Weitere Startups
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

ENIO | Team

Dipl.-Ing. Dr. Franz Schodl
Geschäftsführender Gesellschafter

Franz ist Elektro-und Energietechniker und hat nach seinem Studium an der Technischen Universität Wien lange Jahre als Assistent in Forschung und Lehre gearbeitet und dort promoviert. Seit 1985 selbständig, hat er 1988 das Unternehmen PDTS gegründet. Ein Unternehmen, das unter seiner Geschäftsführung mittlerweile 80 Mitarbeiter beschäftigt und zur Frequentis Gruppe zählt. PDTS unterstützt Frequentis bis heute bei der Entwicklung weltmarkführender Produkte im Bereich der Flugsicherung. Ab 2009 hat PDTS über zwei Forschungsprojekte im Bereich Energietankstellen mit ihrem Last- und Energiemanagement über die Internetplattform ETSweb Meilensteine gesetzt. 2013 wurde der E-Mobilitätsbereich aus der PDTS ausgegliedert. Mit diesen Assets wurde 2013 gemeinsam mit Fritz Vogel das neue Unternehmen ENIO gegründet.

Franz ist Dr. der Technik und hat umfassendes Wissen im Bereich Internet-Plattformen und verteilten Systemen mit hoher Verfügbarkeit und Sicherheit. Sehr viel Erfahrung kann er auch im Bereich embedded systems und bei Payment Systemen vorweisen. Energie und die richtige Logistik der Energie ist für ihn seit seinem Studium ein ganz wichtiges Thema.

Franz ist ein begeisterter Läufer und nimmt regelmäßig auch Läufen bis zur Marathondistanz teil. Als Winzer kultiviert er in seiner Freizeit ausgezeichnete Weine in seinem eigenen Weingarten im Weinviertel nördlich von Wien.

Ing. Mag. Friedrich (Fritz) Vogel
Geschäftsführender Gesellschafter

Fritz ist Ingenieur der Heizungs-, Klima und Regeltechnik und hat Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert. Seine berufliche Laufbahn führte ihn zu großen Erfolgen, unter anderem als Geschäftsführer der österreichischen Cap Gemini und Vorstand der Topcall AG. Seit 2001 ist der begeisterte Chorsänger als Gründer und Unternehmer tätig. Er möchte damit seinem Lebensmotto, frei nach Erich Kästner, „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ treu bleiben und Nachhaltigkeit mit wirtschaftlichem Erfolg verbinden.

Gemeinsam mit Ärzten hat er 2005 ein medizintechnisches Unternehmen im Bereich der Notfallmedizin gegründet bei dem er auch in der Aufbauphase als Vorstand tätig war. Seit 2009 befasst sich Fritz verstärkt mit dem Thema der erneuerbaren Energien im Zusammenhang mit E-Mobilität und gründete dazu das Unternehmen everynear (energy-very-near). Bereits 2011 erhielt er für das von ihm entwickelte Projekt BALLADE den österr. Staatspreis für Mobilität, die höchste Auszeichnung des Bundesministeriums für Verkehr Innovation und Technologie. Fritz sieht in „einer Welt die keinen Notausgang hat“ seine Verantwortung für Umwelt, die man für sich selbst und seine Kinder lebenswert machen und erhalten muss. E-Mobilität ist für ihn eines der wichtigen Instrumente auf diesem Weg.

Neben der Chormusik entspannt sich Fritz, Vater von 4 Söhnen, beim täglichen Alltags-Radfahren und bei der Malerei, die er in großformatigen Acrylbildern auslebt. Dabei hat er auch schon große Einzelausstellungen an prominenten Orten, wie dem Kunstforum der Bank Austria, gestaltet.

Team

Franz und Fritz werden von einem engagierten Team unterstützt, dass Wissen in allen relevanten Bereichen der E-Mobilität-Infrastruktur vereinigt. Das Team soll in den kommenden Monaten weiter anwachsen, um den weiteren Aufgaben der Zukunft gerecht zu werden.

Hinweis

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Companisten handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Companisten - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Crowdinvestings sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 267 0 (DE)
0800 - 100 267(AT / CH)

Wir sind Montags bis Freitags von 9 – 19 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von ENIO zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in