Weitere Startups
Gesetzlicher Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

HACCP24 | Übersicht

Lückenlose Kontrolle und Dokumentation für die Lebensmittelsicherheit in Hotel, Gastro und Einzelhandel mit HACCP24, dem digitalen Qualitätsmanagmentsystem.


Hygiene-Kontrollen für Lebensmittel sind in der gesamten EU per Gesetz für Unternehmen verpflichtend. Das erste digitale HACCP24-System vereinfacht die komplette Dokumentation und Analyse aller Daten radikal und schützt Unternehmen und Mitarbeiter vor den strengen Konsequenzen bei Verstößen. Praxisnah entwickelt, wird die Software bereits erfolgreich in namhaften Hotels, Restaurantketten und im Lebensmitteleinzelhandel eingesetzt. Damit sind Lebensmittel von der Produktion über die Lagerung bis hin zur Verarbeitung zum Schutz der Verbraucher stets unter Kontrolle.

Key Investment Facts

 

Produktrückrufe, Betriebsschließung, Hygieneskandal. Jedes vierte Restaurant fällt beim Hygienetest durch. Wie können sich Lebensmitteleinzelhändler, Gastronomen, Bäckereien oder Pflegeeinrichtungen vor den gravierenden Folgen mangelhafter Hygiene besser schützen?

Nur mit regelmäßigen Hygienekontrollen kann die Lebensmittelsicherheit garantiert werden. Darum sind diese EU-weit für alle Unternehmen verpflichtend, die mit Lebensmittel arbeiten oder diese verarbeiten – egal ob Hotels oder Schnellrestaurants.

Um Kontrollen und deren Dokumentation zu vereinfachen, haben wir  HACCP24, eine intuitive und kundennahe Software entwickelt. Mit unserem digitalen Qualitätsmanagementsystem sind die täglichen Kontrollen vom Anfang der Kühlkette bis zur Vorbereitung von Speisen schnell und einfach umsetzbar.

Jeder Gastronom, jeder Lebensmitteleinzelhändler, jede Metzgerei und Bäckerei, jedes Krankenhaus, selbst Schulen und Kitas stehen vor der Herausforderung die gesetzliche Dokumentationspflicht nach HACCP Richtlinien einzuhalten.

 

einfach.kontrolliert.

 

Diese müssen ein „HACCP“-Konzept erstellen (Hazard Analysis and Critical Control Points) und kritische Kontrollpunkte und Prüfintervalle festlegen, um die Sicherheit von Lebensmitteln zu gewährleisten. Typische Kontrollen sind zum Beispiel Kühlschranktemperaturen oder die Reinigung von Arbeitsflächen.

Um all das zu dokumentieren, wird aktuell fast ausschließlich mit Papierlisten gearbeitet. Das hat den Nachteil, dass es sehr zeitaufwendig ist, die Listen häufig durch das Fachpersonal nicht ordnungsgemäß ausgefüllt werden und es sogar keine Möglichkeit der Auswertung und Rückverfolgung gibt. Darüber hinaus wird extrem viel Papier produziert, das für behördliche Kontrollen bis zu 10 Jahre lang gelagert werden muss. Beispielsweise braucht ein Hotel pro Standort einen Aktenordner pro Monat für die Dokumentation.

Ein weiteres großes Risiko: Was nicht dokumentiert ist, gilt als nicht gemacht!

Hygienekontrollen werden oftmals unangekündigt von den Ordnungsbehörden durchgeführt und zunehmend strenger geahndet. Eine unbefriedigende Hygienekontrolle kann gravierende Folgen für Unternehmen haben, angefangen mit Geldstrafen über Reputationsverlust bis hin zur Betriebsschließung.

Mit unserer Software HACCP24 können alle, vom Bäcker an der Ecke bis hin zum großen 5-Sterne Hotel, die gesetzlichen Vorschriften deutlich effizienter und effektiver erfüllen als bisher. Das spart Geld, erhöht die Qualität und minimiert das Risiko den Ruf seiner Firma durch mangelhafte Hygiene zu ruinieren oder gar eine drohende Schließung abzuwenden.

Mit 600 Kundenkontakten in den unterschiedlichsten Branchen, umfangreichen Kooperationsvereinbarungen und laufenden Tests bei Großkunden haben wir das Fundament für ein nachhaltiges Wachstum geschaffen. So wird unsere intuitive und leicht bedienbare Software per App bereits erfolgreich in Bäckereiketten, in Hotels wie dem 5-Sterne Premium Hotel „Pulmann Berlin Schweizer Hof“, im Lebensmitteleinzelhandel und in der Systemgastronomie genutzt.

Bis Jahresende ist es unser Ziel, unsere Führungsposition am deutschen Markt weiter auszubauen, die geografische Expansion einzuleiten und profitabel zu werden. Um das zu Erreichen bieten wir Ihnen, den Companisten, die Möglichkeit, sich am Erfolg unseres Unternehmen zu beteiligen.

Trotz der gut gefüllten Kunden-Pipeline und der positiven Umsatzerwartung streben wir bereits jetzt an unseren technischen Lead weiter auszubauen und schneller durch gezielte Vertriebs- und Marketingaktivitäten zu wachsen.

HACCP steht für „Hazard Analysis and Critical Control Points“ und ist ein  Kontrollsystem, das für jeden Betrieb, der mit Lebensmitteln zu tun hat, gesetzlich vorgeschrieben ist. In der Praxis bedeutet dies, dass täglich Hygienekontrollen, Temperaturmessungen, Reinigung und Check’s bei der Warenannahme in Form von unterschriebenen Papierlisten erfolgen.

HACCP24 ist eine App und ein web-basiertes Analyseinstrument, das diese Kontrollen und deren Dokumentation radikal vereinfacht. Damit schafft der Unternehmer Ordnung und Übersicht und ersetzt das Wirrwarr der Zettelwirtschaft.

 

Vorteile

 

Während der einjährigen Entwicklung haben wir von Anfang an Sparringpartner aus der Praxis eingebunden. Das Resultat ist ein Produkt, das einfach in der Handhabung ist und dennoch für jeden Kunden individuell auf seine Bedürfnisse zugeschnitten werden kann.

Sowohl komplexe Hygieneprüfungen als auch eine vollständige Qualitätssicherung können mit unserer App durchgeführt werden. HACCP24 bietet unseren Kunden somit eine Komplett-Lösung für die Qualitätssicherung im Lebensmittelbereich.

Um die Einarbeitungszeit für unsere Kunden so kurz wie möglich zu gestalten, haben wir auf einfachste Bedienbarkeit der App geachtet und so funktioniert es:

Ein Kunde erwirbt bei uns eine Lizenz pro Restaurant, pro Filiale, usw. Seine bestehenden Prüflisten werden von ihm oder auf Wunsch gegen Gebühr von uns digitalisiert und im Anschluss kann er über unser Online-Portal die App auf seine Bedürfnisse anpassen. Typische Kontrollpunkte sind zum Beispiel Temperaturkontrollen der Kühleinheiten, Reinigung der Arbeitsflächen, Mindesthaltbarkeitsdatum oder Warenannahme.

 

App

 

Der Kunde kann beliebig viele Benutzer anlegen, weitere Kontrollpunkte einrichten, seine Kontroll-Oberfläche (Dashboard) konfigurieren und automatische Benachrichtigungen aktivieren. Kontrollen werden zu den vorgegebenen Zeiten angezeigt und müssen einfach abgehakt werden.

 

Backend

 

Jede Prüfung wird mit einem Zeitstempel versehen und ist dank dem Benutzernamen eindeutig identifizierbar. Der Prüfer sieht dann nur die für ihn relevanten Prüfungen. Das schafft Einfachheit und Überblick.

Im „Backend“, welches über den Web-Browser zugänglich ist, können diese Prüfungen dann eingesehen, weiter bearbeitet und analysiert werden. Auch können hier automatische Benachrichtigungen und Frühwarnsysteme eingerichtet werden.

Die Kontrollen gehen so schneller, werden lückenlos dokumentiert und sind über das gesamte Filialsystem auswertbar. Kostenersparnisse ergeben sich sowohl im Wegfall der manuellen Bearbeitung der Papierlisten als auch in der standortübergreifenden Qualitätskontrolle, da die Zentrale nur noch dort intervenieren muss, wo Probleme auftauchen.

Unser Geschäftsmodell basiert auf einem Lizenzmodell, wobei Lizenzen nicht an Anzahl der Benutzer oder Geräte gebunden sind, sondern an Standorte, z.B. eine einzelne Bäckereifiliale.

Gegen eine monatliche Lizenzgebühr pro Standort kann der Kunde unsere App für diesen Standort im vollem Umfang nutzen. In den meisten Fällen übernehmen wir die Ersteinrichtung basierend auf dem HACCP Konzept des Kunden. Denn jeder Kunde hat seine eigenen Prüflisten, die auch aufgrund der sehr unterschiedlichen Anforderungen der Bundesländer stark variieren können. Hierfür erheben wir eine kostendeckende Erst-Einrichtungsgebühr. Die App selbst kann kostenfrei installiert werden.

 

Lizenzmodell

 

Im Lizenzprogramm unterscheiden wir vier Versionen, je nach Leistungsumfang zwischen Basic, Business, Pro und Enterprise Lizenz.

Die Basic Version ist vornehmlich für Einzelkunden mit einfachen Reporting Anforderungen gedacht und die Enterprise Lizenz kommt bei Großkunden mit individueller Preisgestaltung zum Einsatz. Zeitbedingte Promotionen erlauben in der Anfangsphase ein Upgrade auf die nächsthöhere Version.

Das Projektgeschäft funktioniert insbesondere über unseren Direktvertrieb, mit dem wir auch bei der Kaltakquise gute Erfahrungen gemacht haben.

In der Schweiz sind wir seit Anfang des Jahres auch erfolgreich mit provisionsbasierten Vermittlern unterwegs. Zudem haben wir bereits attraktive Kooperationen mit Gastronomie-Verbänden, Einkaufsverbänden, Reinigungsfirmen und Beratern für HACCP und Gastronomie aufgebaut.

HACCP24 setzt sich von anderen am Markt erhältlichen Checklistensystemen dadurch ab, dass es deutlich komplexere Prüfszenarien abbilden kann, voll individualisierbar ist, umfangreiche Benutzerrechte kennt und beim Reporting automatische Berichte nach individuellen Kriterien erfolgen.

 

Alleinstellungsmerkmale

 

Damit sind wir in der Lage die Herausforderungen der Dokumentation im Lebensmitteleinzelhandel genauso zu meistern, wie die Herausforderung in Pflegeeinrichtungen, Hotels, Tankstellen oder Restaurants.

Außerdem haben wir bereits erfolgreich automatisierte Temperaturmessungen in unser System integriert. Dies geschieht in Kollaboration mit Gesytec (einem der führenden Hersteller von Systemen zur drahtlose Datenerfassung und Geräteüberwachung).

Unseren einjährigen Entwicklungsvorsprung werden wir weiter ausbauen. In Planung sind die Integration einer Bildfunktion, eine umfassende Erfassung der Warenannahme, die Verknüpfung mit Etikettiersystemen und das Einbinden weiterer  Temperatursensoren, wie beispielsweise Speisenthermometer (z.B. Temperaturkontrollen am Buffet).

Mit über 600 Kundenkontakten, umfassenden vertrieblichen Kooperationspartnern und laufenden Tests bei Großkunden haben wir das Fundament für nachhaltiges Wachstum gesetzt.

 

Kundenstimmen_1

 

Kundenstimmen_2

 

Direktvertrieb

Im Direktvertrieb sind wir mit 20 Kunden im Test oder haben bereits abgeschlossene Verträge. Mit weiteren 30 Kunden bereiten wir eine Testphase vor.

Zu diesen Kunden gehören Filialen und Regionen einer bekannten Supermarktkette, mehrere Prestigehotels und Referenzobjekte großer Hotelketten, internationale Betreiber von Verkaufsautomaten (Vendingmaschinen für Snacks, Getränke, Kaffee oder Zigaretten), Systemgastronomen, Pflegeeinrichtungen, Kantinen von Krankenhäusern, Bäckereiketten und einzelne Restaurants. Diese Kunden allein repräsentieren bereits ein Potential von über 10.000 Lizenzen.

 

Kooperationspartnerschaften

Unsere zweite große Umsatzquelle aktuell ergibt sich aus der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, die wir in der Regel auch am Umsatz beteiligen. Zu diesen Kooperationspartnern gehören z.B. HACCP Berater, aber auch Gastronomieplattformen, Gastronomieverbände, Hersteller von Reinigungsprodukten und von HACCP Etiketten. Über unsere Kooperationen haben wir auch einen effizienten Zugang zu mittelgroßen Kunden geschaffen.

 

Marktzugang

 

Schließlich haben wir insbesondere bei der geografischen Expansion sehr gute Erfahrungen mit Distributoren auf Provisionsbasis gemacht. So vertreiben hochkarätige Vermittler unser Produkt in der Schweiz und Österreich, die uns sowohl Kunden aus dem Mittelstand als auch Zugang zu Systemgastronomen und Großkonzernen verschafft haben.

HACCP24 ist ausschließlich im B2B Geschäft tätig, d.h. wir vertreiben unser Produkt ausschließlich an Geschäftskunden. Die Zielgruppen reichen hier von kleineren Bäckereiketten bis zu großen Tankstellenbetreibern. Wir konzentrieren uns im Moment auf Deutschland und decken hier zum einen das Großkundengeschäft ab, als auch kleinere Ketten mit ca. 10 Standorten.

 

Zielgruppe

 

Nicht nur Gastronomie, auch der Lebensmitteleinzelhandel, Produktion, Pflegeeinrichtungen, Bäckereien und Metzgereien, alle müssen nach HACCP Standards kontrollieren und dokumentieren. Daher adressieren wir einen großen Markt mit tausenden Kunden alleine in Deutschland.

 

Kundensegmente

 

Die Anwendungsbereiche von HACCP24 gehen weit über die gesetzlichen Kontrollen hinaus. Somit ist es als Qualitätsmangement-System für sehr unterschiedliche Branchen relevant. Reinigungsfirmen können so zum Beispiel ihre Service Level Agreement (ihr „Pflichtenheft“) überwachen oder der Handel kann dank unsere App genau kontrollieren, ob vereinbarte Werbemittel wie Promotiondisplays oder Leuchtreklame im Geschäft, tatsächlich platziert sind.

 

Marktpotential Deutschland

 

Marktpotential EU

Wir konzentrieren uns zunächst auf die Dokumentation der gesetzlichen Hygieneanforderungen (HACCP). Unser System ist jedoch prädestiniert eine integrierende Plattform innerhalb des Qualitätsmanagements zu werden, in welcher Daten von vollautomatisierten Messungen mit manuellen Messungen gebündelt werden.

 

Roadmap - bereits erreicht

 

Roadmap - In Planung

 

Produkt

Bereits erreicht: Voll funktionsfähiges und praxiserprobtes Tool. Webversion für Google Chrome optimiert, vollkommen individualisierbar, mehrsprachig, mit umfassenden Analyse-, Benachrichtigungsfunktionen und Benutzerrechten.

Die App ist mit iOS und Android kompatibel, in 12 Sprachen verfügbar und funktioniert auf dem Smartphone und Tablet. Die Synchronisierung erfolgt sofort. Verstärkung der IT Kompetenz und Erreichbarkeit durch Einbindung von BIT IT einem der führenden Full Service IT Spezialisten in Deutschland.

Ausblick: Einfügen der Bildfunktion, so dass Anleitungen visuell unterstützt werden können und bei Prüfungen auch Bilder hinterlegt werden können (insbesondere für die Warenannahme). Damit eröffnet sich auch ein neuer Markt bei Audits und Compliance Checks wie die Erweiterung von automatisierten Messungen, insbesondere Einbindung eines Einstechthermometers sind denkbar.

 

Wachstumsstrategie

 

Vertrieb

Bereits erreicht: Über 600 Kundenkontakte, 28 aktive Kunden (Test oder Vertrag), weitere 30 Kunden in Vorbereitung für einen Test. Unter anderem mit einem führenden Lebensmitteleinzelhändler, internationalen Hotelgruppen, Pflegeheimen, Restaurants und Systemgastronomen. Mehrere größere Kooperationspartner konnten wir bereits  für uns gewinnen, darunter sind HACCP Berater, Gastronomieplattformen (Gastivo), Branchenverbände, Reinigungsmittelhersteller und Reinigungsfirmen.

Ausblick: Nach Auswertung der ein- bis dreimonatigen Testphase der verschiedenen Accounts, gehen wir davon aus, dass wir bis Jahresende eine Zusage für ca. 2000 Lizenzen (Standorten) erhalten. Bei entsprechender Finanzierung, werden wir personell den Direktvertrieb und das Kundenbetreuungsteam verstärken; über soziale Netzwerke wie Facebook und Suchmaschinenoptimierung zur besseren Auffindbarkeit durch unsere Kunde bei ihrer Google Suche unsere Bekanntheit erhöhen und schließlich in den Aufbau eines europäischen Vertriebsnetzes investieren.

Investmentstrategie

 

Die Crowdinvesting-Mittel sollen zunächst dafür verwendet werden, die Zeit zwischen Testphase bei Großkunden bis zum Vertragsabschluss zu überbrücken. Ferner haben wir mit einer entsprechenden Finanzierung die Möglichkeit schneller zu wachsen.

In Deutschland wollen wir dabei über Online-Marketing unsere Bekanntheit erhöhen und durch einen verstärkten Vertrieb Marktführerschaft erreichen. Schließlich planen wir unsere Präsenz auch in der Schweiz und in Österreich auszubauen und den Vertrieb in ausgesuchten Zielländern, wie UK und Spanien vorzubereiten.


Investmentstufe I: ab 100.000 €

Bei Erreichen dieser Investmentstufe planen wir, eine Infrastruktur im Bereich der Kundenbindung (Customer-Relationship-Management: CRM) und IT zu schaffen, die solide und skalierbar ist, um uns für die Bearbeitung der anstehenden Großkundenaufträge einzurichten. Hierzu werden wir auch externe Partner einbinden



Investmentstufe II: ab 300.000 €

Zusätzlich zu den Maßnahmen auf Stufe I planen wir bei mehr als 300.000 € Gesamtinvestments, verstärkt in Marketingaktivitäten investieren. Hierbei geht es insbesondere um Online Marketing, Vertriebsmaterial im Direktvertrieb und mehr Personal in der Kaltakquise (Direktansprache potentieller neuer Kunde ohne Kontakt vorab). Hierzu sind wir bereits in der Planung mit entsprechenden Vertriebspartnern.  Außerdem planen wir die Einbindung weiterer Temperatursensoren, wie Speisethermometer. Dadurch können wir unseren Kunden zunehmend alles aus einer Hand anbieten und erreichen einen klaren Wettbewerbsvorteil.

 

Investmentstufe III: 500.000 €

Sollten wir unser maximales Investment-Ziel erreichen, planen wir schneller unseren internationalen Vertrieb auszubauen. Zielmärkte sind hier insbesondere DACH, Großbritannien und Spanien.

Um in diesen Märkten erfolgreich agieren zu können, benötigen wir ein internationales Vertriebsteam und mehrsprachigen Kundensupport. Hier streben wir an, in den Zielmärkten Großbritannien und Spanien einen Vertriebsmitarbeiter vor Ort einzustellen und unser CRM-Team in Hamburg auch über externe Call-Center so zu erweitern, dass wir die Kundenbetreuung 24/7 sicherstellen können.

Bekanntheit

Sie kennen Gastronomen, Lebensmitteleinzelhändler oder Produktionsbetriebe, die sich mit manuellen Prüfungen herumschlagen oder sind selbst betroffen?

Kontaktieren Sie uns oder setzen Sie uns mit ihren Partnern in Verbindung, mit HACCP24 wird die gesetzliche Dokumentationspflicht zum Kinderspiel.

 

Netzwerk

Wir sind stets auf der Suche nach strategischen Partnerschaften, durch die wir die Bekanntheit von HACCP24 noch weiter steigern können. Die Aktivierung des eigenen Netzwerks offenbart oftmals ungeahntes Potential.

 

HACCP24 in die Welt tragen

Da die Hygiene in Gastronomie und Lebensmitteleinzelhandel immer mehr ins Bewusstsein rücken, führen wir auf unserer Webseite einen Blog und sind sehr aktiv auf Twitter. Hier freuen wir uns über jeden Like, jeden geteilten Inhalt und jeden positiven Kommentar. Und natürlich hilft es enorm, wenn unsere Crowd-Kampagne möglichst weit verbreitet wird.

Gastrovision

 

Nominiert für den Gastrovision Förderpreis 2017

Als einer von nur 10 Finalisten waren wir für den Förderpreis der Gastrovision 2017 nominiert und hatten die Gelegenheit vor einer hochkarätigen Jury zu präsentieren. Dabei waren unter anderem Mario Pick von der  Novum Hotel Group und Erik Altenhofen von der Hilton Gruppe. Die Jury war vor allem von der hohen Relevanz in der Praxis, der einfachen intuitiven Bedienung und dem innovativen Control Center angetan.

Companisto
Um das vollständige Profil von HACCP24 zu sehen, registrieren Sie sich bitte oder loggen Sie sich ein.
Jetzt registrieren
Schon registriert?   

Hinweis

Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit entnehmen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 18 Uhr für Sie erreichbar.