Weitere Startups
Gesetzlicher Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Panono | Übersicht



Mit der Panono Camera – der weltweit ersten 360° x 360°-Wurfkamera - tritt Panono an, um den Multimilliardenmarkt der Fotografie mit disruptiven Innovationen aufzumischen. Bereits vorhandene, weltweite Nachfrage von Vorbestellern, einzigartiges Medieninteresse, eine Crowdfundingkampagne, die Rekorde gebrochen hat, zahlreiche Auszeichnungen und Top-Partner für Produktion und Vertrieb unterstreichen das Potential des Berliner Unternehmens, eine ähnliche Erfolgsgeschichte wie die der Video-Revolution GoPro zu schreiben. 

Die Panono Camera

 

Panono wurde 2012 auf Basis der simplen Erkenntnis gegründet, dass Fotos unser aller Leben mehr denn je prägen, jedoch der grundsätzliche Aufbau von Fotoapparaten und damit die Fotografie an sich sich bis heute kaum von der Bauform der ersten Kompaktkameras unterscheidet. 

Nikon F aus dem Jahr 1959 (Photo © by Jeff Dean)

 

Vergleicht man die abgebildete Nikon aus dem Jahr 1959 mit modernen Kameras, erscheint es fast unvorstellbar, dass inzwischen 55 Jahre vergangen sind, gerade wenn man sich überlegt, welche enormen Veränderungen in dieser Zeit in anderen Branchen und Technologien stattgefunden haben. Praktisch alle Entwicklungen im Bereich der Fotografie der letzten 100 Jahre basieren jedoch auf der gleichen Nutzungssituation: der Fotograf steht hinter der Kamera und schaut durch Sucher oder Display auf eine möglichst statische Szene vor der Kamera, die er dann mit einem Knopfdruck ablichtet. Dass sich die heutige Generation jedoch nicht an dieses althergebrachte Paradigma hält, beweist sowohl der Trend der Selfies, als auch innovative und lange von der klassischen Industrie verspottete Produkte, wie der Mega-Hit im Videobereich, die Action-Cam von GoPro.

Panono tritt als Unternehmen an, den Paradigmenwechsel in der Fotografie mit innovativen Entwicklungen „Made in Germany“ entscheidend mitzugestalten. Und bereits die erste Entwicklung - die mehrfach preisgekrönte Panono Camera -  hat das Potential zu einem echten „Game-Changer“:

Einmal in die Luft geworfen, macht die Panono Camera mit ihren 36 integrierten Kameras am höchsten Punkt ein 360° x 360°- Bild. Die Kamera ermöglicht dem Nutzer damit ein komplettes Abbild eines Moments auf einfachste Weise festzuhalten. Jedes Bild mit der Panono Camera ist ein vollständiges und interaktives Panorama, 360°x360°. Alles wird in jeder Richtung mit einer super hohen Auflösung von 108 Megapixeln (Mp) fotografiert. 

 

 

Die im Vergleich mit Konkurrenzprodukten dreimal höhere Auflösung gewährleistet stechend scharfe Aufnahmen. Das Design der Panono Camera ist durch internationale Design-Patente geschützt.

Unsere Kunden honorieren unsere Ingenieursleistung:

Insgesamt sind schon ca. 3.000 Vorbestellungen im Wert von 1,3 Mio Euro der Panono Camera eingegangen. Jeden Monat kommen weitere Vorbestellungen im Wert von 45.000 Euro dazu, ohne dass bisher nennenswerte Werbung geschaltet wurde.

Glaubt man der Presse, scheint Panono dem Ziel, die Zukunft der Fotografie nachhaltig zu beeinflussen, bereits zum Greifen nah zu sein:

So berichten hunderte Medien auf der ganzen Welt anhaltend begeistert in schon heute über 500 Artikeln über die Panono Camera. Die US-Technologieelite Wired, Mashable und Engadget haben dabei genauso über uns berichtet wie Massenmedien, wie das ZDF, der Spiegel oder die BBC.

Seid dabei, wenn wir im Frühjahr 2015 mit dem weltweiten Roll-Out der Panono Camera nicht nur Kundenaugen strahlen lassen, sondern zeitgleich mit dem lukrativen Geschäftsmodell unserem Geschäftsziel, die Zukunft der Fotografie entscheiden mitzugestalten, ein großes Stück näher kommen.

 

* * *

Die Fotografie ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Menschen teilen gerne ihre besonderen Momente mit Freunden und Familie. Aber auch Unternehmen setzen auf die Emotionalität der Fotografie in der Werbung, bei Produktbildern, Events, PR usw.

 

Anzahl der geschossenen Bilder in Deutschland: monatlich, täglich, minütlich

 

Bemerkenswert ist jedoch, dass es in diesem Markt kaum wirkliche Produkt-Innovationen gibt.

Gerade Panoramen bieten die Möglichkeit, einzigartige Augenblicke auf besondere Art festzuhalten und anschließend wiedererlebbar zu machen. Aktuelle Lösungen auf dem Markt sind derzeit jedoch noch sehr zeit- und kostenaufwendig oder fehlerbehaftet. Aus diesem Grund konzentriert sich Panono mit ihrem ersten Produkt auf diesen vielversprechenden Teil des Fotografiemarkts.

Um mit der althergebrachten Technologie ein Panorama aufzunehmen, kann man entweder mit dem Handy einen schmalen Streifen aufnehmen oder mit einer Kamera viele Einzelaufnahmen machen und dann zusammenfügen. Dabei verzichtet man entweder auf Qualität oder man benötigt viel Zeit bei den Aufnahmen, weil man aufwendig nacheinander Fotos in alle Richtungen machen muss. Richtige Schwierigkeiten bekommt man, wenn sich etwas während der Aufnahme bewegt, dann werden geliebte Menschen verzerrt und sind am Ende nicht mehr erkennbar oder mehrfach auf dem Bild. Mit der Panono Camera muss niemand wie vor 150 Jahren still sitzen bleiben, um ein Panorama von sich zu bekommen.

Typischer Fehler bei einer Panoramaaufnahme mit einem Smartphone

Jonas Pfeil ist der Erfinder der Panono Camera. Er entwickelte 2011 den ersten Prototypen an der Technischen Universtität Berlin und veröffentlichte ein YouTube-Video seiner Erfindung, welches innerhalb einer Woche über 2 Millionen Mal angesehen und von den Medien weltweit aufgegriffen wurde.

Zusätzlich gingen über 1.500 E-Mails mit Anfragen von privaten Käufern und Unternehmen aus der ganzen Welt ein. Schnell hatte er das enorme, nicht bediente Marktpotenzial in Höhe von geschätzten 2 Mrd. US-Dollar erkannt und gründete mit seinen Kommilitonen Björn Bollensdorff und Qian Qin 2012 Panono, um dieses Potenzial auszuschöpfen und mit innovativen Produkten wie der Panono Camera die Zukunft der Fotografie entscheidend mitzugestalten. Aus dem experimentellen Prototypen wurde im Laufe der letzten zwei Jahre ein serienreifes Produkt, die finale Fertigung wird von Jabil, einem der drei größten Produzenten für Elektronikartikel weltweit, übernommen und der internationale Vertrieb startet über Amazon - die denkbar besten Partner für ein solches Produkt.

 

Die Panono Camera (rechts) im Vergleich zum Prototypen

 

>> Die Highlights

 

Panono bietet ein ganz neues Foto-Erlebnis

Die Panono Camera ist die erste Panoramawurfkamera weltweit. Sie hält alles einfach und schnell in jede Richtung fest – ohne blinde Flecken. Durch das gleichzeitige Auslösen der einzelnen Kameras, kann man optimal bewegte Objekte aufnehmen, damit ist Panono perfekt für Gruppenaufnahmen geeignet. Kein lästiges Aufreihen mehr, jeder bleibt wo er ist und die Situation wird perfekt festgehalten.

  

 

Gestochen scharf aus jedem Blickwinkel

 

Die Panono Camera ist weltweit die erste Consumer Camera mit einer Auflösung von über 100 Megapixeln. Dies erlaubt Dir, jedes Detail in Deinem Panorama zu entdecken, auch Elemente, die Dir vielleicht beim Fotografieren entgangen sind oder die sich hinter Dir befunden haben.

 

Eine komplett neue User Experience

 

Probiere selber aus wie es ist, die ganz neue Art Panoramen zu erleben und lade Dir unsere kostenlose App herunter. Nun hast Du die Möglichkeit, Deine Lieblingsmomente in Ihrer gesamten Faszination zu teilen.

 

 

 

Selfie deluxe

 

Selfies sind einer der größten Trends im Bereich Fotografie der letzten Jahrzehnte.

Die Panono Camera macht es nun möglich, einmalige Selfies einfach und schnell aufzunehmen, auf denen Du nicht nur Dich, sondern Dein ganzes Umfeld festhalten kannst.

 

 

Produkteigenschaften der Panono Camera

 

Die Panono Camera wird in der Grundversion 599 Euro inkl. Mehrwertsteuer kosten. Unsere Marktanalyse hat ergeben, dass dies der ideale Preispunkt für das Produkt ist und den größten, profitablen Absatz ermöglicht. Mittelfristig wird Panono weitere Panono Camera-Varianten auf den Markt bringen, die sich in verschiedenen Ausstattungsdetails und Features unterscheiden.

 

>> Die Panono Panorama Plattform: Das YouTube für Panoramen

Aber das Panono System ist noch viel mehr als nur eine innovative Kamera:

Die Panoramen werden in einer von uns entwickelten privaten Cloud auf der Panono-Plattform zusammengesetzt und gespeichert. Dieses virtuelle Fotoalbum erlaubt es den Usern, ihre Panoramen zu verwalten, mit Freunden und der Familie auf Facebook und Google+ zu teilen. Selbstverständlich können Panono-Panoramen auch in Webseiten eingebettet werden. Im B2B-Bereich wird Panono zusätzliche Servicepakete wie virtuelle Panoramatouren für Hotels und Immobilienmakler anbieten, was neben dem Konsumentenmarkt zusätzlich noch den gesamten Markt der B2B-Anwendungen öffnet.

 


Panorama aufgenommen beim Deutschen 4:0–Sieg gegen Portugal bei der WM in Brasilien

 

Die Cloud kann auch mit der kostenlosen Panono-App synchronisiert werden. Mit der Panono-App kannst Du durch Deine Panoramen navigieren und sie teilen. Lade unsere App im Apple oder Play Store runter und überzeuge Dich selbst.

 

  

 

>> So funktioniert die Panono Camera im Detail

 

Aufnahmeprozess

 

1.      Aufnahme durch Werfen, auf einem Stativ oder per Fernsteuerung

Mit nur einer Aufnahme erstellt die Panono Camera ein komplettes Kugel-Panorama, 360° x 360°. Dazu wirfst du sie einfach senkrecht in die Luft – der Rest geht automatisch. Die Kamera macht selbständig am höchsten Punkt ihrer Flugbahn ein Foto. Diese Möglichkeit eignet sich besonders gut für Außenaufnahmen bei Tageslicht. In Innenräumen oder bei dunklen Lichtverhältnissen empfehlen wir, die Panono Camera auf einem Stativ zu fixieren. Du kannst sie per Fernsteuerung über die Panono App auslösen oder einen Timer setzen. Wenn es ganz schnell gehen soll, nimm die Panono Camera einfach in die Hand und drück den Auslöser.

 

2.      Ergebnis als Vorschau sofort auf dem mobilen Endgerät

Via WLAN erhältst Du sofort eine Vorschau der Aufnahme auf Deinem mobilen Endgerät und über die Panono App wird das Bild in Deine private Panono Cloud übertragen. Bis zu 400 Aufnahmen kannst Du auf der Panono Camera speichern, wenn Dein Handy mal nicht dabei ist. Wenn Du willst, kannst Du die Panoramen auch via USB-Kabel direkt auf Deinen Computer übertragen.

 

3.        Von der Aufnahme zum fertigen Panorama

In Deiner privaten Panono Cloud wird Deine Aufnahme automatisch „gestitcht“, also auf Basis unserer Algorithmen in höchster Qualität nahtlos zu einem Panono-Panorama zusammengefügt und gespeichert.

 

 4.        Anschauen, teilen und gemeinsam erleben

Die Panono-Cloud bietet Dir das Rundum-Sorglos-Paket. Hier verwaltest Du alle Deine Bilder. Deine Panoramen kannst du Dir im Browser Deines Computers ansehen. Scroll Dich durchs Bild und zoom Dich in die Details der 108 Megapixel. Synchronisiere die Panono Cloud mit Deiner Panono App: Dein Smartphone oder Tablet holt Dich mitten ins Panorama. Dreh Dich um Deine eigene Achse und erlebe Deinen einmaligen Moment in vollem Ausmaß, 360° horizontal und vertikal. Deine Panoramen kannst Du ganz einfach teilen – über Social Media Kanäle, per E-Mail oder bald auch auf unserer Panono Plattform. Ob und mit wem Du Deine Aufnahmen teilst, legst Du in Deinen Privatsphäre-Einstellungen fest. Über Embedding Codes kannst Du ausgewählte Panoramen auf Deiner Webseite einbetten.

 

>> Accessoires und Zubehör

Panono bietet schon jetzt Zubehör wie Selfie-Stäbe, Stativadapter und Kamerataschen an. Pro bestellter Panono Camera entscheiden sich unsere Kunden im Schnitt für zwei weitere Zubehörartikel. Das Zubehörsortiment wird in kurzen Abständen ausgebaut. Das Zubehör erweitert Umsatz und vor allem den Profit für unser Unternehmen deutlich, da – wie im Consumer Electronics-Bereich üblich – auch für Panono gilt, dass Zubehör mit einer noch höheren Marge verkauft werden kann.

>> Die Crowd

Für den Proof of Market hat Panono im November 2013 eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo durchgeführt. Dabei konnte man die Entwicklung der Panono Camera durch eine kostenpflichtige Vorbestellung unterstützen. Im Gegensatz zum Crowdinvesting auf Companisto konnte man sich aber nicht am Unternehmen beteiligen. Innerhalb von zwei Monaten hat das Team ca. 2.000 Vorbestellungen aus über 50 Ländern erhalten und damit 1,25 Mio. USD eingenommen. Somit knackte das Projekt den Rekord der erfolgreichsten Crowdfunding-Kampagne Deutschlands. 

Key Facts

 

>> Nachfrage und Vorbestellungen

Nachdem klar war, dass das Produkt in großem Maße nachgefragt wird, hat das Panono-Team auf Hochtouren daran gearbeitet, die Produktentwicklung schnellstmöglich abzuschließen, um in größeren Stückzahlen weltweit die Nachfrage bedienen zu können. Vorbestellungen sind seit Ende der ersten Crowdfunding-Kampagne auch direkt im Panono-Onlineshop möglich. Hierüber gehen kontinuierlich weitere Vorbestellungen aus der ganzen Welt ein. Momentan belaufen sich die Vorbestellungen inklusive der Crowdfunding-Kampagne bereits auf über 1,3 Mio Euro – ca. 40 Prozent aller Vorbestellungen kommen dabei aus dem europäischen Wirtschaftsraum, 30 Prozent aus den Vereinigten Staaten, gefolgt von Japan, Australien, Kanada und China. Wir erhalten ca. 100 Vorbestellungen pro Monat ohne relevante Werbemaßnahmen; dies entspricht 45.000 Euro (netto) pro Monat. Insgesamt sind über unseren Onlineshop 2014 Vorbestellungen in Höhe von 400.000 Euro (netto) eingegangen.

 

Entwicklung Vorbestellungen

 

>> Vertriebs- und Kooperationsanfragen

Panono bekommt weiterhin regelmäßig Vertriebsanfragen von etablierten nationalen sowie internationalen Händlern und bekannten Elektromärkten. Besonders die internationalen Vertriebsmöglichkeiten über Amazon sind für unseren Roll-Out Anfang 2015 sehr förderlich.

 

„Ich liebe die Welt aus anderen Augen zu sehen und Panoramen und gerade ein Ding wie […] [die Panono Camera] verschafft mir wortwörtlich einen anderen Blick“

Lukas Rieder – Indiegogo Supporter

 

Unsere Umfrage unter den aktuellen Vorbestellern ergab, dass ca. 70 Prozent aller Käufer die Kamera im privaten Umfeld einsetzen wollen. Rund 30 Prozent wollen die Kamera im beruflichen Kontext anwenden.

 

>> Anwendungsgebiete für Endkonsumenten

>> Urlaubsmomente, Sport, Familienmomente, Festivals, Konzerte, Hochzeitsfeier:

Ob Urlaubsmomente, die sportlichen Erfolge, die glücklichen Familienmomente, das Konzert, das Festival oder die Hochzeitfeier, mit der Panono Camera kannst Du Dich immer wieder daran zurückerinnern und in diesen einmaligen Moment zurückreisen.

 


Skatepark - Pangea Festival

 

>> Anwendungsgebiete für professionelle Anwender:

Professionelle Anwender („B2B“) der Panono Camera sind für uns wirtschaftlich hoch interessant, da gerade Geschäftskunden im Bereich der Fotografie in der Regel über größere Budgets für Equipment und laufende Services verfügen.

 

Die Panono-Lösung eignet sich dabei für zahlreiche Anwendungsfälle:

 

>> Marketing, Event, PR:

Mit der Panono Camera können nun Produkte auf noch nie da gewesene Art inszeniert, ein neues Markenerlebnis geschaffen oder innovativer Social Media-Content generiert werden. Unsere Panoramen kreieren ein neues interaktives Markenerlebnis.

>> Immobilien, E-Commerce, Tourismus:

Mit Panono können Immobilien, Reiseziele und Produkte im Internet mittels unserer hochauflösenden 360° x 360°-Panoramen interaktiv erlebbar gemacht werden. Kunden können zu virtuellen Rundgängen eingeladen werden. Schon heute setzen viele Hotels und Makler auf die bisher zeitaufwendige und teure Panoramatechnik.

>> Journalismus, Film, Dokumentation:

Mit Panono können Ereignisse und Szenerien einfach und allumfassend dokumentiert werden. Blitzschnell können Schauplätze in ihrer Gesamtheit und in hoher Auflösung detailgetreu festgehalten werden. Dies ist neben vielfältigen Anwendungen im Journalismus auch zur juristisch relevanten Dokumentation z.B. von Baufortschritten, Unfallorten oder in Sicherheitsanwendungen ein essentieller Vorteil gegenüber allen bisherigen Lösungen.

 

 

„Von Painting Buddha aus fahren wir auf sehr viele Events mit hunderten und tausenden von Leuten und was ist schöner als ein Gruppenfoto aus der Luft. Genau für solche Situationen und um einfach mal neue Perspektiven zu finden für das was wir den ganzen Tag so tun, ist das hier genau das richtige.“

Michael Bartels (Firma Painting Buddha) – Indiegogo Supporter

 

Panono wird bereits genutzt von:

 


Auto China – Kooperation mit BMW

 


Die Fanhansa – Kooperation mit Lufthansa

 

  
New York Fashion Week – Kooperation mit Hugo Boss

 


Bungee Jumping – Kooperation mit Jochen Schweizer

Panono generiert seinen Umsatz aus zwei zentralen Quellen. Die erste ist selbstverständlich der Verkauf der Panono Camera und Zubehör, die zweite sind Zusatzfunktionen der Panono-Cloud für Privat- und Geschäftskunden.

Die Rohmarge pro Kamera liegt je nach Produktionsvolumen zwischen ca. 40% und 60%. Der Anteil der Umsätze durch Zusatzfunktionen am Gesamtumsatz soll von 14% in 2015 auf 32% in 2018 steigen.

Durch die nachlaufenden Einnahmen aus der Panono-Cloud können wir die Marge pro Kunde noch erhöhen und insbesondere auch einen langfristigen „lock-in“-Effekt, also eine Bindung der Kunden an unser System und somit auch eine gute Ausgangsbasis zum Verkauf weiterer Panono-Entwicklungen an diese erreichen.

Der Hauptteil der Ausgaben in unserer Planung sind die Produktionskosten der Panono Camera. Aufgrund von Skaleneffekten werden diese bei größeren Stückzahlen sinken. Zudem wollen wir durch Optimierungen bis 2017 die Kosten um 25% reduzieren und gleichzeitig durch die wiederkehrenden Einkünfte aus Serviceleistungen unserer Webplattform unseren Umsatz weiter steigern. Pro verkaufter Panono Camera werden zusätzlich im Durchschnitt zwei Zubehörartikel wie z.B. Stativadapter, Schutzhülle, Haltestab oder Kameratasche bestellt.

Die Details unserer Business-Planung sind im Bereich Finanzplanung erläutert.

 

Der Kameramarkt im Allgemeinen ist ein Milliardenmarkt. Im Jahr 2013 wurden weltweit rund 89 Millionen Digitalkameras und geschätzt über eine Milliarde Handys und Smartphones mit Kamerafunktion verkauft (mehr dazu hier). Nennenswerte Innovationen in diesem Markt  sind jedoch selten: vergleicht man beispielsweise die vor knapp 15 Jahren eingeführte Canon EOS D-30  – eine der ersten populären Digitalkameras für anspruchsvolle gewerbliche Nutzer und Amateure – mit aktuellen Modellen, fällt es schon optisch schwer, einen wirklichen Unterschied zu erkennen. Vereinfacht gesagt hat sich im Laufe von 15 Jahren bis auf höhere Pixelzahlen, mehr Speicher, und vielleicht noch der Videofunktion nicht viel getan. Sogar im Gegenteil: viele Hersteller wollen gar nichts Neues ausprobieren, weil sie Angst haben, den Kunden zu verwirren.

Dies ermöglicht es StartUps wie GoPro, Lytro und auch Panono, die bewusst alte Konventionen brechen, mit innovativen Lösungen auf den Markt zu drängen und die enorme Nachfrage zu bedienen.

GoPro Inc, Hersteller des kleinen, wasserdichten und stoßsicheren Action-Camcorders, konnte seine Umsätze zu Beginn von Jahr zu Jahr verdrei- bzw. vervierfachen. Ursprünglich war die Kamera für Aufnahmen im Surfsport entwickelt worden und fand später breitere Anwendung. Anfangs als „Spielzeug“ belächelt, sind GoPro Produkte auch aus dem professionellen Bereich, beispielsweise für TV-Produktion und Film nicht mehr wegzudenken (mehr dazu hier). GoPro als Firma hat im Juni 2014 mit einem sehr erfolgreichen Börsengang an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ debütiert, der das nur etwas mehr als 10 Jahre alte Unternehmen auf ca. 3 Milliarden USD bewertet hatte. Heute ist GoPro dank weiterhin gestiegener Umsätze bereits über 8 Milliarden USD wert.

Der Markt für digitale Kameras ohne Zubehör wird von Experten auf 19 Mrd Euro beziffert. 2013 wurden mehr als 6-mal so viele Digitalkameras wie Camcorder und Actionkameras verkauft.

Während der Markt für einfache Kameras rückläufig ist, wächst der Markt von höherwertigen Kameras seit 2009 jährlich um 72% (mehr dazu hier).

Wachsender Markt von höherwertigen Kameras

 

Die Zahl der B2B-Kameraverkäufe ist in starkem Aufwind und wird im Jahr 2014 um 33% auf ca. 520.000 Stück in Deutschland sowie in ähnlichem Ausmaß, auch weltweit steigen (mehr dazu hier).

Auch der Markt für Action Cams gilt als starker Wachstumsmarkt. Die durchschnittliche Wachstumsrate der verkauften Action Cams in den nächsten fünf Jahren wird  auf 23,83% geschätzt (mehr dazu hier). 

 

>> Wettbewerb

Die Panono Camera ist einmalig, weil sie als einzige Kamera ein vollständiges Panorama in alle Richtungen mit einer überlegen hohen Auflösung von 108 MP macht, indem sie einfach in die Luft geworfen wird.

Konkurrenzübersicht

 

Um das ambitionierte Ziel, die Zukunft der Fotografie entscheiden mitzugestalten, zu erreichen, ist ein interdisziplinäres Team erforderlich, welches Hard- und Softwarekompetenz mit Marketing-Know-how zu einem großen Ganzen verbindet. In den Räumen von Panono in Berlin-Kreuzberg wird fleißig am Web-Backend, der Stitching-Software und den Apps gearbeitet. Die Entwicklung der Elektronik und der Mechanik führt Panono in Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern auf diesem Gebiet in mehreren internationalen Standorten durch. Dies stellt sicher, dass die Panono Camera auch in großer Stückzahl gebaut werden kann und den Anforderungen der Kunden genügt. Die drei Gründer arbeiten mit ihrem zwischenzeitlich 14-köpfigen Team seit drei Jahren Vollzeit an ihrer Vision, disruptive Fotografie-Innovationen weltweit zum Fliegen zu bringen:

 

 

Jonas managt die Entwicklung und die Produktion der Panono Camera. Er ist Diplom-Ingenieur für Technische Informatik und sorgt dafür, dass Panonos Produkte höchsten Ansprüchen gerecht werden. Als Erfinder der Panono Camera, Konstrukteur des ersten Prototypen und ehemaliger Preisträger bei Jugend forscht ist er die ideale Person, um das komplexe Zusammenspiel zwischen Hardware und Software zu überblicken, die verschiedenen Enwicklungsstränge zu koordinieren und unsere Erfindungen international zu patentieren.

 

 

Björn leitet das Unternehmen als CEO, behält den Überblick über alle Bereiche und treibt die Unternehmensentwicklung voran. Insbesondere managt er den Personalbereich und koordiniert Finanzen und Controlling. Der Diplom-Ingenieur und Diplom-Kommunikationswirt hat während seiner Zeit bei den legendären Pixar Animation Studios in Kalifornien wertvolle Erfahrungen in Bezug auf Unternehmensführung und Produkte mit „Wow-Faktor“ gesammelt. Diese ermöglichen es ihm nun, für geordnetes Wachstum bei Panono zu sorgen.

 

 

Qian managt die Softwareentwicklung, dies beinhaltet insbesondere die Cloudservice- und App-Entwicklung. Schon als Jugendlicher hat Qian seine ersten anspruchsvollen Webservices aufgebaut. Der Entwickler der größten europäischen Anime-Web-Chatseite (www.animechat.de) und qTranslate, dem Standard für mehrsprachige Wordpress-Seiten, setzt seine langjährige Erfahrung in der Softwareentwicklung dazu ein, die beste Usability für die Panono-Entwicklungen zu gewährleisten.

 

 

Sarah leitet das Marketing- und PR-Team. Mit ihrer Agenturerfahrung bei Scholz & Friends und Johanssen und Kretschmer sorgt sie für eine reibungslose Markteinführung. Die Erfahrungen, die Sarah bei Kampagnen für KPMG, Axel Springer, REWE, Coca Cola oder Deutsche Bahn gesammelt hat, setzt sie jetzt bei Panono ein. Über großartige Kooperationspartner wie BMW, Lufthansa oder Jochen Schweizer ebnet sie so den Weg in einen grandiosen Markteintritt.

 

Investoren

Schon 30 Angel-Investoren sind von Panono begeistert und haben über 1.000.000 Euro investiert. Dank der Angel verfügt Panono über ein breites Netzwerk mit Kontakten in den Bereichen Fertigung, Vertrieb, F&E und Online-Sales.

 

 

„Was mich begeistert hat an Panono, war nicht das Produkt, sondern in erster Linie war es das Team. Es waren einfach tolle drei Leute, die eine Idee hatten, die sie verwirklichen wollten. […] Die waren so begeistert und so beseelt von ihrer Idee, dass ich mir gesagt habe, wenn es Leute schaffen, dann sind es die.“

Stefan Steinhardt – Angel Investor

 

Partner

Panono wird von erfahrenen Partnern bei der Entwicklung, dem Vertrieb und dem Firmenaufbau unterstützt:

Ralf Coenen, ehemaliger COO bei Leica und Geschäftsbereichleiter Carl Zeiss, berät bei der Umsetzung der Produktions- und Lieferkette. Der Berliner Serial Entrepreneur Rüdger Rubbert, Gründer von mittlerweile drei Unternehmen (Orametrix, Lingualcare und Natural Dental Implants - Lingualcare wurde vom multinationalen Konzern 3M gekauft), steht als Sparringspartner für das Management und insbesondere als erfahrener Praktiker im Bereich der internationalen Patentierung (Rüdger hat im Laufe seiner Tätigkeit über 100 Patente führend mitgeschrieben, internationale Eintragungen erwirkt und erfolgreich verteidigt) mit Rat und Tat zur Seite. Um sicherzustellen, dass die Elektronik und Mechanik auch in großer Stückzahl zuverlässig funktioniert, arbeiten wir mit erfahrenen Entwicklungspartnern zusammen und lassen die Produktion von Jabil, einem der drei größten Fertiger von Elektronikprodukten weltweit überhaupt, durchführen.

Panono hat unerschlossenes Potential im Fotografiemarkt erkannt, eine überlegene Lösung für die Panoramafotografie entwickelt, erfolgreich am Markt getestet und hat damit eine perfekte Ausgangsposition für den weltweiten Roll-Out im Frühjahr 2015 erreicht:

Die Mechanikentwicklung des Gehäuses ist abgeschlossen und es wurden bereits Falltests zur Sicherstellung der Stabilität durchgeführt. Die gewonnen Erkenntnisse werden eingearbeitet und als nächster Schritt folgt die Fertigung von Spritzgussformen. Das elektronische Design ist ebenfalls abgeschlossen und die ersten Exemplare werden zurzeit in Betrieb genommen.

Zur Abbildung der hohen und internationalen Nachfrage haben wir starke Partner gesucht: Mit Amazon haben wir den bestmöglichen Partner für den internationalen Vertrieb gewonnen. Die Panono Camera wird von Jabil, einem der drei größten Auftragsfertiger weltweit, produziert. Somit gewährleisten unsere großen Partner die Skalierbarkeit auch bei hoher Nachfrage. Die Produktionskosten für die Panono Camera werden dabei in den nächsten Jahren aufgrund von Skaleneffekten und Optimierungen bei der Elektronik weiter sinken.

Für 2015, das Jahr der Markteinführung, plant Panono mit einem Umsatz von 4,7 Mio Euro. Dieser soll in den nächsten 3 Jahren auf 12 Mio Euro steigen. Bei dieser sehr konservativen Abschätzung erreicht Panono bereits 2017 den Break-Even. Die dargestellte Finanzplanung ist eine konservative Abschätzung unserer Verkaufszahlen mit nur 30% Wachstum bis 2018 pro Jahr, basierend auf den Vorbestellungen, die schon zur Crowdfunding-Kampagne erzielt werden konnten. GoPro hatte im Vergleich in den ersten 2 Jahren nach Einführung der Action Camera Hero ein jährliches Wachstum von 300%.

Das auf Companisto akquirierte Kapital wird für Produktion, Marketing und Vertrieb der Panono Camera verwendet. Außerdem werden wir immer einen Teil der Mittel für die laufende Entwicklung weiterer innovativer Produkte einsetzen, um den langfristigen Unternehmenserfolg von Panono zu gewährleisten.

 

Blicken wir zurück, haben wir in den vergangenen 24 Monaten sehr viel erreicht:

 

>> Größte Crowdfunding-Kampagne Deutschlands (Januar 2014) – 1,25 Mio. USD

>> Patentanmeldungen in EU, USA, China, Japan, Südkorea

>> Kooperationen mit namhaften Unternehmen weltweit

>> Vorbestellungen im Wert von über 1,3 Mio. Euro

>> Ca. 45.000 EUR (netto) Umsatz pro Monat ohne relevante Marketingmaßnahmen

>> Mehr als 500 Medien weltweit berichten über uns

>> Über 3.5 Mio Klicks auf unserem YouTube-Video

>> Hauptpreis beim Gründerwettbewerb IKT Innovativ (30.000 Euro)

>> 1. Platz beim Innovationspreis der Gesellschaft für Informatik (3.000 Euro)

>> 1. Platz beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg in der Kategorie Technology (8.500 Euro)

>> zahlreiche weitere Auszeichnungen für Unternehmen und Produkt

 

Wir haben gelernt, wie unglaublich wichtig die Crowd für uns ist: vom frühen Erfolg der ersten YouTube-Vidoes mit heute über 3,5 Millionen Views über die 2.000 Supporter aus der Indiegogo-Kampagne bis hin zu unseren 11.000 Facebook-Fans und tausenden Anregungen zu unseren Produkten – mit größter Überzeugung wählen wir daher hiermit wieder die Crowd als Ergänzung zu unseren Angels und damit bewusst als Alternative zu anderen Kapitalquellen, die uns bei weitem nicht so viel Mehrwert abseits von Kapital bieten können.

Seid dabei, und werdet Teil unserer Geschichte und lasst uns gemeinsam unsere Vision verwirklichen, die Zukunft der Fotografie entscheidend mitzugestalten.

Panono GmbH
Französische Straße 9
10117 Berlin
Deutschland

Phone: +49-30-220128990
Fax: +49-30-220128991
Email: companisto@panono.com

Website: www.panono.com
Facebook: https://www.facebook.com/panono.camera
Twitter: https://twitter.com/panono

Companisto
Um das vollständige Profil von Panono zu sehen, registrieren Sie sich bitte oder loggen Sie sich ein.
Jetzt registrieren
Schon registriert?   

Hinweis

Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit entnehmen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 18 Uhr für Sie erreichbar.