Mit dem neuen Mindestinvestment-Betrag schon ab 250 an Startups beteiligen.

Einfach – digital – schnell.

Der Sekundärmarkt: Startup-Anteile handeln auf Companisto

Investieren bei Companisto

Flexibler Ansatz für Investoren: Startup-Anteile handeln auf dem Companisto Sekundärmarkt

6 Minuten Lesezeit

Companisto hat im Mai 2022 einen Sekundärmarkt für Startup-Anteile eingeführt, der sich seitdem bei Investoren großer Beliebtheit erfreut. Der Companisto Sekundärmarkt bietet Privatpersonen die Möglichkeit, ihre bei Companisto erworbenen Anteile an andere Investoren zu verkaufen oder neue Anteile zu kaufen.

Entstanden ist der Sekundärmarkt auf Wunsch der Companisto-Investoren, die Companisten genannt werden. Häufig wurde nach einer Plattform gefragt, auf der Anteile verkauft und neue Anteile – unabhängig von einer Finanzierungsrunde – gekauft werden können. Dieser Bitte hat sich Companisto angenommen und eine Plattform aufgebaut, auf der Handlungsmöglichkeiten angeboten werden. Eine allgemeine Erklärung und Definition des Sekundärmarkt gibt es hier

Der Sekundärmarkt bietet eine Reihe an nützlichen Vorteilen

Companisten profitieren vom Sekundärmarkt in vielerlei Hinsicht: Investoren können ihre Anteile jederzeit verkaufen. Das gibt ihnen mehr Flexibilität, wenn sich ihre Lebenssituation ändert oder sie ihr Portfolio umschichten möchten. Ein weiterer Mehrwert des Sekundärmarktes ist die Möglichkeit der Portfolio-Diversifizierung. Durch den Handel von Startup-Anteilen, unabhängig von einer laufenden Finanzierungsrunde, kann in ein breit gefächertes Angebot an Unternehmen investiert werden, wodurch das eigene Portfolio vielfältig diversifiziert und so das individuelle Investmentrisiko verringert werden kann. Der Kaufpreis von Anteilen wird darüber hinaus zwischen Käufer und Verkäufer abgestimmt, wodurch das minimale Investitionsvolumen von 250 Euro nicht zwingend eingehalten werden muss und auch günstigere Anteile gekauft werden können.  Darüber hinaus ist es durch die Wertänderung der jeweiligen Startups auf der Plattform möglich, Anteile unter 250 Euro zu erwerben - in den gängigen Finanzierungsrunden kann erst ab 250 Euro investiert werden. 

Durch den Sekundärmarkt wird ein zentraler Ort geboten, um Investments allen bei Companisto registrierten Personen zu ermöglichen. Das ist bequemer und effizienter als die individuelle eigenständige Abstimmung. Durch die Chat-Funktion ist die Herausgabe von persönlichen Informationen wie der E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer nicht notwendig. Investoren können einen Gewinn erzielen, wenn Anteile von besonders attraktiven Startups zu einem höheren Wert verkauft werden, als ursprünglich bezahlt wurde. Die Voraussetzung dafür ist, dass sich Käufer und Verkäufer einig werden. Zusätzlich können vorhandene Investments aufgestockt werden und das eigene Portfolio neu gestaltet werden. Eigenkapital-Investments sind außerdem in der Regel eine langfristige Investition, die erst beim Exit eines Unternehmens endet. Durch den Sekundärmarkt können Anteile verkauft werden, bevor ein Unternehmen einen Exit macht, wodurch Investoren frühzeitig ihre Anteile veräußern können. Durch die Möglichkeit, Investments von verpassten Finanzierungsrunden zu erwerben, können Companisten in Startups investieren, die bereits eine gewisse Entwicklung auf Companisto hinter sich haben. 

 

Wie funktioniert der Companisto Sekundärmarkt?

Companisto bietet die Plattform für den Handel, ist aber nicht aktiv an dem Prozess beteiligt, wodurch der unternehmenseigene Sekundärmarkt nicht reguliert wird. Zugriff auf die Plattform haben ausschließlich Personen, die auf Companisto nach den Regularien des Geldwäsche-Gesetzes verifiziert sind und deren Mobilfunknummer zusätzlich verifiziert ist. Dies bietet allen Käufern und Verkäufern ein hohes Maß an Sicherheit. 

Der Verkaufspreis wird außerdem individuell vom Verkäufer festgelegt und zusätzlich durch eine Chatfunktion mit dem Käufer verhandelt. Verkäufer und Käufer müssen sich einigen und dann die erfolgte Einigung, ohne den exakten Verkaufspreis, an Companisto weitergeben. Der gesamte Verkaufsprozess läuft zudem anonym ab: Käufer und Verkäufer bekommen keine detaillierten Kontaktdaten voneinander, sondern können sich ausschließlich in einem Chat austauschen, in dem Vor- und Nachname vom potenziellen Käufer und Verkäufer angezeigt werden. Zusätzlich werden auf dem Sekundärmarkt einige Schutzmaßnahmen getroffen: Bei Folgefinanzierungen von Startups, bei Exits oder bei ungewissen wirtschaftlichen Situationen von Unternehmen wird der Handel ausgesetzt. 

 

 

Die Funktionsweise des Sekundärmarktes bei Companisto ist von der Beteiligungsform abhängig. Eine individuelle Anleitung mit Erläuterungen für die jeweiligen Beteiligungsformen finden Sie hier. Die Plattform ist zudem für folgende Beteiligungsformen offen:

  •   GmbH-Anteile
  •   Aktien
  •   Genussscheine
  •   partiarische Nachrangdarlehen
  •   Unterbeteiligungen

 

Nur verifizierte Personen haben Zugriff auf den Companisto Sekundärmarkt. Dies dient der Sicherheit der Verkäufer und Käufer. Für die Übertragung der Anteile ist außerdem nach gesetzlichen Regularien eine schriftliche Bestätigung von Käufer und Verkäufer erforderlich. Es gibt zudem keine Garantie, dass ein Anteil auch tatsächlich verkauft wird und es ist wichtig, sich der Risiken von Startup-Investitionen bewusst zu sein.

 

Der Companisto Sekundärmarkt als Chance für Investoren

 

Companisto hat mit dem Sekundärmarkt eine Plattform geschaffen, die Investoren mehr Flexibilität und vielfältige Möglichkeiten bietet. Auf dem Sekundärmarkt können registrierte Personen auf Companisto Anteile handeln, auch wenn keine neue Finanzierungsrunde stattfindet.Eine Anpassung des Portfolios ist insbesondere dann empfehlenswert, wenn sich die persönlichen Umstände eines Investors ändern oder er sein Portfolio umstrukturieren möchte. Darüber hinaus können Investoren auf dem Sekundärmarkt auch Anteile von Startups kaufen, an denen sie in einer Finanzierungsrunde nicht teilgenommen haben. Das kann dazu beitragen, das Portfolio zu diversifizieren und das Risiko zu verringern. Auf dem Sekundärmarkt können sich Personen vernetzen, die die Leidenschaft für Startup-Investments teilen und so wird zusätzlich ein Raum zum Austauschen geschaffen. Der Sekundärmarkt bietet Investoren zusammenfassend eine neue innovative Möglichkeit, sich an Startups zu beteiligen und von deren Erfolg zu profitieren. 

Stand vom 28.09.2023 14:28


 


Fragen & Antworten

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Aktuelle Investmentmöglichkeiten

Du möchtest auch in innovative Unternehmen investieren?

Dann melde Dich kostenlos in unserem Investment Club an. Du kannst Dich bereits ab 250 Euro an Startups beteiligen.

Mehr Artikel

Hinweis

Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit entnehmen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 18 Uhr für Sie erreichbar.