Weitere Startups
Gesetzlicher Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

UNYTE - Yoga for everyone | Übersicht

  • Unternehmensbewertung

Wir haben bereits über 2,5 Jahre an der Vorbereitung von UNYTE gearbeitet und insbesondere in die Bereiche Marktforschung (mit Venture Idea), Produktentwicklung (Yoga), Marktentwicklung (mit PUK), Architekturkonzept (mit 3F) und Standortanalysen (mit Martin Eisenblätter) investiert. Zu unserem Management gehören erfolgreiche Unternehmer aus der Wirtschaft, Innovation und der Yoga-Branche (Paulus Neef, Yasmine Orth, Alexandra Behrens-Eckers, Steph Jacksch, Dr. Patrick Broome, Martin Eisenblätter, Katja Gleisberg), die gemeinsam UNYTE zur führenden Marke im Bereich Yoga führen werden. Wir wollen das enorme Markpotential von insgesamt rund 14 Millionen Yoga Interessierten alleine in Deutschland nutzen und uns als führender Anbieter im bisher stark fragmentierten Yoga-Markt etablieren. 

Die Kombination aus Expertise, renommierten Team-Mitgliedern, prominenten Supportern (die in ihrem Namen das Projekt öffentlich unterstützen), bisher ungenutztem Marktpotential und unserem Geschäftsmodell werden das Konzept von UNYTE international verfügbar machen und Qualität garantieren.  

 

  • Wieso denken wir, dass 2.000 Mitglieder eine konservative Kalkulation ist?

Bei den Mitgliederzahlen stützen wir uns bei unserer Schätzung von 2.000 Mitgliedern auf detaillierte Marktforschungen von Yogaanbietern aus dem In- und Ausland. Diese Studien haben ergeben, dass im Durchschnitt eine Mitgliederzahl von mehr als 3.000 erreicht werden kann und in einigen Ländern sogar auf 5.000 - 7.000 Mitglieder steigt. Grundlage dieser Studien war die Voraussetzung von mindestens drei Yogaräumen mit einer Größe von 100qm und größer, eine klare strukturierte Marketingstrategie, welche Synergieeffekte innerhalb der verschiedenen Studios nutzt und eine zentrale Lage in großen Metropolen. Ein wesentlicher Treiber der rechnerischen Grundgesamtheit ist der Zutritt an 7 Tagen pro Woche und meist 16 Std pro Tag. 

Zum Vergleich: McFit betreibt alleine in Berlin 23 Studios mit einer durchschnittlichen Mitgliederzahl von 6.000.

  

  • Wie wird das zusätzliche Kapital herangezogen, um die nächsten Studios zu entwickeln?

Der Kapitalbedarf hängt mit den Startterminen der neuen Studios zusammen. Je nach Resonanz können wir die Starttermine und auch das eingesetzte Kapital im Bereich Marketing und Ausbau der Studios etwas aussteuern. Dennoch muss es natürlich das Ziel sein, Yoga so populär wie möglich zu machen, da wir anstreben, eine führende Marke zu entwickeln.

Der Kapitalbedarf im Sinne der Anschlussfinanzierung kann nach einem erfolgreichen Start auch teilweise über Fremdkapital gedeckt werden, wie es in vergleichbaren Branchen auch schon erfolgreich konzipiert worden ist. 

   

  • Welche sind die Kostentreiber der Bauinvestitionen in Höhe von 600.000 Euro? 

Die Bauinvestitionen für das Studio 1 im Bikini Berlin lassen sich wie folgt untergliedern. Dabei ist zu bedenken, dass UNYTE mit 3F Architects und mit Martin Eisenblätter als Expansionsmanager ein Top Team akquiriert hat, um den höchsten Designansprüchen auf einem skalierbaren Level gerecht zu werden.  

1. Abriss u. Demontage = 3%

2. Bodenarbeiten = 10%

3. Beleuchtung/Elektroarbeiten = 15%

4. Klima = 5%

5. Gebäudearbeiten = 25%

6. Möbel = 24%

7. Sicherheit/Brandschutz = 10%

8. Außenwerbung = 8%

Die Bauinvestitionen sind eher konservativ gewählt und für alle Studios nach dem Flagship-Studio vereinheitlicht. Wir werden sicherlich die Möglichkeit haben, auch Flächen zu finden, die bereits durch Vormieter schon auf einem geeigneten Standard sind. Bei der Berechnung aber sind wir im Sinne einer konservativen Planung davon ausgegangen, dass wir die Fläche mit allen für den Betrieb einer Studiofläche notwendigen Maßnahmen ausstatten müssen (Brandschutz, Zugang, Sanitär, Ambiente etc.)

Hinweis

Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, daher sind Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Eine Minimierung des Risikos kann vorgenommen werden, indem der Investor seinen Investmentbetrag in Startups und Wachstumsunternehmen diversifiziert und nicht den gesamten Investmentbetrag in ein Startup oder Wachstumsunternehmen investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.

Bei den Beteiligungen der Investoren über Companisto handelt es sich um (partiarische) Nachrangdarlehen. Dies sind unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Im Falle einer Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden die Investoren (Companisten) - genauso wie auch alle übrigen Gesellschafter des Unternehmens - erst nach allen anderen Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse oder Liquidationsmasse bedient. Man wird also in einem etwaigen Insolvenz- oder Liquidationsverfahren so behandelt wie jeder andere Gesellschafter des Unternehmens auch.

Die Informationen über die Unternehmen auf der Companisto-Website werden ausschließlich von den Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die von den Unternehmen gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Investitionen in Startups und Wachstumsunternehmen sind daher nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft jeder Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Unternehmen. Companisto ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern ist ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform.

188.715 €

Investiert

258

Investoren

3,05 %

Angebotene Beteiligung

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 19 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support
Um das vollständige Profil von UNYTE - Yoga for everyone zu sehen, registrieren Sie sich bitte.
Schon registriert?    Log in