Weitere Startups
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

itravel | Team

Axel Schmiegelow
CEO (Chief Executice Officer)

Axel ist Gründer von itravel und leitet das Unternehmen als Geschäftsführer. Neben den Bereichen Marketing und Finanzen, die er  operativ leitet, ist er maßgeblich für die strategische Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich.

Aufgrund seines ausgeprägten Gespürs für Marktveränderungen und Innovationen konnte er in seiner nunmehr 20-jährigen Karriere bereits mehrere erfolgreiche Unternehmen aufbauen.

Neben dem Videoportal sevenload, das im Jahr 2010 vom Burda Verlag übernommen wurde, war er Gründer und Geschäftsführer der größten deutschen inhabergeführten Agenturgruppe denkwerk. Axel führte hier unter anderem Touristikkonzerne wie Thomas Cook und Fluggesellschaften wie Germanwings erfolgreich in das digitale Zeitalter.

Gerald Koenen
CPO (Chief Platform Officer)

Gerald leitet die technische Produktentwicklung bei itravel. Mit seinem pragmatischen Sinn für das Wesentliche sorgt er dafür, dass Projekte fristgerecht umgesetzt und visionäre Ideen schrittweise in verständliche, bedienbare Funktionen übersetzt werden.

Gerald hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Leitung und Umsetzung komplexer digitaler Projekte und hat die strategische Ausrichtung etlicher Startups nachhaltig geprägt. Nach einem Studium des Wirtschaftsrechts in Köln und einem anschließenden MBA in London arbeitete er zunächst für internationale Konzerne.

Anschließend konzentrierte Gerald sich auf die steuernde Entwicklung technischer Applikationen in wachstumsstarken Unternehmen im Hochinnovationsumfeld.

Manuel Fuchs
CTO (Chief Technology Officer)

Manuel ist verantwortlich für die Entwicklung der itravel-Plattform, die neben der Webseite auch alle internen Tools und Systeme umfasst. Darüber hinaus ist er auch am Aufbau des IT-Teams beteiligt, um das gesunde Wachstum der Plattform auf lange Sicht zu gewährleisten.

Manuel begleitet seit mehr als 10 Jahren Startups in allen technischen Angelegenheiten von Software- bis Systemarchitektur und weiß daher, welchen Herausforderungen sich schnell wachsende Unternehmen stellen müssen.

Seinen Fokus richtet er dabei auf die Flexibilität der technischen Landschaft sowie auf eine reibungslose Skalierbarkeit.

Durch sein breitgefächertes Interesse an verschiedensten Technologien ist er stets am Puls der Zeit und kann somit auf die neuesten Entwicklungen und Trends reagieren, die er in seine tägliche Arbeit einfließen lässt. 

 

Shamini Arulanantham
CSO (Chief Sales Officer)

Shamini leitet das operative Tagesgeschäft und ist verantwortlich für den Vertrieb von itravel.

Die studierte Touristikerin ist ein Organisationstalent und definiert und optimiert alle relevanten internen Prozesse.

Vor itravel war sie bei namhaften Reiseveranstaltern ähnlicher Segmente in leitender Position tätig und hat dort unter anderem ein Unternehmen als Managing Director in der Phase von der Gründung bis zu 50 Mio. Euro Jahresumsatz aktiv begleitet.

Hinweis

Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, daher sind Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Eine Minimierung des Risikos kann vorgenommen werden, indem der Investor seinen Investmentbetrag in Startups und Wachstumsunternehmen diversifiziert und nicht den gesamten Investmentbetrag in ein Startup oder Wachstumsunternehmen investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Investoren über Companisto handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Investoren (Companisten) - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 19 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von itravel zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in