgliedern damit die Möglichkeit geben, von überall aus Yoga praktizieren zu können.

In Zusammenarbeit mit einem der größten Online-Yogastudios Deutschlands bieten wir unseren UNYTE-Mitgliedern an, sich über ein Log-In auf der Webseite jederzeit durch den hauseigenen UNYTE-Kanal unsere eigenen Lehrer zu streamen. Ob im Urlaub, auf Geschäftsreisen im Hotel oder von zu Hause: Wake-Up-Yoga, eine kurze Meditationssession zwischendurch, um aufzutanken oder eine Moonlightstunde am Abend zum Relaxen. So genießen die Mitglieder die Vorteile von Yoga & Meditation auch wenn sie mal nicht den Weg ins Studio finden.

 

 

Der Yogalehrer der National-Elf im Gespräch über UNYTE

Für den Großteil ist Yoga noch immer ein absolutes Frauenthema, dabei haben ‚unsere Jungs‘ - die deutsche Nationalmannschaft - schon lange entdeckt: Yoga kann auch was für Männer.

Wer sie zu dieser Erkenntnis gebracht hat? Yogalehrer Patrick Broome. 

Er schrieb schon das Buch "Yoga für alle" und passt damit perfekt zur UNYTE-Philosophie, die er jetzt als Senior Advisor und Leiter der Yogalehrerakademie mit vorantreibt. 

 „Wir versuchen jetzt ein Yoga, der so einladend und so attraktiv ist, dass einfach jeder es einmal ausprobieren möchte“, erklärt Patrick seine Vision für UNYTE.  

Das Video-Interview mit Patrick Broome gibt es hier in voller Länge:

 

 

 

Presse-Echo

Die Entwicklung von UNYTE wird mit Spannung von der Presse verfolgt. Den ersten Pressespiegel findet ihr hier:

 

Berlin Valley News,  11.06.2015

Kopf des Monats: Paulus Neef gründet wieder. Sein Ziel „Yoga für alle.

BERLIN FACES, 11.06.2015

Yoga für alle: Die Zukunft liegt in der Mitte der Gesellschaft

Der Aktionär, 03.06.2015

Pixelpark-Gründer Paulus Neef kommt sehr entspannt und mit einer neuen Idee zurück.“

Berlin loves you, 24.06.2015

„Es geht darum an sich zu glauben, nicht auf zu geben wenn man einmal eine gewünschte Position nicht erreicht und vor allem langfristig und nachhaltig an einer Sache zu bleiben, denn früher oder später erreicht man sein Ziel.“

HORIZONT, 23.06.2015

Gründer gehen nicht mehr so naiv ans Business ran. – HORIZONT-Chefredakteur Volker Schütz unterhielt sich mit Neef über alte Diskussionen und neue Pläne.“

Ingenieur.de, 11.06.2015

Paulus Neef, Gründer von Pixelpark und Business Angel, geht unter die Yoga-Lehrer – zumindest mittelbar.“

Business-on, 03.06.2015

„Hartes Business trifft auf sanftes Yoga. (…) Unyte könnte sich zu einer Oase für Sportbegeisterte, Gestresste und Investoren entwickeln."

 

Crowdstreet, 28.05.2015

Wir bringen Gegensätze zusammen, nämlich das traditionelle Yoga mit unserer urbanen Gesellschaft.“ – Interview mit Paulus Neef

 

Crowdfundinsider, 27.05.2015

„UNYTE Swiftly Secures Over 101K€ in Equity Crowdfunding on Companisto: Paulus Neef Believes Yoga Is for Everyone!“

 

 Viele Grüße vom UNYTE-Team



Kommentare

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

188.715 €

Investiert

258

Companisten

3,05 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Andreas Riedel
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 26 70 (DE)
0800 - 10 02 67 (AT)
0800 - 10 02 67 (CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
TÜV geprüftes Online-Portal | Companisto
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von UNYTE - Yoga for everyone zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in