Mit dem neuen Mindestinvestment-Betrag schon ab 250 an Startups beteiligen.

Einfach – digital – schnell.
von Diar John

Startup-Investment: Chancen und Risiken

2 Minuten Lesezeit
Gefällt mir
Startup-Investment: Chancen und Risiken


Startup-Investments sind finanzielle Unterstützungen, die in junge, aufstrebende Unternehmen, sogenannte Startups, getätigt werden. Diese Investitionen dienen dazu, das Wachstum und die Entwicklung der Unternehmen zu fördern. Die Welt der Startup-Investment bietet sowohl Chancen als auch Risiken, die es zu verstehen und abzuwägen gilt.


Chancen:

Hohes Wachstumspotenzial: Startups haben das Potenzial für schnelles und beachtliches Wachstum. Wenn ein Startup erfolgreich ist, kann der Wert einer Investition erheblich steigen.

Innovative Technologien und Ideen: Startups sind oft die Geburtsstätte von Innovationen. Sie entwickeln neue Technologien und Konzepte, die die Art und Weise, wie wir leben und miteinander interagieren, grundlegend verändern.

Diversifikation: Startup-Investment kann eine Möglichkeit sein, das Investment-Portfolio zu diversifizieren. Wenn traditionelle Anlagen wie Aktien und Anleihen volatil sind, können Startups eine alternative Anlageklasse darstellen.

Persönliche Beteiligung: In vielen Fällen können sich Investoren aktiv an der Entwicklung eines Startups beteiligen, indem sie ihr Wissen und ihr Netzwerk einbringen.


Risiken:

Hohe Ausfallrate: Die meisten Startups scheitern, und ein Investment in diese Unternehmen birgt daher ein hohes Verlustrisiko. Es ist möglich, das gesamte investierte Kapital zu verlieren.

Mangelnde Liquidität: Startup-Investments sind oft langfristig angelegt, und es kann schwierig sein, das Investment frühzeitig zu liquidieren. Somit ist das Kapital für eine längere Zeit gebunden.

Begrenzte Informationen: Im Vergleich zu etablierten Unternehmen gibt es oft weniger Informationen über Startups. Dies kann die Due-Diligence-Phase erschweren und das Risiko erhöhen.

Um die potenziellen Risiken abzuschwächen und eine Portfolio Diversifizierung zu ermöglichen, bietet Companisto beispielsweise den Companisto Sekundärmarkt an. 

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Investitionen in Startups die Möglichkeit bieten, in vielversprechende Unternehmen zu investieren und von deren Erfolg zu profitieren, sei es durch Dividenden oder einen profitablen Ausstieg (Exit). Allerdings ist es genauso wichtig, der potenziellen Gefahr bewusst zu sein, das gesamte investierte Kapital zu verlieren. Um erfolgreich in Startups zu investieren, ist es von entscheidender Bedeutung, eine umfassende Due-Diligence-Prüfung durchzuführen, das Risiko durch Diversifikation zu minimieren und realistische Erwartungen hinsichtlich der Investitionen zu haben.


 

EMPFOHLENE ARTIKEL




Fragen & Antworten

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Aktuelle Investmentmöglichkeiten

Du möchtest auch in innovative Unternehmen investieren?

Dann melde Dich kostenlos in unserem Investment Club an. Du kannst Dich bereits ab 250 Euro an Startups beteiligen.

Hinweis

Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit entnehmen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 18 Uhr für Sie erreichbar.