Investmentschwelle

Investmentschwelle

Bei jedem Crowdfunding für ein Startup gibt es eine Minimum- und eine Maximumsumme. Die Investmentschwelle bezeichnet die Minimumsumme, die von der Gesamtheit der Companisten in das Startup investiert werden muss, damit das Crowdfunding erfolgreich ist und stattfindet. Wird die Investmentschwelle nicht erreicht, so erhalten die Investoren ihr Geld zurück.

Die Investmentschwelle ist nicht zu verwechseln mit der Mindestbeteiligungssumme für jeden einzelnen Companisten. Die Mindestbeteiligungssumme für jeden einzelnen Companisten bezeichnet die Summe, die jeder einzelne Investor mindestens investieren muss und liegt üblicherweise bei EUR 5.

Hinweis
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Folgen Sie uns

Kontakt
Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund ums Investieren auf Companisto:
Sascha Jung
Investor Relations

Kostenlose Rufnummer für Investoren

0800 - 100 267 0 (DE)
0800 - 100 267(AT / CH)

Servicezeiten von Mo-Fr 9-19 Uhr.

Companisto GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin
Newsletter
Der E-Mail-Newsletter ist jederzeit mit einem Klick abbestellbar.
Quelle: Eigene Recherchen. Hierbei wurde u.a. auf Daten des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) zurückgegriffen.
Investoren-Support