von Roland Christoph Panter

Anschub für Startups und innovative Ideen mit Venture Capital

3 Minuten Lesezeit
Gefällt mir
Anschub für Startups und innovative Ideen mit Venture Capital

Die bessere Eigenkapitalausstattung von Unternehmen stand im Mittelpunkt des 4. Brandenburger Eigenkapitaltag, zu dem in Brandenburgs Förderbank ILB rund 130 Vertreter aus Startups, Unternehmen, Finanzbranche und Politik zusammenkamen.

In einer Diskussion und zwei Panels zu den Themen Gründen und Wachstum sprachen Brandenburger Unternehmerinnen und Unternehmer mit Investoren über Innovationen sowie Erfahrungen mit Eigenkapitalfinanzierungen.

Albrecht Gerber, Brandenburgs Minister für Wirtschaft und Energie, erklärt in diesem Zusammenhang: 

„Wir haben in Brandenburg zahlreiche Startups mit Potenzial, denen das Geld für notwendige Investitionen fehlt. Gerade technologieintensive Gründungen müssen oft eine Menge investieren, bevor sie überhaupt loslegen können und den ersten Euro verdienen. Doch wer bei ,Null‘ startet, hat es vielfach schwer, Investoren und Banken zu überzeugen. Deshalb springen wir als Ministerium ein und bieten neben Angeboten für Fremdkapital mit dem Frühphasen- und Wachstumsfonds sowie dem Brandenburg-Kredit Mezzanine II Instrumente für Eigenkapital- und eigenkapitalnahe Finanzierungen an. Ein gutes Eigenkapitalpolster macht es auch einfacher, weitere Liquidität über Fremdkapital zu beziehen.“

Bedarf an privaten Co-Investments zu Finanzierungsinstrumenten der Länder

Mit den Eigenkapitalfinanzierungsinstrumenten der ILB steht für Startups und kleine und mittlere Unternehmen in Brandenburg ein umfangreiches Finanzierungsangebot zur Verfügung. Zugleich besteht die Notwendigkeit privater Co-Investments, die im Rahmen der Finanzierung über staatliche Beteiligungsfonds gegeben sein müssen. Ein Punkt, an dem beispielsweise Finanzierungen über Companisto eine interessante Alternative darstellen. Die Crowdinvestments erfüllen die Anforderung an einen gleichwertigen Privatinvestor.

Eine Finanzierung über die Crowd ist dabei ein Gewinn für beide Seiten. Zum einen gibt die umfangreiche Due Diligence der Förderbank den Crowdinvestoren mehr Sicherheit bei der Beurteilung des Investitionsangebots. Zum anderen können das zu finanzierende Unternehmen und seine Investoren von der starken Öffentlichkeitswirkung während der Crowdinvesting-Kampagne profitieren.

Das Reporting als Chance zur Fokussierung

Für Startups ändert sich mit dem Einstieg eines Investors recht viel. Häufig geht mit diesem Schritt eine Professionalisierung der strategischen Planung und des Zahlenwerks einher. Der Aufwand, den die dann geforderten regelmäßigen Reportings erzeugen, ist in eher dynamisch arbeitenden Startups vergleichsweise unbeliebt. Zugleich erzwingen diese Reportings eine strukturierte Arbeitsweise bei der Finazplanung. Genau das sei nicht unbedingt ein Nachteil, wie die Vertreter der Startups in der Diskussion betonen. Besonders die teilnehmenden Mehrfachgründer, sogenannte Serial Entrepreneurs, beschreiben diese Anforderung als einen Vorteil, denn damit sei der Weg Richtung Wachstum und Exit klar beschrieben.

Der 4. Brandenburger Eigenkapitaltag schaffte mit dieser interessanten Themensetzung den Spagat zwischen einer Branchenveranstaltung im Kapitalumfeld und dem Informationsbedürfnis von Startups und Wachstumsunternehmen.


Foto: Dirk Mathesius


 

EMPFOHLENE ARTIKEL



Fragen & Antworten

Das Kommentieren ist nur für registrierte Companisten möglich. Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Hinweis
Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit entnehmen.
Kontakt
Bei Fragen rund um das Investieren auf Companisto wenden Sie sich bitte an unser Service-Team:


Kostenlose Rufnummer für Investoren aus Deutschland:
0800 - 100 267 0

Companisto-Servicerufnummer:
+49(0)30 - 346 491 493

Wir sind Montags bis Freitags von
9 – 18 Uhr für Sie erreichbar.

Für Unternehmen
Für eine Finanzierung bewerben Beteiligungsmodell FAQ für Unternehmen
Investoren-Support